Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup-Strategie für VMs (Hyper-V und Backup Exec)

Mitglied: MonsterX

MonsterX (Level 1) - Jetzt verbinden

30.08.2011 um 15:29 Uhr, 10294 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

Wir arbeiten mit einem kleinen Hyper-V R2 Cluster bestehende aus 2 Hosts und einem SAN. Sämtliche Systeme laufen mit Windows 2008 R2 und gesichert wird mit Backup Exec 2010 R2 inkl. dem Hyper-V Agent. Nun würde ich hierfür gerne eine optimale Backup-Strategie einrichten. Gewünscht ist eine komplette Sicherung der VMs am WE und eine inkrementelle an jedem Werktag. Die inkrementelle Sicherung hätte ich aber optimalerweise gerne nicht auf die ganze VM, sondern lediglich auf definierte Daten innerhalb der VMs. Mein Problem hierbei ist nun, dass, wenn ich am WE die komplette VM sichere, es das Sicherungs-Bit nicht zurücksetzt und somit eine inkrementelle Sicherung anschliessend in einem Full-Backup endet.
Aktuell sichere ich am WE einerseits die komlette VM und zusätzlich nochmals die Daten innerhalb der VM, von denen ich Werktags dann ein inkrementelles Backup erstelle.

Was wäre hierbei ein guter Ansatz? Wie sichert ihr eure VMs? Bin auch offen für komplett neue Strategien.

Best Regards,
Denis
Mitglied: unzhurst
30.08.2011 um 16:07 Uhr
Ich bin mir jetzt aus dem Gedächtnis raus nicht 100% sicher - aber bei einem Backup mit dem Hyper-V Agent für BE
ist doch eigentlich kein zusätzliches Dateibackup notwendig, da du aus den gesicherten VMs Dateien und sonstiges auch einzeln
rücksichern kannst. Bei Einsatz von Agents für Exchange, SQL usw. sogar diese Daten...
Wenn dein Zeitfenster für eine komplette Sicherung deiner virtuellen Maschinen reicht, dann würde ich einfach jeden Tag ein
Fullbackup machen.

Der Agent für Hyper-V unterstützt meines Wissens nach leider tatsächlich keine inkrementellen/differentiellen Sicherungen.

Gruß aus dem Badischen
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: MonsterX
30.08.2011 um 17:52 Uhr
Hi Patrick,
das ist richtig, der Hyper-V Agent unterstützt file-based restore aus einer VM. Jeden Tag ein Full-Backup habbich mir auch schon überlegt, aber das mit dem Zeitfenster wird knapp. Weiterhin wirds dann mit unserem Autoloader eng weil wir dann mehr Bänder bräuchten.
Spontan ist mir grad eingefallen jedes WE mit einem Tool über sämtliche Dateien drüber und dort das Sicherungs- bzw Archiv-Bit zu löschen nachdem das Full VM Backup gelaufen ist. Damit habe ich am Montag dann wirklich ein "normales" inkrementelles Backup der Daten. Irgendwelche Kommentare zu dieser Idee?
Gruss, Denis
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
07.09.2011 um 13:35 Uhr
Hi Denis,

das sollte so gehen.
Ich teile deswegen mein Backup in Betriebssystem- & Daten-Backup. Die ersten sichern die VM, die zweiten dann nur die Daten und sonst nichts.
OK, damit habe ich auch zweimal alle Daten in der Woche als Vollbackup, aber das passte noch.

Das spart dir immerhin noch mit einem anderen Tool die Daten "zurückzusetzen".

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: MonsterX
08.09.2011 um 09:51 Uhr
Hi Deepsys,

Genau so mache ich es aktuell auch. Aber das kann doch nicht das Optimum sein, oder? Da muss es bestimmt noch eine bessere Strategie geben, wie Daten zweimal sichern... Das mit dem Tool, welches das Archiv-Bit zurücksetzt, habe ich vorgeschlagen um eben diese doppelte Sicherung zu sparen.

Beste Grüsse,
Denis
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
08.09.2011 um 12:17 Uhr
Hi,

naja, es sind ja auch eigentlich verschiedene Verfahren, der Hyper-V sichert dir ja die virtuelle Datei und erlaubt dir so als Zusatz die einzelnen Dateien aus der Sicherung zu extrahieren. Ich selber benutze Veeam unter VMware, diese sichert nur die Unterschiedlichen Blöcke der VM (keine Ahnung ob das auch mit Hyper-V geht).
Der Vorteil davon ist a) die Geschwindigkeit, b) kein Agent auf dem Zielsystem.

Aber vielleicht kommt ja mal ein Hersteller mit der Idee an

Bei uns ist das Ganze aber auch so einfacher für den Helpdesk, Datenbackups sind immer bie Backup Exec zu suchen, an die Veeam-Sicherungen müssen die Kollegen dann nicht ran

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Backup von Linux VMs unter Hyper-V
Frage von tantalosHyper-V3 Kommentare

Hallo, es geht um die Sicherung von virtuellen CentOS 7-Maschinen unter Hyper-V auf Basis von Server 2012 R2. In ...

Vmware
Backup ESXi und VMs
Frage von BurgunderVmware3 Kommentare

Hi Zusammen, kurze Frage: Ich habe 5 600GB SAS Platten in einem Dell R610 Server. Konfig: Raid 5 (4 ...

Backup
Backup Exec-16
gelöst Frage von FKRR56Backup16 Kommentare

Hallo in die Runde, kennt sich jemand mit dem Backup-Programm "BackupExec-16" von Veritas (ehemals Symantec) aus. Würde mal kurz ...

Backup

Backup Exec: Virtuelles Backup vs. Backup mit Agents

gelöst Frage von ArnoNymousBackup2 Kommentare

Hallo, mal in die Runde gefragt an die Admins, die mittels Symantec Backup Exec ihr Backup machen. Wie sichert ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 u. Server 2008 (R2) SHA-2-Update kommt am 12. März 2019

Information von kgborn vor 3 StundenWindows 73 Kommentare

Kleine Info für die Admins der oben genannten Maschinen. Ab Juli 2019 werden Updates von Microsoft nur noch mit ...

Firewall
PfSense 2.5.0 benötigt doch kein AES-NI
Information von ChriBo vor 1 TagFirewall2 Kommentare

Hallo, Wie sich einige hier erinnern werden hat Jim Thompson in diesem Aritkel beschrieben, daß ab Version 2.5.0 ein ...

Internet
Copyright-Reform: Upload-Filter
Information von Frank vor 3 TagenInternet1 Kommentar

Hallo, viele Menschen reden aktuell von Upload-Filtern. Sie reden darüber, als wären es eine Selbstverständlichkeit, das Upload-Filter den Seitenbetreibern ...

Google Android

Blokada: Tracking und Werbung unter Android unterbinden

Information von AnkhMorpork vor 3 TagenGoogle Android1 Kommentar

In Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag: Blokada efficiently blocks ads, tracking and malware. It saves your data plan, makes ...

Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Wo installiert man Veeam bei SoHo?
Frage von EDVMan27Backup16 Kommentare

Hallo, nachdem ich die neue Veeam CE bei mir getestet habe, wollte ich es einmal bei einem Kunden testen. ...

Windows Server
DFSR - Dateireplikationseinstellung - Festplattenauslastung zu hoch - optimale Einstellungsfrage
Frage von Kamelle01Windows Server12 Kommentare

Hallo liebe Mitglieder, ich habe einen Windows Server 2016 mit 4TB 7200U 256MB SATA Festplatten in RAID10 und einem ...

Hyper-V
Intel MSC Raid 5 Rebuild
Frage von DannysHyper-V12 Kommentare

Hallo Community, Ich habe einen Modul Server von Intel in Betrieb. Dort ist eine Festplatte aus dem Raid 5 ...

CPU, RAM, Mainboards
Kann eine "virtuelle CPU" bei VMware die Leistung einer phys. CPU entsprechen ?
Frage von Troja71CPU, RAM, Mainboards11 Kommentare

Eine Software fordert im Betrieb 8 CPU mit x GHz Taktung. Verfügbar ist "nur" eine VM mit 8 vCPUs ...