departure69
Goto Top

Barcode- und QR-Handscanner für PIN-Brief

Hallo.

Ich bin IT-Systembetreuer einer Kommune (Gemeinde).

Wie vielen wahrscheinlich auch privat bekannt ist, können (bzw. müssen mittlerweile) deutsche Ausweise und Pässe "e-ID"-fähig sein bzw. mit dieser Funktion ausgestattet sein.

Zur Aktvierung der Funktion erhielten die Antragsteller zum neuen Ausweis oder Pass hinzu bisher einen PIN-Brief, der per Post nach Hause versandt wurde.

Dieses System soll zum Februar 2025 aufgegeben werden, stattdessen sollen die Behörden die e-ID-Funktion im Amt sogleich aktivieren. Damit die zugehörige PIN sodann gleich zum richtigen Fall/Antragssteller im Fachverfahren referenziert wird, soll dazu ein Scan per Handscanner erfolgen.

Der Scanner soll beherrschen:

- Barcodes (Barcode 128 mindestens als Standard)
- QR-Codes
- Data Matrix Codes (ist das evtl. auch QR?)

Problem:

Ein Blick in den (Online-)-Handel für ein passendes Gerät stiftet mir mehr Verwirrung als Klarheit. Beschreibungen und Herstellerversprechen sind - wie die Geräte - mehr als bunt und blumig, technische Informationen nicht immer klar. Und natürlich sind verschiedenste Anschlußtechnologien verkabelt/kabellos möglich. Wobei mir USB-verkabelt sympathisch ist.

Ich möchte testhalber erstmal einen Handscanner beschaffen (später brauch' ich insgesamt 3), der die vorgenannten Bedingungen erfüllt.

Hat jemand in Firma oder Behörde schon solche Geräte im Einsatz und kann einen Hardwaretipp geben?

Die Bundesdruckerei darf leider keine Hardwarempfehlungen geben (unlauterer Wettbewerb), sonst würde ich mich daran orientieren.


Vielen Dank.

Viele Grüße
von
departure69

Content-Key: 6736659482

Url: https://administrator.de/contentid/6736659482

Printed on: July 16, 2024 at 20:07 o'clock

Member: em-pie
em-pie Jul 08, 2024 updated at 06:47:46 (UTC)
Goto Top
Moin,

wir haben, bei den 1D-Scanner, sehr gute Erfahrungen mit DataLogic gemacht. Im 2D-Bereich (also Matrix-Codes) sieht es bei denen aber dünn aus

Schau mal bei Honeywell. Das sind auch ganz brauchbrae Geräte:
https://sps.honeywell.com/de/de/products/productivity/barcode-scanners/g ...

Die können 1D (also klassische Barcodes) als auch 2D (also QR-Code/ DataMatrix).

- Data Matrix Codes (ist das evtl. auch QR?)
Nee, sind zwei paar Schuhe. Das einzig gemeinsame: es sind 2-Dimensionale Codes
Member: manuel-r
manuel-r Jul 08, 2024 at 06:51:39 (UTC)
Goto Top
Wir haben seit über 10 Jahren Honeywell Voyager (USB) im Einsatz und eigentlich nie Probleme.

Manuel
Member: wiesi200
wiesi200 Jul 08, 2024 at 07:37:22 (UTC)
Goto Top
Hallo,

eigentlich schafft das auch jeder "billige" China 2D Scanner.
Persönlich finde ich DataLogic sehr gut.
Honeywell oder auch Zebra sind aus meiner Sicht aber genau so gute Hersteller.

DataMatrix ist nicht QR.
QR kann mehr mehr Daten verschlüsseln. Datamatrix ist dafür etwas unempfindlicher.
Datamatrix wird eher in der Industrie verwendet zu Produktkennzeichnung.
Member: wiesi200
wiesi200 Jul 08, 2024 at 07:39:48 (UTC)
Goto Top
Übrigens:
Wenn Ihr eine größere Abnahmemenge habt, kann man sich oft auch ein Produktmuster zum testen schicken lassen.
Member: ChriBo
ChriBo Jul 08, 2024 at 07:57:31 (UTC)
Goto Top
Hi,
ich bin ein "Fan" von Zebra. Datalogic oder Honeywell haben mit Sichherheit auch vergleichbar gute Scanner im Angebot.
Kaufe dir keine (!) Billigscanner.

Meine Empfehlung:
Zebra DS2208 als schnurgebundene (USB) Scanner
bzw. DS2278 als kabelloser Scanner.

Gruß
CH
Member: Looser27
Looser27 Jul 08, 2024 at 09:18:17 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich habe bei uns einen Digitus Handsanner im Einsatz....günstig und macht was er soll.....
Member: wiesi200
wiesi200 Jul 08, 2024 at 11:54:36 (UTC)
Goto Top
Zitat von @ChriBo:

ich bin ein "Fan" von Zebra.
Für mich auf jeden Fall die besten Etiketten Drucker die man bekommt.
Member: tikayevent
tikayevent Jul 08, 2024 at 16:54:37 (UTC)
Goto Top
Wir (Einzelhandel) nutzen seit über zehn Jahren die 4000er-Reihe von Zebra, vormals Motorola, vormals Symbol. Angefangen mit dem LS4208, dann der DS4208 und beim letzten Kassenwechsel gab´s die DS4608.

Schnell und extrem haltbar. Von deutlich über 300 Scannern sind vielleicht drei kaputt gegangen, die meisten der Scanner gehen nach der Kassennutzung in eine Zweit- und sogar Drittnutzung an anderer Stelle.

Und unsere Scanner leiden richtig, tausende Artikel am Tag pro Scanner sind die Regel.

Von der Symbologie können die Scanner alles, was man sich nur vorstellen kann und noch viel viel mehr. Konfiguration kann man per Konfigurationsbarcode händisch machen oder Programm zusammenbauen und dann per Software oder ausgedruckter Barcodeliste auf die Geräte verteilen.
Member: LauneBaer
LauneBaer Jul 09, 2024 at 08:39:16 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich bin direkt in der Branche tätig, deswegen mal kurz mein Senf.

Grundsätzlich kann jeder halbwegs aktuelle Barcodescanner alle 1D und 2D Barcodes lesen - Punkt. Reine 1D Laserscanner gibt es zwar noch, würde ich aber nicht mehr kaufen, da du dich damit entsprechend auf 1D einschränkst -> schlecht.

Wie die Vorredner schon sagten, die 3 Markführer sind Zebra, Honeywell und Datalogic. Du bekommst bei allen 3 quasi identische Featuresets je nach Preispunkt. Zu beachten ist ebenfalls, dass ein Funkscanner meistens locker 50% mehr kostet als die Kabelversion.

Für deine Anwendung, so wie ich sie verstehe wäre daher meine Empfehlung: (sortiert nach persönlicher Präferenz)

- Zebra DS2208 (Kabel) / DS2278 (Kabellos)
- Honeywell Voyager 1470g (Kabel) / 1472g (Kabellos)
- Datalogic QW2500 (Kabel) / QM(QBT)2500 (Kabellos)

Alternativ könnte auch ein Präsentationsscanner bei euch eher zum Workflow passen. (Schau dir dazu mal z.B. Zebra DS9300 bzw. DS9900) an.

Falls du mal ein Leihgerät haben willst, kannst du dich gerne melden. face-smile

Viele Grüße