herbrich19
Goto Top

Browser Dienst und mehrere Subnetze

Hallo,

Wie kann ich den Browser Dienst so Konfigurieren das ich alle Rechner aus beiden Subnetzen in der Windows Netzwerk Umgebung zusehen bekomme.

Zum Netzwerk:
Standort 1 (10.141.0.0/22)
Standort 2 (10.195.0.0/22)

Als VPN Lösung komm die AVM Frizbox zum Einsaz

Server: Window Server 2016 Data Center
Server 2003 Enterprise (für ältere Anwendungen die noch gebraucht werden aber nicht mehr weiter supportet werden)

An beiden Standorten stehen in der Netzwerkumgebung aktuell leider nur die Rechner die sich im Lokalen Netzwerk befinden. Was ich gerne erreichen möchte ist dass die Rechner von Standort 1 auch in der Netzwerkumgebung deer Rechner von Standort 2 drinnen sind und natürlich dass ganze auch umgekehrt.

Gruß an die IT-Welt,
J. Herbrich

Content-Key: 343225

Url: https://administrator.de/contentid/343225

Printed on: July 21, 2024 at 14:07 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 13, 2017 updated at 03:23:10 (UTC)
Goto Top
Moin,

Namensauflösung über WINS/NetBIOS over TCP statt DNS/AD

lks

PS: Das willst Du aber nicht wirklich!
Member: aqui
aqui Jul 13, 2017 updated at 08:50:18 (UTC)
Goto Top
Das geht, wie jeder Netzwerker weiß, ohne einen DNS dann immer über UDP Broadcasts (Win Naming Service) im jeweiligen Segment. Broadcasts werden bekanntlich nicht von Router weitergeleitet im TCP/IP was eine Grundregel ist.
Möchte man das auch auf anderen Subnetzen muss man auf dem Layer 3 Device (Router, Switch, Firewall) den UDP Helper (UDP Relay) aktivieren.
Damit flutet der Router dann diese Broadcasts auch in andere IP Segmente. Oder....
Man trägt die jeweiligen Ziele mit ihrer Namen zu IP Zuordnung immer statisch in die hosts oder lmhosts Datei auf den Clients ein.
Letztere Option ist mehr Aufwand, erzeugt aber erheblich weniger Geschwätzigkeit um Netzwerk.
Noch besser ein kleiner DNS Server und wenns nur ein kleiner Raspberry Pi ist face-wink
https://www.blogging-it.com/bind-dns-server-unter-raspbian-installieren- ...
Noch interessanter ist ein Filter DNS der dann gleich die bösen Buben wie Zahl- und Schnüffelpixel wegfiltert:
https://pi-hole.net
Member: Herbrich19
Herbrich19 Jul 13, 2017 at 14:24:29 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Die Rechner an Standort 2 haben den DNS und WINS von Standort 1 drinnen. Die Namensauflösung funktioniert sowohl über DNS als auch über NetBIOS Namen also WINS.

Das für ein Broadcast am Router Schluss ist ist mir sehr wohl bekannt.

Gruß an die IT-Welt,
J Herbrich
Member: aqui
aqui Jul 13, 2017 updated at 16:11:37 (UTC)
Goto Top
Die Namensauflösung funktioniert sowohl über DNS als auch über NetBIOS Namen also WINS.
Dann ist doch alles in Butter !!
Der funktioniert natürlich auch über Routergrenzen hinweg, denn DNS Requests sind ja bekanntlich routebar !
Das für ein Broadcast am Router Schluss ist ist mir sehr wohl bekannt.
Warum dann dieser Thread ?
Member: Herbrich19
Herbrich19 Jul 13, 2017 at 16:49:07 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Weil in der Netzwerk Umgebung der PC,s leider trotzdem nur die PC,s des Lokalen Standorts auftauchen. Das hängt so weit ich weiß mit den Browser Dienst unter Windows zusammen. Der Browser Server (meist der Primäre Domäne Controller) sammelt die Host Namen der Rechner und verteilt diese auch im Netzwerk weiter.

Den Browser Server kann man auch schön mit net view abfragen und bekommt dann die Hostnames der Rechner die in der Netzwerk Umgebung auch auftauchen.

Gruß an die IT-Welt,
J Herbrich
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 13, 2017 updated at 16:56:55 (UTC)
Goto Top
Member: maretz
maretz Jul 14, 2017 at 18:59:04 (UTC)
Goto Top
Moin,

a) Das Konzept "PDC" "BDC" ist schon länger nicht mehr ...
b) Du hast die Rechner im DNS, das heisst aber ja nur das der Name aufgelöst werden kann wenn der angefragt wird. Dein DNS gibt dir nie alle Namen raus die er kennt. Wäre das ein Cache-DNS würde es dir mal eben die Leitung zerlegen da er dann natürlich wirklich _alle_ Rechner kennt... Willst du ganz sicher nicht.

Von daher: Du kannst das entweder über nen Helper lösen und mit allen Problemen leben. Alternativ kannst du überlegen ob du ggf. wirklich jeden Rechner sehen willst - und nur diejenigen die du brauchst verbinden.