uridium69
Goto Top

Calculator bei allen Benutzer installieren

Hallo und guten Tag allerseits

Bei uns ist der Windows Appstore gesperrt, und einige Benutzer möchten gerne den Windows Rechner nutzen. Ich habe die App als Microsoft.WindowsCalculator_2020.2103.8.0_neutral___8wekyb3d8bbwe heruntergeladen. Soweit so gut, nun möchte ich dies mittels unserem Softwareverteilsystem an alle PCs verteilen, und mit der Idee das es auch gleich installiert wird ohne das jemand das Ikon auf der Oberfläche anklicken muss, welches sowieso nicht klappt, wenn ich es verteile ist es für den Benutzer nicht sichtbar, auch nicht mit suchen.
Welche Lösung gibt es da?

Danke

Content-Key: 6287243654

Url: https://administrator.de/contentid/6287243654

Printed on: April 24, 2024 at 13:04 o'clock

Member: MartinL
MartinL Mar 09, 2023 at 11:14:13 (UTC)
Goto Top
Schau mal bitte hier:

Spiceworks Windows Calculator
Member: Doskias
Doskias Mar 09, 2023 at 11:31:30 (UTC)
Goto Top
Moin,

Wie hast du es gemacht? Vermutlich liegt da das Problem. Außerdem: den Windows-App-Store komplett sperren ist keine gute Idee. Du verhinderst damit nämlich, dass die Apps auch Updates bekommen. Und darunter zählen auch Snipping-Tool, Media-Player, Windows Fotoanzeige, etc. Die brauchen den Store im Hintergrund und können ohne nicht funktionieren. Wenn du noch Roaming-Profile verwendest, ergeben sich noch ganz andere Probleme, die du ohne den APP-Store nicht lösen kannst.

Meine Lösung:
- Per GPO (Computerrichtlinie) eine geplante Aufgabe erstellen
- Ausführen als System
- Trigger bei Ereignis
-- Protokoll: Microsoft-Windows-Store/Operational
-- Quelle: Mindows-ApplicationModel-Store-SDK
-- Ereignis ID: 4
- Aktion Programm starten: powershell.exe -command "stop-process -processname winstore.app -force"

Ergebnis: Der Store ist da, funktioniert im Hintergrund für Updates und wenn der User ihn öffnet (Ereignis ID 4) wird er sofort wieder geschlossen.

Dein Problem ist dadurch begründet, dass der Taschenrechner beim ersten Start aus dem Store initialisiert wird. Dadurch, dass du den Store aber deaktiviert hast, kann die Initialisierung nicht erfolgen. Gleiches kann dir auch bei anderen Apps (Wie oben genannt) passieren.

Wenn du mit Roaming-Profilen arbeitest, wird das ganze wie oben erwähnt noch gruseliger, da die Apps ihre Daten unter %appdata%/local abspeichern, die Info ob die App installiert ist aber unter %appdata%/roaming. Damit funktionieren Apps ab dem zweiten Rechner nicht mehr, es sei denn du öffnest sie einmalig über den Store. Dazu musst du dann als Admin nur den oben per GPO verteilten Task einmalig deaktivieren und kannst als User die App aus dem Store laden, ohne viel Aufwand betreiben zu müssen.

Hoffe das hilft dir weiter.

Gruß
Doskias
Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull Mar 09, 2023 at 12:39:31 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Doskias:
Und darunter zählen auch Snipping-Tool, Media-Player, Windows Fotoanzeige, etc. Die brauchen den Store im Hintergrund und können ohne nicht funktionieren.

Moin,
da bin ich nicht bei Dir. Ich habe bei uns ein customized Image von Windows 10 als Installationsmedium verwendet und da ist der Store gar nicht drauf. Den habe ich vorab entfernt. Ein paar nützliche Programme, u.a. der Calculator, Snippingtool, etc. hab ich drauf gelassen und die funktionieren auch ohne Store.

Gruß
bdmvg
Member: uridium69
uridium69 Mar 09, 2023 at 13:21:33 (UTC)
Goto Top
Nachtrag: Mir kommt in den Sinn, dass ich mittels Powershell den Store entfernt hatte, und dann von diesem Image das Rollout erstellt hatte, denkee würde nichts nützen wenn ich die GPO's anpasse oder liege ich da falsch? Was auch genügen würde wenn ich die App dem User zuweisen kann, und dieser die Verknüpfung auf dem Desktop hätte und "installieren" klicken könnte, das würde auch ausreichen.
ohne es kompliziert zu machen, ein neues Image ist derzeit nicht möglich da unser Verteilsystem mit dem Erstellen Probleme macht, und wir das ganze updaten müssen.
Member: Seborted
Seborted Mar 09, 2023 at 13:36:25 (UTC)
Goto Top
Eventuell Alternativ den Old Classic Calculator verteilen bis euer System wieder funktionsfähig ist.
Member: Doskias
Doskias Mar 09, 2023 updated at 14:39:58 (UTC)
Goto Top
Zitat von @beidermachtvongreyscull:

Zitat von @Doskias:
Und darunter zählen auch Snipping-Tool, Media-Player, Windows Fotoanzeige, etc. Die brauchen den Store im Hintergrund und können ohne nicht funktionieren.

Moin,
da bin ich nicht bei Dir. Ich habe bei uns ein customized Image von Windows 10 als Installationsmedium verwendet und da ist der Store gar nicht drauf. Den habe ich vorab entfernt. Ein paar nützliche Programme, u.a. der Calculator, Snippingtool, etc. hab ich drauf gelassen und die funktionieren auch ohne Store.

Gruß
bdmvg
Sorry, heute ist mein Tag der ungenauen Ausdrucksweise. Die Apps funktionieren ohne Store.
Zitat von @Doskias:
Du verhinderst damit nämlich, dass die Apps auch Updates bekommen. Und darunter zählen auch Snipping-Tool, Media-Player, Windows Fotoanzeige, etc. Die brauchen den Store im Hintergrund und können ohne nicht funktionieren.
Bezieht sich auf die Updates können ohne den Store nicht funktionieren.

Danke für die Klarstellung.
Gruß
Doskias
Member: dertowa
dertowa Mar 09, 2023 at 15:59:25 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Doskias:
Wenn du mit Roaming-Profilen arbeitest, wird das ganze wie oben erwähnt noch gruseliger, da die Apps ihre Daten unter %appdata%/local abspeichern, die Info ob die App installiert ist aber unter %appdata%/roaming. Damit funktionieren Apps ab dem zweiten Rechner nicht mehr, es sei denn du öffnest sie einmalig über den Store.

Salut,

das kann ich so leider nicht stehen lassen, denn dafür gibt es ja eine entsprechende Lösung. face-smile
Struktur HKEY_LOCAL_MACHINE 
Schlüsselpfad Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer 
Wertname SpecialRoamingOverrideAllowed 
Werttyp REG_DWORD 
Wertdaten 0x1 (1) 

Grüße
ToWa
Member: Doskias
Doskias Mar 10, 2023 at 11:14:11 (UTC)
Goto Top
Zitat von @dertowa:

Zitat von @Doskias:
Wenn du mit Roaming-Profilen arbeitest, wird das ganze wie oben erwähnt noch gruseliger, da die Apps ihre Daten unter %appdata%/local abspeichern, die Info ob die App installiert ist aber unter %appdata%/roaming. Damit funktionieren Apps ab dem zweiten Rechner nicht mehr, es sei denn du öffnest sie einmalig über den Store.

Salut,

das kann ich so leider nicht stehen lassen, denn dafür gibt es ja eine entsprechende Lösung. face-smile
Struktur HKEY_LOCAL_MACHINE 
Schlüsselpfad Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer 
Wertname SpecialRoamingOverrideAllowed 
Werttyp REG_DWORD 
Wertdaten 0x1 (1) 

Grüße
ToWa

Musst du nicht so stehen lassen. Wenn das dazu führt, dass ich den Store nicht mehr temporär freigeben muss, ist das etwas was ich noch nicht wusste und auch gerne am Freitag noch dazu lerne. Wenn ich es richtig interpretiere, verteilst du den Registry-Key per GPO?
Member: dertowa
dertowa Mar 10, 2023 updated at 14:08:51 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Doskias:
Musst du nicht so stehen lassen. Wenn das dazu führt, dass ich den Store nicht mehr temporär freigeben muss, ist das etwas was ich noch nicht wusste und auch gerne am Freitag noch dazu lerne. Wenn ich es richtig interpretiere, verteilst du den Registry-Key per GPO?

Salut,
daher hier gern der Hinweis darauf. face-smile
Da bin ich vor Jahren mal drüber gestolpert, da Win 10 mit den Apps immer problematisch war bei Roaming.
Mit dem Key läuft das wunderbar.
Gern testen, klar per GPO, kannste natürlich auch manuell setzen, ändert sich ja nie.

Grüße
ToWa
Member: Doskias
Doskias Mar 16, 2023 updated at 07:57:32 (UTC)
Goto Top
Zitat von @dertowa:

Zitat von @Doskias:
Musst du nicht so stehen lassen. Wenn das dazu führt, dass ich den Store nicht mehr temporär freigeben muss, ist das etwas was ich noch nicht wusste und auch gerne am Freitag noch dazu lerne. Wenn ich es richtig interpretiere, verteilst du den Registry-Key per GPO?

Salut,
daher hier gern der Hinweis darauf. face-smile
Da bin ich vor Jahren mal drüber gestolpert, da Win 10 mit den Apps immer problematisch war bei Roaming.
Mit dem Key läuft das wunderbar.
Gern testen, klar per GPO, kannste natürlich auch manuell setzen, ändert sich ja nie.

Grüße
ToWa

So ich hab den Key jetzt bei einem Client mal verteilt, bei dem der Rechner nicht gestartet wird, wenn ich Calc.exe eingeben. Leider bleibt das Verhalten immernoch unverändert.

Der Key wurde korrekt gesetzt und ich kann ihn via regedit an der von dir genannten Stelle finden.

Nachtrag: Offenbar hat es (nach setzen des Keys) mehrere Anmeldungen/Neustart benötigt. Jetzt funktioniert es zumindest ohne manuelle Installation aus dem Store.
Member: dertowa
dertowa Mar 16, 2023 at 19:39:17 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Doskias:
Nachtrag: Offenbar hat es (nach setzen des Keys) mehrere Anmeldungen/Neustart benötigt. Jetzt funktioniert es zumindest ohne manuelle Installation aus dem Store.

100%ig sauber läuft das nur, wenn das Profil auf dem Rechner noch nicht vorhanden ist und eine Anmeldung erfolgt. face-smile

Grüße
ToWa
Member: Doskias
Doskias Mar 17, 2023 at 08:27:26 (UTC)
Goto Top
Zitat von @dertowa:

Zitat von @Doskias:
Nachtrag: Offenbar hat es (nach setzen des Keys) mehrere Anmeldungen/Neustart benötigt. Jetzt funktioniert es zumindest ohne manuelle Installation aus dem Store.

100%ig sauber läuft das nur, wenn das Profil auf dem Rechner noch nicht vorhanden ist und eine Anmeldung erfolgt. face-smile

Grüße
ToWa

Das könnte die Erklärung sein. Das Profil war schon da.