netzwerkdude
Goto Top

Cleanmgr.exe per GPO vorkonfigurieren

Hi,

Problem: Ein Buggy geschriebenes Programm stolpert über seine eigenen Dateien in %Temp%
Lösung: Temp vor dem ausführen des Programms leeren

Da es evtl. zu sehr brechstange ist den Ordner einfach zu löschen, wollte ich den in windows eingebauten "cleanmgr" verwenden.
Nun will dieser aber vorkonfiguriert werden, mit dem parameter /sageset + zahl des sets
d.h. z.B.
1. cleanmgr /d c /sageset 1
(dann klicke ich was ich gelöscht haben will, nämlich nur den TEMP Ordner)
2. cleanmgr /d c /sagerun 1

Die Frage die ist nun folgende: Wie kann ich dieses preset 1 von /sageset vorbereitet auf den rechner ablegen? sodass jeder rechner /sagerun 1 machen kann, und dabei TEMP löscht.

Gerne auch um andere Vorschläge wie das Problem zu Lösen sei

Umgegung ist eine 2012 Domäne mit Win10 Clients

Content-Key: 344678

Url: https://administrator.de/contentid/344678

Printed on: June 13, 2024 at 14:06 o'clock

Member: BassFishFox
Solution BassFishFox Jul 27, 2017 updated at 16:38:24 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Schreibt cleanmgr das nicht in die Registry was als SAGESET gewaehlt wurde?

Idee dahinter ist, nimm dem Regeintrag, setze ihn auf den anderen PC und starte dort den cleanmgr mit diesem SAGESET.

Das Powershell-Dingens hier musst Du Dir mal ansehen ob davon etwas fuer Dich machbar ist.

https://stackoverflow.com/questions/28852786/automate-process-of-disk-cl ...

Ich persoenlich wuerde sehen, wo genau das Programm den Muell hinterlaesst und den per Starter-Script killen.

BFF
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jul 27, 2017 at 16:53:11 (UTC)
Goto Top
BFF's Idee ist richtig, so machen wir es auch.
Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull Jul 28, 2017 updated at 08:26:28 (UTC)
Goto Top
Der CleanMgr ist nicht schlecht, aber ich bin nie sicher, was der erfasst.

Deswegen löse ich das immernoch mit Batch in einem Logoff-Script einer UserGPO.


cls
del "%USERPROFILE%\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files" /F /S /Q >NUL  
del "%USERPROFILE%\AppData\Local\Temp\*.*" /F /S /Q >NUL  
rmdir /s /Q "%USERPROFILE%\AppData\Local\Xenocode" >NUL  
del "%USERPROFILE%\AppData\Local\CrashDumps" /F /S /Q >NUL  
rmdir /s /Q "%USERPROFILE%\AppData\Local\Microsoft\Windows\WER" >NUL  
rmdir /s /Q "%USERPROFILE%\AppData\Local\Mozilla\Firefox\Profiles" >NUL  

Ich will nicht sagen, dass sei vorteilhaft, aber es hält die Kirche im Dorf und mich flexibel.

Im Startup-Script eines jeden Servers steht bei mir dann noch dieser Befehl:

rd /s /q C:\$Recycle.Bin

Damit werden alle Papierkörbe gelöscht.
Da es einmal im Monat Updates gibt und entsprechend auch ein Neustart, ist das eine selbstlaufende Sache.
Member: BassFishFox
BassFishFox Jul 28, 2017 at 12:42:01 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Der CleanMgr ist nicht schlecht, aber ich bin nie sicher, was der erfasst.

Er erfasst genau die Ordner und Dateien die hier festgelegt sind.

2017-07-28 08_36_14-registry editor

Wenn allerdings Programmhersteller oder halt auch alte Programme krude Rechte oder Verzeichnisse in jwd nutzen, ist das Teil machtlos. Fuer diese Zeitgenossen machen wir es aehnlich wie Du. Wir haben eine ausfuehrbahre Datei die sich die Ordner/Dateien zum loeschen aus einer ini einliest. Die ini wird halt zentral abgelegt und verwaltet. Die exe rennt beim Anmelden. face-smile

Schoenes WE.

BFF
Member: NetzwerkDude
NetzwerkDude Jul 28, 2017 updated at 13:13:52 (UTC)
Goto Top
So, danke an alle für die Ideen, wollte nur kurz Zusammenfassen:
oben in der frage hat sich ein kleiner tippfehler eingeschlichen, da fehlte ein doppelpunkt!
sollte heißen /sageset: 1

Ansonsten isses werden die Einstellungen wie von BassFishFox beschrieben:
Einstellunge mit /sageset werden in diesem Reg Key Gespeichert:
Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\VolumeCaches\

d..h konkret wenn ich eine option erstellen will bei der nur der Temp Ordner gelöscht wird, und ich gebe dem set die nummer 55, erscheint folgender Regkey:
Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\VolumeCaches\Temporary Files\StateFlags0055 mit dem REG_DWORD = 2
Member: NetzwerkDude
NetzwerkDude Jul 28, 2017 at 13:28:19 (UTC)
Goto Top
Wobei - irgendwie scheine ich noch was zu übersehen:
Wenn ich das set mit der Nummer 55 ausführe, löscht er nicht nur den Temp Ordner, sondern auch andere - d.h. irgendwelche regkeys muss ich in den anderen einträgen entfernen?
Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull Jul 28, 2017 at 13:38:29 (UTC)
Goto Top
Uuuuuhhh, face-smile

danke für den Tipp. Ich hab da nie nachgebohrt, wo das blöde Teil diese Einstellungen zieht.

Dir auch ein schönes WE.
Member: BassFishFox
BassFishFox Jul 28, 2017 updated at 14:44:37 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Du brauchst vermutlich den ganzen Zweig aus der Registry.
Klick Dich mal dort durch die Ordner. In allen nicht ausgewaehlten wirst Du das

StateFlags mit 0

in den ausgewaehlten "Temporary Files" aber

StateFlags mit 1
StateFlags0055 mit 2

haben.

BFF