Dateien nicht kopierbar machen

snape
Goto Top
Ich habe folgendes Problem:

Mein Windows 2003-server dient zur Zeit allein als FileServer.

Verschiedene Nutzer meines Haushaltes greifen auf diese Daten zu.

Ich möchte erreichen, damit die Kinder im Haushalt nicht die Sperren umgehen können (die zeitlichen), dass das Kopieren von Daten nicht möglich ist, aber sehr wohl das anhören sowie anschauen.

Ich weiß nicht, ob etwas in der Art überhaupt realisierbar ist, wäre aber für jeden Hinweis und für jede Idee in dieser Richtung dankbar

Content-Key: 32891

Url: https://administrator.de/contentid/32891

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 16:08 Uhr

Mitglied: superboh
superboh 20.05.2006 um 04:09:47 Uhr
Goto Top
Hi,

für Zugriffbeschränkungen der Form "Kind darf 1 Stunde am Tag an den PC" gibt es spezielle Software (kommerziell, keine Freeware). In der Zeitschrift c't war letztes Jahr mal ein Artikel.
Online lesen kann man den leider nicht, aber auf dieser Seite hier stehen zumindest einige der getesteten Programm, welche Du dann ja so mal suchen kannst:
http://www.heise.de/ct/inhverz/search.shtml?T=zugangskontrolle&Such ...

Und was das nicht kopieren angeht ... wenn jemand eine Datei lesen kann, und das muss man können um sie anzuzeigen, dann kann man sie auch woanders wieder abspeichern, sprich kopieren. Wüsste nicht wie man das verhindern kann.

Gruß,
Thomas
Mitglied: brammer
brammer 20.05.2006 um 10:24:06 Uhr
Goto Top
Halo,

eigentlich ganz einfach : Die Schreibrechte entziehen !
Leserechte und Schreibrechte unterscheiden sich
Mitglied: LordMDG
LordMDG 20.05.2006 um 10:33:32 Uhr
Goto Top
Was soll das bringen brammer?
Schreibrechte haben die vermutlich eh nicht.
Und leserechte bedeutet ausführen und kopieren!
Mitglied: brammer
brammer 20.05.2006 um 14:20:22 Uhr
Goto Top
Grummel,

das kommt davon wenn man versucht probleme vor dem ersten Kaffee zu lösen...
Mitglied: snape
snape 20.05.2006 um 17:03:13 Uhr
Goto Top
hehe, passt schon...


ich möchte ein zusätzliches programm auf dem rechner der kleinen nach möglichkeit vermeiden, da sie sich nicht kontrolliert fühlen soll, ich aber ne Sicherheit haben möchte, nachts nicht Nachtwache schieben zu müssen, weil sie potentiell Daten "für die Nacht" kopiert...
Mitglied: superboh
superboh 20.05.2006, aktualisiert am 18.10.2012 um 17:56:54 Uhr
Goto Top
Dann lies Dir mal das folgende Tutorial durch, vielleicht löst das Dein Problem ... wenn man sich nicht mehr anmelden kann, braucht man auch keine Dateien:
https://www.administrator.de/wissen/anmeldezeiten-f%c3%bcr-user-auf-non- ...

Allerdings ... wenn man im Bios die Uhrzeit ändert, dann ist es für den Rechner halt auch nachts um 3 Uhr erst 15 Uhr face-wink.

Gruß,
Thomas
Mitglied: snape
snape 20.05.2006 um 23:58:25 Uhr
Goto Top
interessant.. vielen dank für deine anregung,

werde ich doch gleich mal schauen, was ich in dieser richtung machen kann