Internet-Gateway mit Windows2003 Server auf Benutzerbasis

snape
Goto Top
ich habe folgende konfiguration:

ein Windows2003-Server mit Dateifreigaben auf Benutzerebene (nicht allzu schwer ^^)

nun habe ich mir folgendes gedacht:

Da hier ein kleines Kind das Internet mit benutzt und die Sperrung ihres Rechners auf IP-Basis vom Router her geschieht, sie allerdings mittlerweile den Bogen raus hat, dieses zu umgehen, stelle ich mir vor, die Internetfreigabe über den Server2003 laufen zu lassen.

Ich möchte den Server als Gateway benutzen, brauche also logischerweise 2 netzwerkkarten. Das Gateway soll aber nicht für jeden zu jeder Uhrzeit zur Verfügung stehen, also quasi so, wie ich es auch bei den Dateifreigaben gestalten kann und tue.

(das gleiche mit der Freigabe des Printers wäre übrigens auch ganz nett *g)

Da sich die kleine nicht kontrolliert fühlen soll, sie soll das Internet halt entdecken, möchte ich, das Begrenzungen aller Art automatisch vom Server übernommen werden. Eben keine zusätzlichen Programme auf Ihrem Pc.

Wäre für Ideen jeder Art dankbar :) face-smile

Content-Key: 32890

Url: https://administrator.de/contentid/32890

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 13:05 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 20.05.2006 um 17:40:56 Uhr
Goto Top
Zwei Netzwerkkarten sind nicht zwingend erforderlich, denn dann müsstest du auch noch routen über diese Maschine.
Was dein Problem löst ist ein Proxy. Einer der das alles kann wie z.B. URLs sperren, Uhrzeiten einrichten, Authentifizierung etc. etc. ist der weitverbreiteste Proxy, der Squid Cache. (www.squid-cache.org oder www.squid-handbuch.de/hb/index.html )
Allerdings leider nichts für Windows Knechte, das ist der Nachteil. Es gibt aber auch freie Windows Proxies allerdings muss man da schon suchen ob die alle diese Security Features erfüllen. So bekannte wie der Jana Server bieten solche Möglichkeiten leider nicht :-( face-sad
Vielleicht der erste kleine Einstieg in ein Linux Projekt. Squid ist Bestandteil aller Linux Distros..
Mitglied: snape
snape 20.05.2006 um 19:08:33 Uhr
Goto Top
vielen dank für deine antwort... werde ich mir doch direkt mal anschauen und testweise auf nem extra rechner ausprobieren