Dell PowerEdge T440 für Bürobetrieb geeignet?

marc-1303
Goto Top
Hallo Gemeinde

Ich muss demnächst unseren Rackserver gegen einen Towerserver austauschen. Hintergrund ist ein Umzug. Am neuen Standort werden wir keine separaten Serverraum mehr haben.
Der Server wird vermutlich in einem Raum stehen, wo nicht ständig gearbeitet wird. Dort befindet sich aber auch ein Sitzungstisch. Sitzungen sollten ohne grossen Lärm abgehalten werden können.

Ich habe derzeit ein günstiges Angebot für eine DELL PowerEdge T440. Im Beschrieb steht, er sei geräuscharm. Das ist ein dehnbarer Begriff.
Lässt sich dieses Gerät im Bürobetrieb einsetzen? Normalbetrieb? Volllast?
Hat jemand Erfahrung?

Grüsse
Marc

Content-Key: 502712

Url: https://administrator.de/contentid/502712

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 01:07 Uhr

Mitglied: NordicMike
NordicMike 09.10.2019 um 16:34:05 Uhr
Goto Top
Wenn ich mir die Bilder so anschaue, dann würde ich sagen, die kleinen Lüfter im Netzteil werden Dir tierisch auf den Sack gehen :) face-smile
Mitglied: 141384
Lösung 141384 09.10.2019 um 16:35:54 Uhr
Goto Top
Aus Erfahrung mit Dell-Tower-Servern kann ich Dir sagen, dass sich dieser beim hochfahren wie ein Flugzeugtriebwerk verhaelt und auch so laut ist... server eben.
Die Kulisse wird mit einem Serverrauschen gestaltet sein. 60 bis 80DB solltest Du bei Normallast rechnen. Vollast eher an die 100.

Kauf am besten (wegen Sitzungsraum) einen Behaelter fuer das Ding.
Mitglied: aqui
aqui 09.10.2019 um 16:43:17 Uhr
Goto Top
Server im Meeting Raum. Allein DAS spricht ja schon Bände.....
Intel NUC und ein geräuscharmes NAS....da kann man dann nebenei auch noch meeten.
Mitglied: Kraemer
Kraemer 09.10.2019 aktualisiert um 17:10:38 Uhr
Goto Top
Moin,
Zitat von @marc-1303:
Sitzungen sollten ohne grossen Lärm abgehalten werden können.
dann pack den Server woanders hin. Richtige™ Server sind halt lauter wie Desktop-PC's. Mir geht mein HP-Microserver (Spielwiese) schon auf den Sack...
Mitglied: clSchak
Lösung clSchak 09.10.2019 um 17:20:35 Uhr
Goto Top
Zitat von @Kraemer:

Moin,
Zitat von @marc-1303:
Sitzungen sollten ohne grossen Lärm abgehalten werden können.
dann pack den Server woanders hin. Richtige™ Server sind halt lauter wie Desktop-PC's. Mir geht mein HP-Microserver (Spielwiese) schon auf den Sack...

Ähem, bitte Genderneutral schreiben!

Der T440 ist zu laut, wir haben ein paar T6xx Server und ein paar T4xx Server im Einsatz, "Geräuscharm" sind die vielleicht bei 20°C ansonsten haben wir eine Lautstärke wie mein i7 & 1080ti nach 2h GTA5 - die Geräte sind definitiv nicht für Räume geeignet wo man "Ruhe" haben möchte. Da würde ich den Server eher, inkl. der Brezel und eine Schutz vor dem ziehen der Netzwerkstecker, mit im Kopierer-Raum stellen.

Gruß
@clSchak
Mitglied: Kraemer
Kraemer 09.10.2019 um 17:28:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @clSchak:
Ähem, bitte Genderneutral schreiben!

es gibt Dinge, die lassen sich auch nicht durch verquere Ansichten ändern :-p
Mitglied: psannz
psannz 09.10.2019 um 17:28:05 Uhr
Goto Top
Sers,

kommt auf die verbauten Komponenten und die Last an.
Via iDRAC (Out of Band Steuerung) kannst du ein stromsparendes Leistungsprofil, und damit leises Lüfterprofil, vorgeben.

Beim Booten wird er laut sein, wie jeder andere Server auch. Das System regelt sich dann nach und nach ein.

Volllast in Bezug auf was? CPU? P4000 GPU? NVMe PCIe Karten? PCIe Karten von Drittherstellern? Maximalausbau an Festplatten?

Eine grobe Zusammenfassung der angedachten Konfiguration und erwarteten Last würde doch sehr helfen.


Grüße,
Philip
Mitglied: NordicMike
NordicMike 09.10.2019 aktualisiert um 17:39:16 Uhr
Goto Top
Gender-was? Und wenn ich kein „Divers“ bin ...?!?
Mitglied: Vision2015
Vision2015 09.10.2019 um 21:22:49 Uhr
Goto Top
moin...
Zitat von @NordicMike:

Gender-was? Und wenn ich kein „Divers“ bin ...?!?
er meint wohl diese 9 pol gender adapter von früher... glaube ich :-) face-smile


natürlich kann der T440 auch leise... ipmitool ist dein freund...
wunder dich nur nicht, wenn dein blech leise schmilzt :-) face-smile

Frank
Mitglied: Th0mKa
Th0mKa 09.10.2019 um 21:56:09 Uhr
Goto Top
Ich würde mir da eher den Dell PowerEdge VRTX angucken, den gibts in einer "leisen" Konfig mit 36 dbA bei 50% Auslastung.
Mitglied: StefanKittel
Lösung StefanKittel 10.10.2019 um 01:19:36 Uhr
Goto Top
Hallo,

ist auch die Frage was die Machine leisten soll.

Hier könntet Ihr prüfen ob eine Workstation mit Xeon und ECC nicht auch reicht.
Die sind wirklich nur so laut/leise wie ein PC.

Stefan
Mitglied: yumper
yumper 10.10.2019 aktualisiert um 02:57:32 Uhr
Goto Top
Hallo

warum den nicht alles in einen Wandschrank einbauen und auf den Boden stellen.
Damit stehen die Teile nicht einzeln herum - Server - USV - Datensichungseinheit (Synergy Raid in 19 Zoll) - usw.

Wir haben sogar einen mit Rollen - den finde ich jedoch bei Amazon im Moment nicht. Sind super zufrieden damit.

https://www.amazon.de/DIGITUS-Professional-Netzwerk-Wandgeh%C3%A4use-Sta ...

so Long

Yumper
Mitglied: marc-1303
marc-1303 10.10.2019 um 07:21:58 Uhr
Goto Top
Danke für die Beiträge und Erfahrungsberichte.
Den Plan schmink ich mir ab und werde eine andere Lösung suchen und hoffentlich auch finden.

Grüsse
Marc
Mitglied: Ex0r2k16
Ex0r2k16 10.10.2019 aktualisiert um 08:32:36 Uhr
Goto Top
Zitat von @141384:

Aus Erfahrung mit Dell-Tower-Servern kann ich Dir sagen, dass sich dieser beim hochfahren wie ein Flugzeugtriebwerk verhaelt und auch so laut ist... server eben.

Genau deswegen mag ich Dell. Wenn ich mal nen ESXi Host im Raum nebenan neustarte, erschreckt sich mein Chef, weil man das durch die Wand noch hört :D (Trockenbau)