Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Die Verfügbarkeit von DSL

Mitglied: computer-bunker
Die Deutsche Telekom macht in letzter Zeit immer mehr Werbung für DSL. Dabei ist es in den neuen Bundesländern, genauer in Magdeburg / Sachsen-Anhalt nicht verfügbar.

Meine Frage: Ist es bei euch verfügbar??? Wenn nein, was haltet ihr von der Telekom Werbung?

MfG
Computer-Bunker

Content-Key: 903

Url: https://administrator.de/contentid/903

Ausgedruckt am: 28.09.2021 um 00:09 Uhr

Mitglied: Maik
Maik 24.02.2004 um 17:09:18 Uhr
Goto Top
Hallo

Ich habe seit 2 oder 3 jahren DSL und kann über die Werbung nur schmunzeln, ich verstehe einfach nicht, warum die so ein wirbel machen, wegen am Wochenende kostenlos surfen, tja ohne Flat?
DAS kann ich mir das gar nicht mehr vorstellen... ;)

Sch*** finde ich von der Telekom, das sie Gebiete, die sich einfach "nicht lohnen", nicht ausbauen!!
Ich habe von leuten gehört, die Wohnen mitten in einer Großstadt, können aber kein DSL bekommen, weil die Leitungen zu schlecht sind und ALLE drum herum (selbst die ganzen Bauern weit draußer vor der Stadt)haben DSL, DAS ist eine schweinerei!!

Grüße Maik
Mitglied: Kirschi
Kirschi 25.02.2004 um 10:02:48 Uhr
Goto Top
Hallo,
das Geld ist doch nicht nur für Investitionen da, nein, Abfindungen in Milionenhöhe müssen doch auch irgendwie aufgebracht werden...traurig...
Andreas
Mitglied: computer-bunker
computer-bunker 26.02.2004 um 09:17:57 Uhr
Goto Top
Ihr habt beide total Recht!!!!! Die Telekom gibt nur Geld für Abfindungen aus. Das die Telekom nichts zu stande bringt hat man ja beim Maut System von Toll Collect bemerkt.

MfG
C-B
Mitglied: crypt0.de
crypt0.de 27.02.2004 um 13:02:00 Uhr
Goto Top
Ihr habt doch keine Ahnung.
Das hängt damit zusammen das in den neuen Bundesländern hauptsächlich Glasfaßer als Telefonnetz verlegt wurde. Ja im Osten liegt eines, wenn nicht das modernste Telefonnetz in Europa. Aber die Telekom hat dort mit DSL Probleme da DSL über Kupferleidungen funktioniert nicht über Glasfaßer. Wie sich diese Probleme zusammensetzen oder was es genau ist was da nicht läuft weis ich auch nicht genau.

Ich hab DSL um die Frage von oben zu beantworten.

Gruß
crypt0.de
Mitglied: Kirschi
Kirschi 27.02.2004 um 15:26:20 Uhr
Goto Top
Hallo nochmal,

also die Sache mit Glasfaser ist zwar richtig, aber der Anteil von Kupfer dürfte doch überwiegen. Kann mir vorstellen, daß viele neu erschlossenen Industriegebiete mit Glasfaser ausgestattet wurden, nur ist die Technologie DSL damals bestimmt schon in der Entwicklung gewesen, aber man hat eben die Entscheidung getroffen, anstelle Kupfer Glasfaser zu legen... Wahrscheinlich war damals auch noch nicht abzusehen, daß die DSL-Technologie sich so durchsetzen wird.
Bei entsprechender Gewinnaussicht würde die Telekom sicher auch zusätzlich Kupfer neben Glasfaser legen, aber dafür ist der DSL Anschluß wohl heute noch zu billig :-| face-plain
PS: habe auch DSL UND wohne im "Osten"
Gruß Andreas
Mitglied: Kirschi
Kirschi 28.02.2004 um 11:30:15 Uhr
Goto Top
Nachtrag zur Preispolitik:

Der Entwicklung unserer Gesellschaft ist langsam besorgniserregend:
Telekom/T-Online machen massiv Werbung:

"...Surfen mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 3 072 kbit/s - Preissenkungen von bis zu 33 Prozent in der Spitze..."

Nur wird immer nur eine Seite der Medallie beleuchtet, daß mein Anschluß (768kB) 4 Euro teurer wird, also eine Verteuerung um rund 30%, wird nur beiläufig erwähnt. Das dürfte auch bestimmt den größten Teil der Kunden treffen. Sicher "steigt" auch die Leistung auf 1000kb, zumindest theoretisch. Macht zusammen (rund):
ISDN 33 Euro
DSL 17 Euro
ISP 10 Euro = 60 Euro
Aber es ist eine Lösung in Sicht:
Bosch bietet den Internetzugang für ca. 23,- Euro im Kabelnetz an und im Laufe des Jahres einen mit ISDN-Leistung vergleichbaren Telefonanschluß für rund 15 Euro, wenn das soweit ist sage ich Good bye Telekom.
Gruß Andreas :-( face-sad
Mitglied: Kirschi
Kirschi 28.02.2004 um 12:48:43 Uhr
Goto Top
Korrektur:

Bosch bietet den Internetzugang für ca. 23,- Euro im Kabelnetz

max. Downstream 1024 kBit/s
max. Upstream 256 kBit/s
mtl. freies Datenvolumen 5 GByte*
jedes weitere MByte 1,5 Cent
mtl. Grundpreis 27,80 ?*

Andreas
Mitglied: Midivirus
Midivirus 29.02.2004 um 14:26:07 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen!

Ich selbst wohne so spannend, dass mein Haus 200m von der letzten Vermittlungsstelle entfernt ist, also würde ich 200m unser Haus versetzen, so könnte ich noch dieses LIGHT bekommen, aber beim gleichen Preis, das finde ich schon eine Unverschämtheit, für 40KB/s gleichviel bezahlen, wie für 96KB/s ?

Und das härteste ist noch immer, das die T-### keine Alternative für "NICHT -DSL- BEKOMMER" hat. Damals hatten sie eine ISDN-flat, aber die wurde abgeschafft, weil sie gemerkt hatten, dass sie dadurch verluste machen.

Unser regionaler Anbieter BiTel und GTelNet haben eine flat, nur müsste ich mit dem kompletten Anschluss zu denen wechseln ...

Alles Mist.

Das nennt sich Deutschland!

Euer Midivirus
Mitglied: 1995
1995 26.03.2004 um 20:34:10 Uhr
Goto Top
ich weiß nicht, was ihr alle für probleme habt. bei uns gibts jetzt schon fast 3 jahre dsl, obwohl wir auf dem land leben ;)
ich bin ein wessi
Mitglied: Midivirus
Midivirus 26.03.2004 um 20:47:24 Uhr
Goto Top
Ich finde deine Arroganz etwas ### ...

Du bist zufrieden was du hast und jetzt lass mich zufrieden? Wer nach diesem Motto lebt, der hat entweder einen Dachschaden oder ist nicht hilfsbereit ...

Ich schreib den Support immer mit T-### an ...

Leider!
Mitglied: 1995
1995 26.03.2004 um 20:50:20 Uhr
Goto Top
so hab ich das nicht gemeint... ich wollte nur sagen, dass es bei mir reibunslos klappt. außerdem gibt es noch andere anbieter außer telekom. z.b. germanDSL... ich kann auch wieder gehen.
Mitglied: Maik
Maik 29.03.2004 um 09:21:09 Uhr
Goto Top
Hallo

ich weiß nicht, was ihr alle für
probleme habt. bei uns gibts jetzt schon
fast 3 jahre dsl, obwohl wir auf dem land
leben ;)
ich bin ein wessi

Genau das ist der Punkt, die Telecom legt neue Leitungen zu irgendwelchen Häusern, die in der Pampa stehen, die dann alleine an einer Leitung hängen und in Großstädten, im Ortkern, gibt es stellenweise Leute, die kein DSL bekommen können!

Unser regionaler Anbieter BiTel und GTelNet haben eine flat, nur
müsste ich mit dem kompletten Anschluss zu denen wechseln ...

Wo ist das Problem, andere währen froh, wenn sie so eine Möglichkeit überhaupt hätten!? Aber wenn es DSL Flats sind, nutzen die meistens auch die Leitungen der Telecom und man ist auch am A!

Und die Ausrede, das das mit breitband Internet nicht klappt, weil Glasfaser liegt!!
Eine Lösung gibt es immer, die Telodoof ist nur zu faul oder zu geitzig (oder beides), ich meine unfähig ist sie ja eh!!!

(um etwas von Thema ab zu weichen) Ich habe mich ummelden lassen, auf den neuen XXL Tarif, ich fragte telefonisch jeden Freitag nach (3 Wochen lang), bis ich endlich die Bestätigung bekommen hatte, ja sie sind umgemeldet. So weit so gut, sind ja nie die schnellsten gewesen
Nun habe ich auf der Rechnung gesehen, das sie mir Telefonate für Samatge berechnen und bei meinem Anruf meinte die Telefonistin nur, ich kann hier keinen Auftrag zur Ummeldung von ihnen im System finden!! *ARGGG*
Auch eine Bekannte von mir meinte, das das mit den 10? Gutschreiben von der Telecom nur Verarschung ist, weil man dann doch hinterher sich nochmal ummelden lassen muß und dann die 10? entfallen!!

Das sind wirklich nicht sehr schöne Geschäftsmethoden!!

Und eine ISDN Flat für Leute an zu bieten, die kein DSL bekommen können, währe auch nicht die große Sache!! (muß ja nicht so billig sein, wie die DSL Flat...)

Tja rechnen nur mit dem schnellen Geld, ich bin froh, das ich DSL habe und sonnst würde ich mir einen Anbieter suchen, der eine hat, WENN es sowas geben würde, denn viele (eigendlich alle) benutzen die Leitungen der teledoof und haben dann das gleiche Problem!

Ist ungefähr so wie mit dem Handy, wie war das 99% Netzabdeckung?
Also dann besteht ein viertel aus Frankfurt aus 1%!!
Man kann nicht mal telefonieren, wenn man sich bewegt, man muß sich eine Stelle suchen, wo man Empfang hat und dort das ganze Gespräch stehen bleiben!

Aber bevor ich jetzt noch eine Diskusion darüber lostrete, höre ich besser auf, gehört hier echt nicht her...

Hoffen wir mal, das sich die Telecommunikation noch in diesem Leben bessert


Grüße Maik
Mitglied: 09er
09er 19.05.2004 um 23:16:34 Uhr
Goto Top
Also bei mir gibts kein DSL

Was allerdings sehr unlogisch ist, weil fünf häuser weiter haben se alle DSL und ich wohn eigentlich ideal für DSL. Da war nämlich ma en Techninker bei uns der uns die ISDN flat von ARCOR freigeschaltet hat und da sind wir mit dem ins Gespräch gekommen und da hat er gemeint wir würden Ideal wohnen für DSL. Hab ich gleich danach bei der Telekom angerufen und gesagt das ein Techniker bei uns war und gesagt hat das wir DSL haben könnten. Da ham die gesagt: "Ja ich kann nur das machen und sagen was hier in meinem Programm steht..."
Das is doch net mehr normal da vertraut man nem PC Programm mehr als der Menschlichen INtelligenz.

Was ich zu der Fernsehwerbung sage, um die Frage von oben zu beantowrten. Diese Werbugn ist die reinste VERARSCHUNG der Kunden, weil sie groß prahlen DSL High-speed blabla und im Neddefekt ist es doch nur DSL High SHIT. Sie sind ja so ehrlich und schreiben, wenn auch ganz klein, dabei das DSL nicht in allen Verbindungsbereichen Verfügbar ist. So wenn man jetzt bei der Telekom anruft und fragen will ob bei einem DSL verfügbar ist und es ist net der Fall, dann heists nur: "Ja da kann ich jetzt leider nichts machen. MIt T-DSL kann es bei ihnen noch ein bisschen dauern bla bla" Dann wird man immer so billig vertröstet und so.

Was micr auch aufgefallen ist, war das die Telekom doch, WENN sie die DSL Netze ausbaut, Kunden gewinnt, weil ich finde das die Telekom in der Hinsicht das Beste Preis Leistungsverhältnis hat.

Dann muss ich noch was zu den Glasfaser Leitungen im Osten sagen. Die leutz im Osten haben zwar im moment kein Breitband, aber spätestens im Jahre 2010 wird es soweit sein das es gar kein ISDN und Modem mehr gibt sondern nur noch DSL und Glasfaser Leitungen. Spätestens dann werden sich die "Ossis" dan Arsch ab lachen, weil diese Leitungen schon jetzt 10 mal so schnell sind wie das jetzige DSL 3000 (also haben die Glasfaser Leitungen 30Mbit/s) und wir im Westen werden mit lamen, dann wohl 7Mbit/s, hinterher LAMEN. Also insofern haben die "Ossis" gegüber usn den Joker gezogen, weil sie schon gelich mit der BESSEREN Technologie ausgestattet worden sind.

Und was das aller unlogischte zum Thema DSL Verfügbarkeit ist, ist das die Leutz im T-Punkt net in die Leitungen schauen können (sprich die Anschlüsse die vone anderen Anbietern "GEPACHTET / GEMIETET"sind) und mir nich sagen können ob ich an meinem ARCOR Anschluss T-DSL bekommen kann obwohl dieser Anschluss ja der TELEKOM gehört.

Und für alle die kein DSL bkommen können, nervt die Telekom einfach. Irgendwann werden sies schon einsehen das DSL Netz auszubauen ;-) face-wink


GREETZ Peter (09er)
Mitglied: Kirschi
Kirschi 20.05.2004 um 09:31:12 Uhr
Goto Top
Hallo Peter,
als "Ossi" habe ich zu Hause (Gott sei Dank) DSL; in der Firma z.Z. auch noch, da wir aber neu bauen im Nachbarort wird es bald aus sein damit: dort liegt das "moderne Glasfaser". Das klingt wirklich wie Verarsche: Der Telekom-Mitarbeiter sagte mir gestern am Telefon: das gibt es nur 3 Möglichkeiten: ISDN, Standleitung (> 300 Euro im Monat, wieso geht das eigentlich über Glasfaser?) und via Sat, letzteres fällt eh weg aus Kostengründen und das Handling läßt auch zu wünschen übrig. Nach dem Motto "ich hab einen Mercedes Kompressor und vor der Haustür ein Gartenweg, wo ich maximal 30 fahren kann...." (Natürlich hab ich keinen Mercedes ;-) face-wink ) Was nützt einem da JETZT die angeblich modernste Technologie...da paßt doch was nicht.
Was das Lachen betrifft, kannst Du Dir sicher sein, daß ich nicht zu den Leuten gehöre, die mit dem Finger auf andere zeigen, denn manchmal schlägt das sehr schnell um. Z.B. wenn in 10 Jahren der Nachfolger des Glasfaser mit 100GBit/s im "Westen" verlegt wird...
Also nichts für ungut, die "Leidtragenden" und die die alles bezahlen, sind WIR (Wessis und Ossis)
Gruß Andreas
Mitglied: Midivirus
Midivirus 20.05.2004 um 13:21:51 Uhr
Goto Top
Mahlzeit zusammen ...


das größte alle größte ist dies:
ich könnte mir eine SDSL-Standleitung hohlen, aber wer weis, wie teuer sowas ist, wird mir recht geben .... wer aber auch weis, dass SDSL höher wie DSL (eigentlich heißt es ja ADSL) eingestuft ist und mir die T-### nich mal ADSL geschweige ADSL-light bieten kann .... ich komme aus dem Raum Werther in Westfalen .... im Dreieck von Gütersloh, Bielefeld und Osnabrück. (Vielleicht kennt das wer)

Also ich hab der T-###nhotline schon alles gesagt ... das mit warten bald Ende ist ... denn ich hab noch den Regionalprovider BiTel und GTelNet ... die haben auch ne ISDN-flat, nur mit kompletten Anschlusswechsel .. zwar nur 64K, aber wer dauer online sein kann, stört das wenig.

Der größte Mist ist auch noch, dass die T-### jetzt alle ADSL-Anschlüsse auf 1 2 oder 3 MB/s hochziehen möchte ... und unser eins mit ISDN 64K hinterher schwingt ... ich kann froh sein, dass ich einen ISDNxxl vor September gemacht habe (12/1999 beantragt und 5 Tage später hatte ich ISDN; meine nur so, wegen der Blacklist), denn wenn man den neuen xxl hat, kommt man auf die BLACKLIST, was ich auch wieder verarsche finde ... weil manchen jetzt die Kunden weglaufen ^^ *ich muss nur kotzen vor lachen ...

In diesem Sinne meine Herren,
lasset uns streiken!

Mit freundlichen Gruß
Midivirus
Mitglied: Maik
Maik 20.05.2004 um 13:56:08 Uhr
Goto Top
Hoi

Ich kan nur zustimmen, über Glasfaser hat man viel mehr Möglichkeiten, das die nicht angeboten werden, ist reine Schikane, weil es sich angeblich wohl nicht lohnt...

Nun sie sollten wenigstens den Anstand haben die Glasfaser zu benutzen, ob mit höherer Geschwindigkeit und teurer oder mit gleicher Geschwindigkeit wie DSL und dann zum (zumindest ungefähr) gleichem Preis!

Verarsche hoch 20 finde ich auch, das sie sagen ja toll super Geschwindigkeit 3 M/bit, aber keine Flat dafür haben!!!
Oder mit Option auch mehr Upload -> keine Flat dafür.....

Bzw. kann man da dann wohl sagen danke T-Online, aber ist das nicht eigentlich der gleiche Verein?

Ich habe auch mein DSL auf 2 M/bit umstellen lassen, nachdem ich dann 2 Wochen ungefähr ISDN Geschindigkeit hatte, funktioniert es jetzt endlich richtig gut!

Es hatte die Teledoof bei T-Online nicht ein upgrade auf 2MBit bestellt, sondern eine 2. Flatrate, gut, das T-Online geschaltet hat und nocheinmal explizit nachgefragt hat, ob das so stimmt, was ich per Telefon richtig stellte und innerhalb 1 Minute meinen richtigen Tarif hatte.
Daraufhin ging es besser, aber so richtig gut ging es erst, nachdem ich mein Modem resettet hatte (für 10 Minuten vom Strom getrennt)

Grüße Maik
Mitglied: Midivirus
Midivirus 21.09.2006 um 23:55:41 Uhr
Goto Top
Interessant finde ich die Preise von Beitragsdatum und von heute!

Man schaue mal 1und1 mit den 19,90€/Monat das 3DSL ! ! !

Damals gar nicht von zu denken.

Auch die flat für teilweise 4,99€/Monat. Wer hat daran schon geglaubt?


Grüße
Midivirus
Mitglied: Midivirus
Midivirus 10.03.2008 um 13:11:06 Uhr
Goto Top
mitlerweile 4Jahre alt ...

habe ich auch schon seit über einem Jahr DSL ;)

Seit 2005 komplett bei BiTEL

und der monatliche Preis ist 38,90€ siehe www.bitel.de

bis die nächsten Jahre!
Heiß diskutierte Beiträge
info
Bundeswehr lässt Retro Funkgeräte für 600 Millionen Euro produzierenhacktorVor 1 TagInformationHardware13 Kommentare

Dachte zuerst das ist ein verspäteter Aprilscherz Die saufen da offensichtlich zu viel Club-Cola au banan. ...

question
Neue Verschlüsselung TLS 1.3eberhartIIVor 1 TagFrageDrucker und Scanner17 Kommentare

Hallo, es geht um eine Verschlüsselung, die die Telekom seit 02. September 2021 einsetzt. Ab diesem Datum müssen die E-Mails mit dem Schlüssel TLS 1.3 ...

question
Zentrales Nutzermanagement Windows ServerDeltaDragonVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, Ich suche hier heute Euren Rat zum Thema Nutzermanagement auf einem Windows-V-Server Kenntnisse Ich bin zwar seit zehn Jahren Softwareentwickler (Java), habe jedoch ...

general
Frage an die IT-Administratoren in UnternehmenFuchor2020Vor 10 StundenAllgemeinOff Topic12 Kommentare

Hallo Leute, freue mich hier im Forum dabei sein zu dürfen. Da ich noch relativ neu in der IT Branche bin, befasse ich mich aktuell ...

question
Partition reparieren, oder löschen ?Hermann73Vor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Vielleicht ist das für manche eine dumme Frage. Kann man eine defekte Partition löschen? Ich habe das Problem, dass ich auf die Partition "E" durch ...

question
Keine Internet mit IPv6 in den VLANs (FritzBox auf SG350) gelöst derBenVor 1 TagFrageRouter & Routing9 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauch bitte eure Hilfe im Bezug auf VLAN und IPv6. Problem: Keine Internetverbindung mit IPv6 in den VLAN´s Netzwerkaufbau: Internet (VodafoneCable + ...

question
BIOS-Passwort beim Neustart umgehenFreeBSDVor 7 StundenFrageEntwicklung10 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem und zwar haben wir in der Firma mehrere Notebooks im Einsatz ...

question
Merkwürdige Meldung im iPhone Safari BrowsermartenkVor 8 StundenFrageiOS8 Kommentare

Hallo Gemeinschaft ich bekomme seit kurzem dieses Bild in Safari: Was bedeutet es? ...