bufferm44
Goto Top

DL380 G7 innen zusätzlich 12V?

Für eine TV-Karte (TT S2-6400) brauche ich einen SATA-Power-Anschluss

Hi zusammen,

in einen DL380 G7 möchte ich eine TV-Karte stecken die aber zusätzlich noch mal extra Strom benötigt. Normalerweise nimmt man da ein ganz normales "SATA-Power"-Kabel. In der DL360 G7 ist nur ein 10-poliger, nicht genormter SAS-Power-Anschluss.

Hat jemand das schon mal irgendwie gelöst?

Vielen Dank im Voraus...

Content-Key: 177852

Url: https://administrator.de/contentid/177852

Printed on: June 15, 2024 at 00:06 o'clock

Member: aqui
aqui Dec 18, 2011 at 18:10:44 (UTC)
Goto Top
Adapterkabel zum Einschleifen. Gibts bei Reichelt.de oder im PC Shop.
Member: mrtux
mrtux Dec 18, 2011 at 18:13:27 (UTC)
Goto Top
Hi !

Ein freien (normalen) Laufwerkstecker (4-Pin Molex) verwenden und da einen Adapter zu SATA-Power draufstecken (kostet im Elektronikhandel ab 1 Euro z.B. Pollin) und gut... Da gibt es auch die Einzelteile (samt Werkzeuge), wenn Du einen Adapter selbst basteln wölltest/müsstest.

Grrr.... Du aqui Du... :-P

mrtux
Member: tikayevent
tikayevent Dec 18, 2011 at 18:30:36 (UTC)
Goto Top
Da gibts leider nix. Ohne zu basteln gibts keine Möglichkeit, weil die Stromführung relativ kabellos funktioniert. Das läuft rein über die Platinen.
Member: bufferm44
bufferm44 Dec 18, 2011 at 18:58:27 (UTC)
Goto Top
Ja ich fürchte auch, die SAS-Power-Buchsen sind nicht genormt und es scheinen so einige andere das Problem auch zu haben, bleibt wohl nur ein externes Netzteil mit Molex-Stecker, das durch ein Slotblech nach innen zu führen (gibt welche mit Molex und 2x SATA) und von da auf die Karte...

Hier wird das auch ziemlich ausführlich diskutiert:

http://community.fusionio.com/forums/t/168.aspx

Trotzdem vielen Dank!
Member: StefanKittel
StefanKittel Dec 18, 2011 at 19:25:38 (UTC)
Goto Top
Hallo,
das ist z.B. bei 19"-Lenovo-Servern das gleiche.
Das gibt es nur ein Stromkabel welches zu einer Backplane-Platine führt.
Ich hatte keine Möglichkeit USB 3.0 nachzurüsten. Schlicht weil Strom fehlte.
Grundsätzlich gäbe es natürlich die Möglichkeit ein externes Netzteil zu verwenden.... zumindest theoretisch... Vergiss es einfach...
Stefan
Member: bufferm44
bufferm44 Dec 18, 2011 at 20:58:42 (UTC)
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Vergiss es einfach...


Und was mach ich mit den 4 Servern?
Member: StefanKittel
StefanKittel Dec 18, 2011 at 21:23:19 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich habe ja nicht gesagt, dass Dir meine Antwort gefällt face-smile
Mein Server hat immer noch USB 3.0

Dir bleiben 2 Möglichkeiten, neben der richtigen die Server oder die TV-Karten zurückzugeben.
- Strom von extern mittels Netzteil. Ich bin kein Elektroniker, aber mir würden Massen und Kriechströme ein ungutes Gefühl machen
- Wie bekommt das optische Laufwerk Strom? Direkt von der Backplane? Kannst Du da was einschleusen oder auf das Laufwerk verzichten?

Stefan
Member: tikayevent
tikayevent Dec 18, 2011 at 21:49:44 (UTC)
Goto Top
Das mit dem optischen Laufwerk kannst du vergessen. Es sind Notebooklaufwerke, welche zum einen nen fertigen Anschluss im Gehäuse haben, also reinschieben und geht und zum anderen arbeiten diese Laufwerke nur mit 5V.

Wenn du experimentierfreudig bist kannst du versuchen im Kabel zwischen Spannungswandler und Mainboard, wenn es das Kabel noch gibt (bis G4 wars da, bei nem DL385 G7 hab ich nicht mehr darauf geachtet), da 12V abzugreifen. Aber Achtung, wenn die Kiste dann kaputt geht, hustet dir HP etwas.
Member: bufferm44
bufferm44 Dec 18, 2011 at 21:50:59 (UTC)
Goto Top
Optisches Laufwerk ist nicht drinnen, brauche auch keins, die Idee hatte ich auch schon. Leider gibt es nicht wirklich so viele Infos im Netz.

Habe gerade ca. 1 Stunde gegooglet, in älteren 380ern schien es einen Adapter von dem SAS-Ding auf 3x Molex zu geben, das ist natürlich die sauberste Lösung.

Laut anderen die die Probleme haben, scheinen die SAS-Versorgungen in jeder Version andere Pinbelegungen zu haben...

Mal sehen was ich morgen am Werktag noch so rausfinden kann...
Member: bufferm44
bufferm44 Dec 18, 2011 at 21:52:56 (UTC)
Goto Top
Zitat von @tikayevent:
Wenn du experimentierfreudig bist kannst du versuchen im Kabel zwischen Spannungswandler und Mainboard, wenn es das Kabel noch
gibt (bis G4 wars da, bei nem DL385 G7 hab ich nicht mehr darauf geachtet), da 12V abzugreifen. Aber Achtung, wenn die Kiste dann
kaputt geht, hustet dir HP etwas.

Ja, wenn ich so ein Teil schrotte, habe ich ein Problem :D
Mitglied: 60730
60730 Dec 18, 2011 at 22:30:14 (UTC)
Goto Top
moin ihr hybschen....


Also irgendwie fehlen mir die Worte...

in denen zum Bleistift steht:
  • 460, 750 oder 1200 Watt Netzteil
  • eines oder 2

Und wie es Aqui eigentlich schon geschrieben hat Adapterkabel zum Einschleifen nur gibts das nicht von der Stange, aber wo man die Einzelteile herbekommt (Reichelt) schrub er ja.

Und nein - ich hab sowas bei nem asbach uralten 380er gemacht, der aus der Wartung und abgeschrieben ist und der jetzt statt der SCSI Laufwerke SAS Platten benutzt.
Bei einem neuen Server, der sowieso schon Thermisch belastet ist noch eine TV Karte einzubauen, das würde ich mir 3* überlegen, und erst wenn ich alle Parameter kenne, in die eine oder andere Richtung handeln.

Und ohne Crimpzangen, Osziloskop und IR Temperatursensor würde ich da gar nicht anfangen.

Externes Netzteil einschleifen, spätestens da hört der Spass aber wirklich auf - allein jemand auf das Pferd zu setzen ist grob ....spar ich mir

Es ist doch so, auch wenn es gute und schlechte Admins gibt - nicht jeder kann das kleine 1*1 von den bits und Bytes oder was das mit der FlipFlop Schaltung zu tun hat.

Gruß
Member: mrtux
mrtux Dec 19, 2011 at 04:01:31 (UTC)
Goto Top
Hi !

Zitat von @StefanKittel:
das ist z.B. bei 19"-Lenovo-Servern das gleiche.

Ohjeee, wenn Du da blos eine popelige Blende (auch schon bei einfachen PCs) z.B. für ein zweites optisches Laufwerk brauchst, fängt das Drama schon an. Da ist schon so mancher zertifizierte Vertragshändler an seine Grenzen gestoszen. Und die Preise für solches "Zubehör" sind jenseits jeder Realität. Ist leider oftmals so und besonders bei den grossen und namhaften Herstellern aber Gottseidank nicht bei allen. Darum versuche ich sowas immer vor dem Kauf anhand von Datenblätter oder in einem Dialog mit dem Hersteller zu klären. Das kostet zwar meist viel Zeit, erspart einem aber hinterher solche "netten" Überraschungen.

In dem Fall des TO, hätte man das vorab abklären müssen oder er wird sich dann doch einen Adapter basteln müssen, wobei vorab noch die von TimoBeil aufgeworfenen Fragen zu klären wären, z.B. ob das Netzteil für sowas überhaupt ausgelegt ist und ob es überhaupt noch eine passende Versorgungslinie gibt, an der man ohne Lötkolben oder Crimpzange die 12V abgreifen könnte und dass so eine Bastellösung u. U. nicht mit den Service- oder Garantierichtlinien des Herstellers einhergeht, sollte auch bedacht (oder besser - geklärt) werden. Sollte denn mal ein Defekt an dem Server auftreten, auch wenn er zweifelsfrei gar nix mit der Bastellösung zu tun hat, könnte sich ein Hersteller quer stellen und eine Reparatur (z.B. in Verbindung mit einem Servicevertrag) verweigern und schon ist der Ärger da....

Von einem externen Netzteil würde ich auch dringend abraten. Orthografie für den kleinen Elektroniker: Gleichriechter....

mrtux
Member: bufferm44
bufferm44 Dec 19, 2011 at 18:54:28 (UTC)
Goto Top
Wir haben eine Lösung gefunden, die Versorgung für die Backplanes (eine ist noch frei) liefert 12, 5 und 3,3 Volt, Belegung gefunden

http://forums.overclockers.com.au/showpost.php?p=13292150&postcount ...

und nachgemessen.

EDIT: BELEGUNG NACHTRÄGLICH KORRIGIERT!!

+12|GND|+3.3|GND|+12
+5|GND|+3.3|GND|+5

EDIT: BELEGUNG NACHTRÄGLICH KORRIGIERT!!

Es passt ein T4-Stecker an eine Seite und bekommt somit 5V und 12V, die Kabel muss man halt passend stecken...

Das Teil versorgt bis zu 8 SAS-Platten, sollte daher für eine TV-Karte ausreichen...
Mitglied: 60730
60730 Dec 19, 2011 at 22:59:50 (UTC)
Goto Top
salve,

Das Teil versorgt bis zu 8 SAS-Platten

Aber nicht der, der das 460 Watt Netzteil hat.
Member: bufferm44
bufferm44 Dec 23, 2011 at 15:58:19 (UTC)
Goto Top
So, noch mal die genaue Belegung:


Gehäusekante
+12|GND|+3.3|GND|+12...........................+12|GND|+3.3|GND|+12
..+5|GND|+3.3|GND|+5.................................+5|GND|+3.3|GND|+5


Danke an alle!
Member: Mann-IT
Mann-IT Oct 10, 2013 updated at 16:23:54 (UTC)
Goto Top
Hi,

ich habe das gleiche Problem, ich bräuchte einen SATA Stromanschluss im DL380 G7.
Was ist aber ein T4 Stecker?

Über Antwort wäre ich dankbar.

Gruß Mario