holli.zimmi
Goto Top

DOSKEY Befehle archivieren bzw. dokumentieren immer aktivieren ab Windows 7 - 8 - 10

Hi Admin'(-innen)s,

ich möchte gerne wissen. Wie man die Befehlsfolgen automatisch in eine Datei abspeichert -> als Beispiel: c:\windows\logs\cmd_history.txt!

Anforderung:
1. Eingabeaufforderung mit der Maus am "X" geschlossen wird
2. Eingabeaufforderung mit dem Befehl "Exit" beendet
3. neue Eingabeaufforderung startet , die eingebenen Befehle von den vorher geöffneten Eingabeaufforderungen sehen (Taste- "F7" )

Bitte nur konstruktive Bemerkungen!

Problem:
Man hat sehr viele Befehle eingegeben und schliesst zu schnell das Fenster - dann kann man nicht mehr nach vollziehen, was man schon alles probiert bzw getan hat.

Gruß

Holli

Content-Key: 340623

Url: https://administrator.de/contentid/340623

Printed on: June 25, 2024 at 12:06 o'clock

Mitglied: 114685
114685 Jun 14, 2017 updated at 11:13:25 (UTC)
Goto Top
Hi,

Problem:
schliesst zu schnell das Fenster

Dumm gelaufen, nimm was gegen zittrige Finger. face-smile

Ich würde ab und zu mal Screenshots erzeugen (lassen), dann hast du zumindest den letzten Stand (sichtbar als Image) in der Zwischenablage.

Gruß

Edit:. das mit dem Image face-wink
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jun 14, 2017 at 09:09:34 (UTC)
Goto Top
Moin,

Nimm doch einfach eine bash für Windows. Da hast du die Funktionialität drin und kannst es (fast) genauso nutzen wie die CMD-Shell.

lks
Member: holli.zimmi
holli.zimmi Jun 14, 2017 at 09:11:40 (UTC)
Goto Top
Hi,

Ich würde ab und zu mal Screenshots erzeugen (lassen), dann hast du zumindest den letzten Stand in der Zwischenablage.

Das hilft aber nicht mehr, wenn die Eingabeaufforderungs-Fenster zugemacht wurde.
DOSKEY /HISTORY > history.txt -> wollte es so wie bei Linux haben, wenigstens so ähnlich ".history" - Datei!

Gruß

Holli
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jun 14, 2017 at 09:13:01 (UTC)
Goto Top
Zitat von @holli.zimmi:

DOSKEY /HISTORY > history.txt -> wollte es so wie bei Linux haben, wenigstens so ähnlich ".history" - Datei!

Wie gesagt, nimm gleich die bash (unter windows). face-smile

lks
Member: vossi31
vossi31 Jun 14, 2017 at 09:31:39 (UTC)
Goto Top
Moin,

eigentlich ist es ja Malware, aber was du suchst ist vielleicht ein keylogger.

Henning
Mitglied: 114685
114685 Jun 14, 2017 updated at 12:42:45 (UTC)
Goto Top
Hi,

such mal nach 4Dos/4NT, wenn das noch zu erhalten ist. Soweit ich mich entsinne, gab's da mal sowas in der Art. Die Tools werden aber unter einem 64-Bit-System sicher nicht laufen. face-smile

Edit: 4NT hat ein neues Entwicklerteam und einen neuen Namen bekommen:
Take Command. Sieh es dir einfach mal an.

Gruß
Member: BassFishFox
BassFishFox Jun 14, 2017 updated at 10:52:31 (UTC)
Goto Top
Hallo,

doskey /history >> \commands.log 

Das sollte eigentlich auch heute noch klappen.
Muss ich nachher gleich mal testen. face-smile

Alternativ unter W10 die bash nutzen, den Tip hast Du ja schon. face-smile

BFF

P.s. Bandicam?
Mitglied: 114685
114685 Jun 14, 2017 updated at 18:21:28 (UTC)
Goto Top
Hi,

Zitat von @BassFishFox:
Das sollte eigentlich auch heute noch klappen.
Muss ich nachher gleich mal testen. face-smile

Logisch, das klappt auch. Nur nutzt es dir nichts, wenn die Konsole geschlossen wurde. Und außerdem würde ja nur die Befehlseingabe und evtl. vorhande Makros gespeichert. Um aber nachzuvollziehen, was alles schon ausprobiert wurde, braucht man eigentlich auch die dazugehörigen Ergebnisse. Und die liefert dir die History leider nicht. face-smile

Gruß
Member: BassFishFox
BassFishFox Jun 14, 2017 updated at 11:43:37 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Von der History der Ergebnisse war bisher nicht die Rede.

Werde mich trotzdem mal wieder mit dem ollen Krams beschaeftigen, wenn ich wieder nen PC vor der Nase hab.

@holli.zimmi

Mein Luetter bringt gerade PyCMD ins Gespraech, dass nutzen die wohl in der Schule.
https://www.windowspro.de/tool/cmdexe-eingegebene-befehle-permanent-spei ...

Oder halt Bandicam als Screenrecorder.

BFF
Mitglied: 114685
114685 Jun 14, 2017 at 11:48:30 (UTC)
Goto Top
Hi,

Von der History der Ergebnisse war bisher nicht die Rede.

Ich meinte ja auch eigentlich nicht von der .., sondern von der .. mit. face-smile

Mir würde das zum Nachvollziehen absolut gar nichts nicht nützen , wenn ich bleistiftweise dir sonstwas eingegeben habe und nach vielen weiteren Eingaben nicht mehr weiß, dass mir in der Konsole bildlich der Stinkefinger bzw. der Vogel gezeigt wurde. face-smile

Gruß
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jun 14, 2017 at 12:05:02 (UTC)
Goto Top
Was der TO will ist einfach eine persistene History, wie es sie auch n der bash gibt. Er hat das Problem, daß die historynicht mehr vefügbar ist, wenn er nicht nach jedem Kommando die history in ene Datei schreibt und versehentlich das fenster zumacht.

Deswegen rate ich auch zur bash unter windows.

lks
Mitglied: 114685
114685 Jun 14, 2017 updated at 12:45:39 (UTC)
Goto Top
Ach, wirklich? Danke für die Aufklärung, da wäre ich von allein gar nicht drauf gekommen. face-smile

Deswegen rate ich auch zur bash unter windows.
Kannst du ja, dagegen hat auch niemand was.

Ich rate aus den von mir angeführten Gründen zu zeitlich versetzten Screenshots. face-smile
bzw. den Ersatz von 4NT = Take Command
Member: holli.zimmi
holli.zimmi Nov 10, 2017 at 08:38:39 (UTC)
Goto Top
Hi,

es ist doch eher die Frage, ob man dies per GPO oder regestry-Key einstellen, bzw. eine ADM schon dafür geschrieben worden ist?
Die man nur einbinden muß und dementsprechend konfigurien!

Gruß

Holli
Member: holli.zimmi
holli.zimmi Jan 12, 2018 at 11:46:14 (UTC)
Goto Top
Zitat von @holli.zimmi:

Hi,

es ist doch eher die Frage, ob man dies per GPO oder regestry-Key einstellen, bzw. eine ADM schon dafür geschrieben worden ist?
Die man nur einbinden muß und dementsprechend konfigurien!

Gruß

Holli

Frage kommt daher, wenn man keine weiteren Tools installieren darf!

Gruß

Holli
Member: holli.zimmi
holli.zimmi Apr 09, 2018 at 11:00:30 (UTC)
Goto Top
Hi,

hat keiner eine Idee?

Gruß

Holli
Mitglied: 135799
135799 Apr 09, 2018 updated at 11:14:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @holli.zimmi:
hat keiner eine Idee?
Mit Bordmitteln gibt es nichts. Man könnte sich höchstens selbst ein Skript/Programm schreiben das alle offenen CMDs erkennt und deren STDIN überwacht und protokolliert. So was ließe sich auch als Dienst schreiben.

Gruß Schnuffi
Member: holli.zimmi
holli.zimmi Apr 10, 2018 at 11:45:33 (UTC)
Goto Top
Zitat von @135799:

Zitat von @holli.zimmi:
hat keiner eine Idee?
Mit Bordmitteln gibt es nichts. Man könnte sich höchstens selbst ein Skript/Programm schreiben das alle offenen CMDs erkennt und deren STDIN überwacht und protokolliert. So was ließe sich auch als Dienst schreiben.

Gruß Schnuffi

Wie würde das Script aussehen? Hab so komplexere Sachen nicht mehr programmiert!

Gruß

Holli
Member: holli.zimmi
holli.zimmi Jul 04, 2018 at 06:24:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @holli.zimmi:

Zitat von @135799:

Zitat von @holli.zimmi:
hat keiner eine Idee?
Mit Bordmitteln gibt es nichts. Man könnte sich höchstens selbst ein Skript/Programm schreiben das alle offenen CMDs erkennt und deren STDIN überwacht und protokolliert. So was ließe sich auch als Dienst schreiben.

Gruß Schnuffi

Wie würde das Script aussehen? Hab so komplexere Sachen nicht mehr programmiert!

Gruß

Holli

Würde dies auch mit einer GPO funktionieren?

Gruß

Holli