knatterfreak
Goto Top

Drucker Installationproblem in der Domäne

Hallo Leute,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Und zwar ich bin Neu in der IT. Und bin in eine Firma reingekommen wo der ITler durch Streit mit der Geschäftsführung raus ist. Problem ist ich muss jetzt alles auf Arbeiten. Jetzt zu meinem Problem:

Er hat ein Script geschrieben. Bzw. eine GPO da bin ich mir noch nicht Sicher. Wenn ich auf einen Rechner in der Domäne als Administrator einen Drucker Installieren will, kann ich es nicht. Da kommt die Meldung ein Inaktiver Nutzer wird benötigt. Habt ihr eine Idee was ich da jetzt machen kann. Wie gesagt Details muss ich alles leider ausarbeiten. Da der ITler alle Doku vernichtet zum Teil auch Entsorgt hat. Und von Ihm bekomm ich Leider keine INFO.


Danke

Content-Key: 3460356613

Url: https://administrator.de/contentid/3460356613

Printed on: April 21, 2024 at 01:04 o'clock

Member: chgorges
chgorges Jul 27, 2022 at 07:40:00 (UTC)
Goto Top
Moin,

der einzig gute Rat, den man dir hier geben kann, ist direkt das Weite zu suchen, weil du hier nur verlieren kannst.

Gerade wenn du neu in der IT bist (Quereinsteiger?) und auch keine Ahnung hast, wie man die Sachen herleitet

Er hat ein Script geschrieben. Bzw. eine GPO da bin ich mir noch nicht Sicher

bist du auf verlorenem Posten, auf welchem dir hier auch keiner helfen kann.

VG
Member: Knatterfreak
Knatterfreak Jul 27, 2022 at 07:43:32 (UTC)
Goto Top
Alles klar. Dankeschön. Dann weiß ich bescheid.
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove Jul 27, 2022 at 07:55:31 (UTC)
Goto Top
Hallo Knatterfreak,

du kannst auch schauen das du eine externe Firma mit ins Boot holst und mit dieser erstmal versuchst alles gerade zu ziehen, eventuell auch das Netzwerk komplett neu planen.
Wer weiß welche Dinge der ehemalige Administrator im Netzwerk platziert hat.

Ich bin kein Anwalt aber ich glaube das das was der ehemalige Angestellte getan hat ist sogar rechtswidrig... da das erstellen der Dokumentation in der Arbeitszeit geschehen ist und somit der Output im Besitzt der Firma ist. Ähnlich wie bei Softwareentwicklern. Aber gut, du musst den Scherbenhaufen zusammen kehren.

Persönlich würde ich dir den Weg zu einem guten / vertrauenswürdigen Dienstleister empfehlen. Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber ausgehend von deinem Eingangspost musst du in dem Bereich erstmal noch Know-How aufbauen bevor du dem Thema gewachsen bist.


Noch zum eigentlichem Thema, wahrscheinlich hat er die Drucker via GPO verteilt. Dazu musst du den Printserver finden. Falls du noch Clients mit verbundenen Druckern hast solltest du den Namen des Servers hinter dem Druckernamen sehen. Also bspw. DRUCKER-XYZ an Server genau dieser hintere Teil nach dem "an" dort sollte der Printserver sein.
Außerdem solltest du in der Gruppenrichtlinienverwaltung relativ schnell fündig werden.

Grüße
Somebody
Member: Knatterfreak
Knatterfreak Jul 27, 2022 updated at 08:28:11 (UTC)
Goto Top
Ja die Geschäftsführerin, hat schon den Anwalt eingeschaltet. Weil dadurch haben wir mehr Arbeit. Ein Kollege der Sich damit auskennt, ist derzeit durch Krankheit nicht erreichbar, da er leider im Krankenhaus liegt. Bis dahin muss ich schauen das ich es geregelt bekomme.

Nicht ganz. Es geht darum einen Lokalen (Bon Drucker) an dem Jeweiligen Rechner den Treiber zu Installieren. So das Windows ihn als Drucker erkennt. Und bei dem Rechner kommt eben bei der Treiber Installation die melden nicht Möglich da Inatkiver Benutzerkonto.

Danke dir
Member: OlliSe
OlliSe Jul 27, 2022 at 08:50:26 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Knatterfreak:

Ja die Geschäftsführerin, hat schon den Anwalt eingeschaltet. Weil dadurch haben wir mehr Arbeit. Ein Kollege der Sich damit auskennt, ist derzeit durch Krankheit nicht erreichbar, da er leider im Krankenhaus liegt. Bis dahin muss ich schauen das ich es geregelt bekomme.

Nicht ganz. Es geht darum einen Lokalen (Bon Drucker) an dem Jeweiligen Rechner den Treiber zu Installieren. So das Windows ihn als Drucker erkennt. Und bei dem Rechner kommt eben bei der Treiber Installation die melden nicht Möglich da Inatkiver Benutzerkonto.

Danke dir

Als admin mal anmelden?
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove Jul 27, 2022 at 09:08:29 (UTC)
Goto Top
Hallo Knatterfreak,

kannst du vielleicht einen Screenshot der genauen Fehlermeldung machen?
Dann können wir dir vielleicht bei dem einen Problem helfen... Aber nachdem was du hier schreibst ist bei dir doch wohl mehr im argen.... Eventuell doch noch einmal den ersten Tipp von chgorges in Betracht ziehen :D
Member: Crusher79
Crusher79 Jul 27, 2022 at 09:29:01 (UTC)
Goto Top
Hallo,

oder halt verbrannte Erde! Den alten ### weg und neu machen.

Es ist doch eh nur ein kleiner Teil: Drucker Inst. funktioniert nicht. OK. Es gibt noch andere Möglichkeiten. Ich schließe aus der alten 1-Mann-IT dass die Fa. nicht so groß ist?

Kannst auch zu Fuß installieren.

Zeig doch mal das Script. Entweder heile machen, was neues oder anderen Ansatz nehmen. Wenn er die Firma nicht sabotiert hat, wird es vlt. nur ein kleiner Fehler sein.

"Inatkive Nutzer" - ggf. der Typ, da ihr ihn in der AD nun auf inkativ gesetzt habt? Oder was soll das sonst vorstellen?


Wenn es kleine Firma ist, könnte man auch lokal ausweichen. Zum lokalen Deployen gibt es auch zig Ansätze. Oder eben Script repariren. DC + Printserver in personalunion ist eh nicht schön. Schreib mal bissel was über die Struktur.

Da die GL eh bescheid weiß, kann ja nicht viel schief laufen. Sag die wichtigsten Plätze machst du mit lokaler Printerinstallatin und parallel Fehler beseitigen. Dann wieder alles gleich ziehen.

Kommt aber wirklich auf die Firma an! Welche Bereiche kritisch sind, kann dir hier so keiner beantworten.

Wenn es nur bei den Druckern bleibt, ist es doch garnicht ganz so verfahren. Wichtig ist Ruhe reinzubringen. Und die kritischen Stellken zuerst schnell ans laufen zu bringen. Parallel dann IST-/ Soll- Zustand und alles andere anleiern.
Member: Vision2015
Vision2015 Jul 27, 2022 at 10:32:18 (UTC)
Goto Top
Moin...
als Admin anmelden auif dem DC, und die GPO löschen...

Er hat ein Script geschrieben. Bzw. eine GPO da bin ich mir noch nicht Sicher
na ja.. das sollte aber sitzen...

ein
gpresult
zeigt dir was du wissen willst....
Frank
Member: goscho
goscho Jul 27, 2022 at 10:57:06 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit
Zitat von @Vision2015:
Er hat ein Script geschrieben. Bzw. eine GPO da bin ich mir noch nicht Sicher
na ja.. das sollte aber sitzen...
Er hat doch geschrieben, er ist neu in der IT und bei seinem Nick (Knatterfreak) vermutet man ja erstmal andere Vorzüge. face-smile
Member: erikro
erikro Jul 27, 2022 updated at 13:57:32 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @Knatterfreak:
ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Und zwar ich bin Neu in der IT.

Herzlich Willkommen.

Und bin in eine Firma reingekommen wo der ITler durch Streit mit der Geschäftsführung raus ist. Problem ist ich muss jetzt alles auf Arbeiten.

Nicht gut.

Jetzt zu meinem Problem:

Er hat ein Script geschrieben. Bzw. eine GPO da bin ich mir noch nicht Sicher. Wenn ich auf einen Rechner in der Domäne als Administrator einen Drucker Installieren will, kann ich es nicht. Da kommt die Meldung ein Inaktiver Nutzer wird benötigt.

Ein Screenshot wäre nicht schlecht.

Habt ihr eine Idee was ich da jetzt machen kann.

Kündigen. face-wink

Wie gesagt Details muss ich alles leider ausarbeiten. Da der ITler alle Doku vernichtet zum Teil auch Entsorgt hat.

Oha! Da hat er sich wahrscheinlich selbst ins Knie geschossen. Das ist nach meinem Rechtsempfinden Unterschlagung. Aber das werden die Anwälte klären. Und es nützt Dir auch herzlich wenig.

Aus dem Rest des Threads habe ich entnommen, dass es sich um einen lokal angeschlossenen Drucker handelt. Wie ist der denn angeschlossen? USB? Hoffentlich nicht. Wenn doch, dann muss der Treiber vor dem Anschließen des Druckers installiert werden. Danach wird er dann erkannt.

Bei lokalen Druckern kannst Du auch davon ausgehen, dass sie nicht per GPO verteilt wurden. Allerdings kann der ehemalige Kollege so die ein oder andere Falle eingebaut haben, die einem das Installieren neuer Drucker erschwert oder gar verunmöglicht. Um die GPOs zu analysieren, was da wo konfiguriert wurde, empfehle ich den Policy Analyser von Microsoft. Das Tool ist ein wenig sperrig, bietet aber einen hervorragenden Überblick, was in welcher Richtlinie gemacht wurde.

Als erstes machst Du ein Backup der Policies mit:

backup-gpo -all -Path "X:\backup\gpo\$(get-date -format "yyMMdd")"  

<edit>Das muss in der Powershell als Admin ausgeführt werden.</edit>

Die Verzeichnisse müssen existieren. Wenn Du das heute machst, wäre das x:\backup\gpo\220727. Hast Du das Backup gemacht, findest Du in dem Verzeichnis eine ganze Reihe neuer Unterverzeichnisse mit kryptischen Namen. Diese Verzeichnisse liest Du einzeln in den Policy Analyser ein. Ja, ist nervig, lohnt sich aber. Nach jedem Einlesen wirst Du gefragt, wie die Datei heißen soll. Es empfiehlt sich, sie so zu nennen, wie auch die GPO selbst heißt. Am Ende dann Ausführen und als Excel-Datei (alle Daten) exportieren. Nun kannst Du in der Excel-Datei suchen, wo z. B. Druckerkonfigurationen oder -installationen vorgenommen werden.

Schön ist das alles nicht. Vor allem dann, wenn man wie Du wenig bis gar keine Ahnung hat (nicht böse gemeint). Wie die Kollegen schon sagten, solltest Du Deinem Chef vorschlagen, hier jemand externen dranzulassen, der das kann.

Liebe Grüße

Erik
Member: Knatterfreak
Knatterfreak Jul 27, 2022 at 14:02:16 (UTC)
Goto Top
Ok Danke. Schaue ich mir mal die Tage in ruhe an. Vielen Dank für die Infos und Hilfe.