Ein Domänenbenutzer für alle Mitarbeiter

Hi,

ist es möglich/sinnvoll bzw. wie ist es lizenztechnisch, wenn es einen Domänen-Benutzer für alle Mitarbeiter(10) gibt, diese Benutzen eine Branchensoftware in der jeder eigene Zugangsdaten hat. Ansonsten kein Office, TS o.ä..

Ansonsten wird auch praktisch nichts an mit den Computern gemacht.
Brauche ich für jeden CALs und sollte ich dennoch jedem ein eigenes Benutzerkonto geben?
Danke.

Mfg

Content-Key: 1293964331

Url: https://administrator.de/contentid/1293964331

Ausgedruckt am: 19.10.2021 um 21:10 Uhr

Mitglied: Vision2015
Vision2015 23.09.2021 um 06:14:42 Uhr
Goto Top
moin..

Brauche ich für jeden CALs und sollte ich dennoch jedem ein eigenes Benutzerkonto geben?
ja, brauchst du!

Frank
Mitglied: lcer00
lcer00 23.09.2021 um 07:27:18 Uhr
Goto Top
Hallo,
Zitat von @Vision2015:

moin..

Brauche ich für jeden CALs
ja, brauchst du!

und sollte ich dennoch jedem ein eigenes Benutzerkonto geben?
Ja. Wenn es geht, sollten gemeinsam genutzte Konten vermieden werden. 10 Mitarbeiter = 10 zu isolierende Fehlerquellen.

Grüße

lcer
Mitglied: Reini82
Reini82 23.09.2021 um 07:32:26 Uhr
Goto Top
Moin,

Jeder Client an der Domäne (PC) muss dann lizenziert werden. Also sparst du da nichts
Gruß
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck 23.09.2021 aktualisiert um 09:33:16 Uhr
Goto Top
mööp mööp
für die Software braucht man dann höchstwahrscheinlich für jeden User eine CAL. Ich war vor mehr als 20 Jahren selber mal in einer Firma, wo sowas für die gezielte Verschleierung von Manipulationen verwendet wurde... und um den Lieferanten der Software nicht ehrlich zu entlohnen.

Und ich weiß auch daß einige Kunden meines aktuellen Brötchengebers das so machen, um namentlich zugeordnete Lizenzen auf "user1" und "user2" zu mappen, die Änderungsverfolgung geht dann über ein Kommentarfeld.

In Leitständen von Kraftwerken ist wiederum das Verwenden eines Masterusers für alle Terminals gang und gäbe, sogar in Atomkraftwerken.

10 Anmeldungen mit demselben Konto gegenüber einem AD ist in Windows übrigens auch ein Limit... wenn in Windows "nichts sonst" gemacht wird, dann kann man das mit lokalen Anmeldungen am PC umgehen. Die Anmeldung an einem AD ist meines Wissens nach aber Windows Server CAL pflichtig :-) face-smile
Mitglied: lcer00
lcer00 23.09.2021 um 09:41:54 Uhr
Goto Top
Zitat von @Reini82:

Moin,

Jeder Client an der Domäne (PC) muss dann lizenziert werden. Also sparst du da nichts
Gruß

Präzise ist das so: Entweder per Gerät-CAL. Dann müssen alle verbundenen Geräte die Dienste des Servers Nutzen bzw. auf ihn zugreifen eine Geräte-CAL bekommen. Oder per Benutzer-CAL: Dann müssen alle echten Menschen, die im Unternehmen auf den Server Zugreifen bzw. seine Dienste Nutzen (egal ob an 1 oder 10 Domänen) eine Benutzer CAL haben.

Grüße

lcer
Mitglied: Hubert.N
Hubert.N 23.09.2021 um 10:01:53 Uhr
Goto Top
Guten Morgen

Zitat von @GrueneSosseMitSpeck:
(...) dann kann man das mit lokalen Anmeldungen am PC umgehen. Die Anmeldung an einem AD ist meines Wissens nach aber Windows Server CAL pflichtig :-) face-smile

Die Anzahl der benötigten CALs für den Zugriff ist nicht davon abhängig. Sobald ich mit einem System auf den Server zugreife, benötige ich auch eine entsprechende CAL. Ob sich der PC in der Domäne oder einer Arbeitsgruppe befindet ist dabei ohne Bedeutung.

Gruß
Mitglied: jsysde
jsysde 25.09.2021 um 12:33:30 Uhr
Goto Top
Mahlzeit.

Zitat von @Marabunta:
[...]ist es möglich/sinnvoll
Nein, einfach nur nein.

Cheers,
jsysde
Mitglied: Toby-ch
Toby-ch 27.09.2021 um 21:09:19 Uhr
Goto Top
Zitat von @Marabunta:

Hi,

ist es möglich/sinnvoll bzw. wie ist es lizenztechnisch, wenn es einen Domänen-Benutzer für alle

Ja das geht haben wir auch in einem Bereich unserer Firma wird auch ein user Benutzt: LB ( Labor) und damit kann sich jeder anmelde an jedem Client in dieser Abteilung. Jedoch für das ERP hat jeder dann ein eigenes Konto.

Lizenzen, bezahlst du für jeden "PC" und beim ERP evtl. ja nach System nach user.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows 11 Upgrade nicht möglichben1300Vor 1 TagFrageWindows 1114 Kommentare

Guten Morgen ! ich habe einen Gaming PC, mit folgende Spezifikationen: Leider kann ich diesen nicht auf Windows 11 upgraden: Welche Optionen bleiben mir, um ...

question
Was ich benötige ist ein guter Wechselrahmen 5,25"Lefty0815Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo an alle, ich such mir noch einen Wolf :-) Was ich benötige ist ein Wechselrahmen 5,25" für eine zwei oder drei 3,5Zoll Festplatten (SATA ...

question
Exchange Server - Wege, anonymes Senden zu verbietenDerWoWussteVor 1 TagFrageExchange Server11 Kommentare

Ich grüße Euch! Ziel 1: Alle PCs sollen Warnmeldungen per E-Mail geskriptet und anonym versenden können. In diesen Skripten handelt das Computerkonto und im Skript ...

question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 13 StundenFrageNetzwerkgrundlagen13 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 22 StundenFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
SMTP Relay Server gelöst MacLeodVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo zusammen. Vorwort: Habe das hier bei Exchange eingeteilt, betrifft aber Mailserver Versand allgemein. Bei einem Kunden mit einem Kerio Mailserver werden neben dem üblichen ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 7 StundenFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 22 StundenFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...