Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Exchange-Server und zwei Standorte?

Mitglied: JTee
Hallo,

Zwei Netzwerke verbunden über VPN-Verbindung.

Möchte Exchange Verfügbarkeit an beiden Standorten in gleicher Qualität. Muss dann zwei Exchange-Server clustern-? oder einfach Mails weiterleiten an den anderen Exchnage-Server? (User bleiben immer nur an einem Ort)
Haben aber alle die selbe Mail-Domain - (also X.XXX@hallowelt.de)

Was muss bezüglich der Windows-Domains beachten? (Standorte definieren? Sub-Domain?)

THX

Content-Key: 18057

Url: https://administrator.de/contentid/18057

Ausgedruckt am: 26.10.2021 um 00:10 Uhr

Mitglied: ullifichte
ullifichte 20.10.2005 um 14:18:27 Uhr
Goto Top
...das sollte nicht gerade schwer sein!

Mir fallen da mehrere Szenarien ein!

Beantworte mir mal bitte folgende Fragen:

1. Wie sind die Standorte angebunden (ISDN, DSL, VPN, etc.)
2. Wie viele User sitzen auf jeder Seite?!
3. Welche Betriebssystemversion und Exchange setzt du ein?!


Ich kann dir dann mit Sicherheit weiterhelfen!!!



Gruß

Ulli
Mitglied: JTee
JTee 20.10.2005 um 15:33:43 Uhr
Goto Top
1. SDSL 2Mbit
2. Standort A(Hauptstelle - bisher Exchange-Server) ca. 35 User und der "neue" Standort B ca. 15 User
3. Nur Windows 2003 Server Standard und Exchange 2003 Standard

Gruß JTee
Mitglied: ullifichte
ullifichte 20.10.2005 um 15:46:43 Uhr
Goto Top
..OK...dann sieht das so aus:

Szenario 1 (ein Exchange):

Du kannst deinen Standort B über die 2MBit Leitung direkt an den Exchange anbinden, wenn du Outlook 2003 verwendest! Der Cachemodus von OL2003 hält dir die Leitung einigermaßen frei!

Szenario 2 (Exchange an jedem Standort mit DC):

Du installierst einen neuen Server (Domänencontroller) an Standort B als zusätzlichen DC für deinen Standort A. Zusätzlich einen Member Server an Standort B für Exchange! Den Exchange dann als zusätzlichen Exchange in die Organisation

Szenario 3 (Exchqange an jedem Standort ohne DC):

Du installierst am Standort B einen Windows 2003 Member Server mit Exchange. Den Exchange bindest du dann als zusätzlichen Exchange Server an Standort A an.

Wenn du dich nicht genau damit auskennst würde ich eventuell einen Dienstleister damit beauftragen!!

Ist alles eine Kostenfrage!

Gruß


Ulli
Mitglied: Notavailable
Notavailable 18.04.2006 um 15:05:23 Uhr
Goto Top
Hi

Ich habe fast genau die selbe Aufgabenstellung.

Zwei Standorte, mit ISDN LeasedLine. Im Moment mit PDC=NT4.0 in SiteA und BDC=NT4.0 in SiteB.

Jede Site hat ca 25 User.

Mein Vorhaben:
- Jeweils einen neuen Win2003 Server
- Exchange einführen
- IPSEC VPN über DSL (auf Netscreen Firewalls Site2Site)

Kurze Fragen dazu:

- Es macht schon Sinn, beide als DC zu konfigurieren, denke ich. Aber: sollte das dann in siteA.Firma.local bzw siteB.Firma.local unterschieden werden? Macht das bei sop wenigen usern Sinn?

- (Das eigentlich Wichtige) Exchange: Um "ordentliche" Zusammenarbeit (Kalender etc.) zu ermöglichen, ist es m.E. sinnvoller, augf beide Server Exchange zu installieren (statt Outlook caching). Gibt es IRGEND eine Empfehlung bzgl. minimaler Bandbreite zwischen den Sites? Das bringt uns zu Frage3:

- Muss SDSL wirklich sein? Mit ADSL käme ich auf 512K Upstream. Wird das für AD + Exchange bei 2x25 Usern genügen? Wenn nein: SDSL mit 2048K Upstream würd's dann aber schon tun,, oder...?!

Ach so...: Die mails würden jeweils per POP Connector abgeholt, da zumindest im Moment noch extern gehosted.

TIA

Marcus
Mitglied: YL
YL 09.05.2007 um 13:35:37 Uhr
Goto Top
also ich würde eine große domäne bauen mit einem exchange an jedem standort wobei es viel wichtiger ist, dass du einem anmelde server an jedem standort hast. exchnage 2003 mit outlook 2003 geht eigentlich recht gut über sdsl+vpn, im cache modus halt. wichtig ist, dass du dann keine fehler im routing machst.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Netzwerkproblem Feuerwehr EinsatzleitfahrzeugTorstenWeVor 1 TagFrageNetzwerke8 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich bin Mitglied in einer Feuerwehr mit einem Einsatzleitwagen. In diesem LKW sind mehre Computer-Arbeitsplätze mit einem eigenen Netzwerk verbaut. Wir haben ein ...

question
Realistische Zeiterfassung für undisziplinierten Mitarbeiter? gelöst istike2Vor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo, ab Januar bin ich fest angestellt und wurde mir u. A. mitgeteilt, dass wir die Arbeitszeiten in einem Android-App erfassen sollen. Soweit OK. Das ...

question
Benötige Empfehlung für Komponenten - Umstieg von Ubiquiti auf welches System??Dominik187Vor 21 StundenFrageNetzwerke24 Kommentare

Guten Tag liebe Community, aktuell habe ich einige Produkte von Ubiquiti im Einsatz und überlege, das System zu wechseln, denn leider habe ich mich schon ...

question
Mit SSH auf Android - Fehler mit "mount" gelöst PeterGygerVor 1 TagFrageNetzwerke25 Kommentare

Hallo Ich bin über SSH auf einem Android Device (Nvidia Shield). Das Device funktioniert im LAN. D.h. der Zugriff auf Dateien auf dem NAS über ...

question
Wordpress bereitstellen gelöst Wolf6660Vor 1 TagFrageHosting & Housing9 Kommentare

Hi, ich habe eine Domain ohne Webspace gekauft und diese auf meine IP umgeleitet. Nun würde ich gerne eine Wordpress Seite erstellen und diese Online ...

question
2 Gebäude per Wlan verbindenmilan1899Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Schönen guten Abend, also ich möchte 2 Gebäude per WLan miteinander verbinden. Soll heißen, im Haus habe ich einen TP Link Archer C7. In einem ...

question
Suche guten Virenscanner für Windows Server 2019 bzw Exchange 2019Nummer-5Vor 7 StundenFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo, ich habe leider das Problem, das von unserem Exchange Server 2019 Spam Mails versendet werden. Ich habe jetzt den Relais-Server erst einmal stillgelegt, es ...

question
Teamviewer stürzt ab unter Win 11ben1300Vor 12 StundenFrageWindows 118 Kommentare

Hallo zusammen, habe mein Notebook auf Windows 11 umgestellt. Seitdem kann ich den Teamviewer (aktuellste Version) nicht mehr nutzen. Programm startet, aber sobald ich z.B. ...