tuxhunt3r
Goto Top

Fahrtenschreiber gesucht

Hallo ans Forum

Meinen Firmenwagen darf ich auch privat nutzen, ich muss dazu einfach von Hand ein Fahrtenbuch schreiben und pro privat gefahrenen Kilometer 0,75 Franken bezahlen. Nun ist es einfach so, dass es im Stress vergessen gehen kann, das Fahrtenbuch nachzuführen. Ich bräuchte also einen Fahrtenschreiber, wo ich zu Beginn der Fahrt angeben kann, ob es sich um eine private Fahrt oder eine geschäftliche Fahrt handelt.

Ich stelle mir das so vor:
- Ich steige ein, stelle den Motor an, drücke einen Knopf "Beginn Fahrt" und wähle dann aus, ob es sich um eine private Fahrt handelt oder eine geschäftliche
- Zum Ende der Fahrt drücke ich auf einen Knopf "Ende Fahrt" oder so und der Zähler hört auf.
- Das alles wird auf eine SD-Card, USB-Stick oder sonst was gespeichert. ich übergebe das Speichermedium Ende des Monats dem Chef und der zieht mir die gefahrenen privaten Kilometer am Lohn ab.

Hat jemand Erfahrung mit so was? Kann mir jemand ein Produkt empfehlen? Gibt es so etwas überhaupt für nicht allzu teuer Geld?

Gruss
TuXHunT3R

Content-Key: 154982

Url: https://administrator.de/contentid/154982

Ausgedruckt am: 03.10.2022 um 20:10 Uhr

Mitglied: 45877
45877 12.11.2010 um 16:27:08 Uhr
Goto Top
Hallo,

du bezahlst 75 Franken pro 100km die du die Karre nutzt?
Ansonsten, wie soll das Ding denn die gefahrenen Kilometer wissen? GPS?
Mitglied: Janni
Janni 12.11.2010 um 16:41:34 Uhr
Goto Top
Ich meine, daß es sowas auch als Zusatz zu den fest eingebauten Navis der Autohersteller gibt, einfach mal nachfragen. Ansonsten z.B.:
- http://www.mcfahrtenbuch.de
- http://www.gps-carmagic.de
Mitglied: dan0ne
dan0ne 12.11.2010 um 17:13:08 Uhr
Goto Top
Tag,

Falls du ein Smartphone mit GPS hast, sollte es dort auch eine entsprechende APP geben.
Mitglied: Florian.Sauber
Florian.Sauber 12.11.2010 um 19:04:10 Uhr
Goto Top
Zitat von @dan0ne:
Falls du ein Smartphone mit GPS hast, sollte es dort auch eine entsprechende APP geben.

Mehr als genug. Egal ob Android, Iphone, Blackberry oder WinMobile. Google hilft da schnell weiter.

LG Florian
Mitglied: TuXHunt3R
TuXHunt3R 12.11.2010 um 20:06:31 Uhr
Goto Top
du bezahlst 75 Franken pro 100km die du die Karre nutzt?
Sieht so aus. Zusammen mit einem nicht gerade hohen Lohn sind das nicht gerade ideale Voraussetzungen, ich weiss. Ich werde auch nicht ewig in diesem Job bleiben, darum stehen nächstes Jahr auch einige Microsoft-Zertifizierungen an, damit ich dort wegkomme...

WErde die Option mit dem Smartphone mal prüfen. Habe zwar ein HTC Touch HD2, werde mal schauen, ob sich da was finden lässt.
Mitglied: Pago159
Pago159 25.11.2010 um 21:21:24 Uhr
Goto Top
Naja, wenn man das Fahrtenbuch vergisst zu führen, dann vergisst man auch so eine App...
ich könnte da eine Lösung aus meiner nähe empfehlen, aber das dürfte für dich zu weit sein...
Du kannst dir das ja hier mal anschauen.
Vll ist das ja das was du suchst.....

Du solltest dich da auch Telefonisch informieren können......
einfach mal bei Herr Hilgers anrufen.

Lg Grapper