Fonts per Gruppenrichtlinien verteilen

0cool
Goto Top
Hallo Leute,

erst mal die umgebung um die es sich dreht,
WIN2003 R2 Server und WINX Clients.

Ich soll fonts auf mehreren Clients verteilen. Dies würde ich gern über ein GPo verwirklichen. Mein Idee war ein MSI Paket mit den Schriftarten zu erstellen, dass ich dann über die Softwareverteilung verteilen kann.

Nur klappt das nicht so wie ich will. D.h. ich bekomme erst mal kein MSI PAket mit den fonts hin.
Aber vielleicht kann ich auch ohne das MSI Paket die fonts verteilen.

Ich bin für jede hilfe dankbar.

Gruß

0cool

Content-Key: 105627

Url: https://administrator.de/contentid/105627

Ausgedruckt am: 04.07.2022 um 14:07 Uhr

Mitglied: TRai12
TRai12 09.01.2009 um 23:19:40 Uhr
Goto Top
Hallo 0cool,

probier doch mal InstallRite ( http://www.epsilonsquared.com/installrite.htm ). Damit kannst du Installationen aufzeichnen und eine EXE erzeugen, die per Startscript installiert werden kann. Allerdings sollte das Batch prüfen ob die Installation bereits erfolgt ist. Also z.B.

if not exist %systemroot%\fonts\blabla.ttf \\server\pfad\install_font.exe
exit

Gruss TRai12
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 10.01.2009 um 14:56:12 Uhr
Goto Top
Eine Fontsinstallation besteht aus dem Kopieren der Fonts nach %windir%\fonts und zweitens dem Setzen der passenden Registryeinträge unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Fonts

Kopieren mit copy, Registryeinträge setzen über reg.exe bzw. über regedit /s regfile.reg. Dies kann ein Startskript (nicht Anmeldeskript) ebenso wie ein MSI-Paket erledigen. Ein MSI-Paket würde ich mit wininstall le packen.
Mitglied: photographix
photographix 10.01.2009 um 19:46:37 Uhr
Goto Top
Halo 0cool,

ich installiere Fons einfach per Kixtart.
Ich habe ein Logonscript welches abprüft ob die passenden Fonts da sind und wenn nötig installiert.

LG
Mitglied: Philipp711
Philipp711 23.03.2011 um 11:01:48 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich habe zurzeit das selbe Vorhaben.

Wie ihr beschrieben habt würde ich gerne die .ttf dateien per batch/gpo in unserer firma verteielen. Danach dann den import einer reg-datei.

Allerdings ergibt sich das Problem, dass wir zurzeit XP sowie Win7 im einsatz haben.
Problematisch daran ist das die Fonts-Einträge von win7 und xp unterschiedlich sind. D.h. exportiere ich eine reg-datei von einem xp rechner und importiere dann an einem win7 Gerät fehlen dem win7 Gerät unter Umständen Fonts. Kann man auch einzelne Werte unter HKEY_Local_Machine\...\Fonts\ per batch einfügen ?? also anstatt den ganzen Fonts-Schlüssel zu importieren nur die 5 benötigten REG_SZ Werte?
Mitglied: 0cool
0cool 23.03.2011 um 19:19:33 Uhr
Goto Top
@12philipp12: prüfe doch in deinem logonsrcript ab ob sich eine winxp Kiste oder WIN7 Kiste anmeldet.
Wenn sich die WIN7 Kiste anmeldet iportiere den regkey für WIN7 und anders herum.

Die Variable die du dafür benötigst heisst: ver
noch eine Möglichgkeit wäre mal in der console den Befehl "set" einzugeben und dir die passende variable raussuchen.


Gruß

0cool