rainerr
Goto Top

ganz einfache Dateisicherung über geplante Tasks und Batch-Datei

Situation: Ein Kumpel arbeitet gerade an seiner Hausarbeit auf die er später seine Magisterarbeit aufbauen will. Leider hat es jetzt einen Teil davon zerschossen. Ich habe schon eine kleine Dateisicherung über ein Batch und geplante Tasks eingerichtet.

Hallo und guten Morgen,

wie oben geschrieben habe ich über eine simpelste Batch-Datei (zu mehr bin ich nicht in der Lage) einen copy-Befehl als geplanten Task bei jeder Anmeldung ausführen lassen (also vor Beginn der Arbeit an der Word-Datei die es zu sichern gilt). Das Word Dokument wird dann von einem Verzeichnis in ein anderes kopiert und das Datum vor den Dateinamen angehängt. Da aber mehrmals am Tag der Rechner neu gestartet wird und die Datei bearbeitet wird, wäre es schön wenn nach dem Datum auch die Uhrzeit im Dateinamen stehen würde. kann ich hier in das %DATE%hausarbeit.doc noch einen Befehl für die Zeit einsetzen?

Ich bin wirklich nicht sehr mit Batch-Programmierung bewandert (Untertreibung) und komme mit seitenlangen Anleitungen nicht so ganz zurecht. Trotzdem vielen Dank falls mir jemand helfen kann und möchte.

Grüße

Rainer

Content-Key: 116036

Url: https://administrator.de/contentid/116036

Printed on: April 25, 2024 at 14:04 o'clock

Member: informant
informant May 14, 2009 at 05:59:08 (UTC)
Goto Top
ganz simple ;)

zeit = %time%

MfG
Member: RAINERR
RAINERR May 14, 2009 at 06:32:42 (UTC)
Goto Top
Hallo Informant,

also dann in etwa so:

copy c:\Verzeichnis\hausarbeit.doc D:\sicherung\%date%%time%hausarbeit.doc

Habe ich das richtig verstanden? Schon mal vielen vielen Dank!!

Grüße

Rainer
Mitglied: 77559
77559 May 14, 2009 at 08:35:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @RAINERR:
Hallo Rainer.

copy c:\Verzeichnis\hausarbeit.doc D:\sicherung\%date%%time%hausarbeit.doc

Mit einem Echo davor kannst du es ausprobieren.

Problem dabei ist, das die Zeit überlicherweise Doppelpunkte enthält, die in einem Dateinamen nicht erlaubt sind.
Um die Übersicht zu behalten bietet es sich an das Datum in eine Chronologische Folge zu bringen also JJ MM TT.

Für die Zeit gibt es eine einfache Lösung, das Datum kannst du am Besten mit einer zusätzlichen Variable uimstellen.

set Datum=%date:* =%
set Datum=%Datum:~6,4%%Datum:~3,2%%Datum:~,2%
copy c:\Verzeichnis\hausarbeit.doc D:\sicherung\%Datum%_%time::=%_hausarbeit.doc

Gruß
LotPings
Member: RAINERR
RAINERR May 14, 2009 at 08:51:33 (UTC)
Goto Top
Ok, das erste geht schon mal aber er bringt mir jetzt einen Syntaxfehler:
C:\>copy c:\UPS.pdf D:\Temp\20090514 _104926,30_UPS.pdf
Syntaxfehler.
Ist das wegen dem Komma?

Danke nochmal, ist echt sehr nett von euch.
Mitglied: 77559
77559 May 14, 2009 at 09:07:10 (UTC)
Goto Top
Ja, hab gerade nicht an die Sekundenbruchteile gedacht. Beser so
set Datum=%date:* =%
set DatumZEit=%Datum:~6,4%%Datum:~3,2%%Datum:~,2%_%time:~,8%
copy c:\Verzeichnis\hausarbeit.doc D:\sicherung\%DatumZeit::=%_hausarbeit.doc

Gruß
Member: RAINERR
RAINERR May 14, 2009 at 09:38:46 (UTC)
Goto Top
Oh Klasse, echt vielen vielen Dank!!!!! Funktioniert super!!!