Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Geeignete Switches für Baumstrukturnetzwerk?

Mitglied: lolman1

lolman1 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.02.2020 um 17:41 Uhr, 488 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich habe vor ein Netzwerk aufzubauen. Dabei sollen vier hintereinanderliegende Räume verbunden werden. In jedem Raum soll ein Switch stehen. Es gibt ein Leerrohre vom 1.Raum zum 2.Raum und vom 2. zum 3. und vom 3. in den 4.Raum. Da ich maximal zwei Netzwerkkabel durch das Leerrohr bekomme, würde ich die Switches untereinander mit je zwei Kabeln über Link Aggregation verbinden, wenn dies möglich ist? In jedem Raum sollen dabei ca.4 Netzwerkgeräte (PCs, Drucker, etc) angeschlossen werden, somit müssten min. 8 Ports vorhanden sein.
Alternativ dazu, würden Switches mit 10GB Uplinks in Frage kommen, dabei müssten die mittleren Switches (2.+3.Raum) ja zwei 10GB Uplinks besitzen?

Nun die Frage, welche Switches eignen sich dafür am besten und ist die Umsetzung so überhaupt sinnvoll?
Vorab schonmal danke für eure Bemühungen.
Mitglied: chiefteddy
18.02.2020, aktualisiert um 18:19 Uhr
Hallo,

bevor du dich auf dein Konstrukt festlegst, solltes du noch einmal genau darüber nachdenken.

Hier würde sich ein verteilter Stack mit 4 Switchen im Verbund anbieten, die dann wie ein Switch administriert werden können.

Ich würde für die Verbindung der Switche untereinander (egal ob dein Lösung oder ein Stack) LWL-Kabel einsetzen.
1. sind diese Kabel dünner und es passen mehr in das Leerrohr
2. vermeidet Glasfaser auch die Potentialverschleppung zwischen den Switchen (Sicherheit!!)

Stackingfähige Switche findest du bei jedem großen Hersteller. Viel entscheidener sind andere Parameter, über die du nichts aussagst:
VLAN? Layer 2 oder 3? Wieviele Ports pro Raum/Switch? PoE? Lüfterlos?

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Prof
18.02.2020 um 18:27 Uhr
SFP Uplinks?
Bitte warten ..
Mitglied: lolman1
19.02.2020 um 09:40 Uhr
Morgen und vielen Danke für die ersten Kommentare,

VLAN ist bisher nicht geplant, wenn es unterstützt wird ist es ja nicht verkehrt.
Hatte eigentlich an Smart Managed Switches (Layer 2) gedacht, die Switche sollten Lüfterlos betrieben werden, pro Switch genügen 6 nutzbare Ports, PoE wird nicht benötigt.
Bei den stackingfähigen Switches die ich kenne ist die Portanzahl und der Preis für das Vorhaben zu hoch, bei Switches mit SFP+ und den notwendigen Modulen sind Kosten auch nicht zu vernachlässigen.
Daher der Gedanke mit Switches, welche Link Aggregation unterstützen oder schon 2,5GB-10GB Uplinks besitzen, habt Ihr dazu Vorschläge bzw. Erfahrungen?

Liebe Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
19.02.2020 um 11:17 Uhr
Hallo,

reden wir hier über eine Home-Lösung oder einen professionellen Ansatz?

Im Home-Bereich mag ja eine Switch-Kaskade noch angehen. Obwohl jeder kaskadierte Switch die Latenz (Verzögerung) erhöht und das mögen Gamer gar nicht.

Im professionellen Umfeld würde ich immer zu einer verteilten Stack-Lösung greifen. Das vereinfacht die Administration, gerade auch, wenn mit VLANs das Netz segmentiert wird.

Apropos VLANs: Segmentierung des Netzes mittels VLANs ist eigentlich heute - selbst im Home-Bereich - "State of the art". Das führt aber zwangsläufig zur Frage: Wer routet zwischen den VLANs? --> L3-Switch?

Switche mit Ports >1GB-Ethernet sind im Konsumer-Bereich noch selten. Link-Aggregation zur Erhöhung der Link-Bandbreite sind mit Vorsicht zu genießen: 4 x 1GB sind nicht gleich 4GB!!

Ich habe vor ca. einem 3/4 Jahr selber nach einem 8 - 10 Port-Switch (10"-Technik) mit einem 10GB-UpLink-Port gesucht und nichts gefunden. Nachfragen bei entsprechenden Herstellern brachte die nachvollziehbare Erkenntnis, dass für kleine Switche (<= 10 Ports) eine 10GB-Switching-Fabric überdimensioniert und damit zu teuer ist.

Und abschließend nochmal der dringende Hinweis auf die Elektro-Sicherheit: Verteilte Switch-Lösungen sollten zur Vermeidung von Ausgleichsströmen immer über LWL verbunden werden!

Ich habe gute Erfahrung mit SMC-GS10C.

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Prof
19.02.2020 um 11:42 Uhr
Falls LWL in Frage kommt, Easylan, ein sehr geschätzter Lieferant, macht mir viele Kilometer Kabel jedes Jahr auf individuellen Wunsch.

LWL Trunkkabel mit Wunschmaße der Abgänge zum einziehen.

https://www.easylan.de/fileadmin/user_upload/easylan/pdfs/Katalog_2020/P ...

Ich lasse meistens nur noch Kabelwege bauen und beauftrage dann einen feinfühligen Elektriker zum Einziehen.

2018 habe ich so in Glas und Kupfer über 30km Kabel leben lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.02.2020, aktualisiert um 12:10 Uhr
Nun die Frage, welche Switches eignen sich dafür am besten und ist die Umsetzung so überhaupt sinnvoll?
Es ist wenig sinnvoll solche "Killerfragen" in einem Admin Forum zu stellen. Zumal es keinerlei Angaben zu Anforderungen und vor allem Budget gibt. Was bleibt den Helfenden hier dann übrig als im freien Fall zu raten. Du bekommst dann sinnfrei 10 Hersteller und 12 Meinung zu hören und bist verwirrter als zuvor.
Das ist so sinnfrei als wenn man in einem Auto Forum fragt: "Ich kaufe mir ein Auto welches eigenet sich am besten" Denn Sinn und Unsinn solch einer Fragestellung ohne jegliche Zusatzinformationen in einem Administrator Forum muss man sicher nicht mehr weiter kommentieren.

Nur nebenbei:
Ethernet Netze sollten zwingend immer Baumstrukturen haben. Das Hintereinanderschlaten ohne Stacking oder Fabric Funktionen sollte man aus gutem Grunde immer strikt vermeiden.

Für dich zur Orientierung für dein Vorhaben sieht z.B. ein simples und redundantes Banaldesign so aus:

stackdesign - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wieviel oder welche Teile du davon in deinem Design umsetzt bleibt dir überlassen.

Das Sinnvollste in deinem Fall ist 4 mal Full Stacking fähige Switches zu beschaffen wie z.B. Ruckus ICX 7150 und die über die Leerrohre mit einer 10Gig Glasfaser Verbindung in einen 4er Fullstack mit Daisy Chaining zu verbinden.
Mit deiner Anforderung 10Gig bist du also schon genau auf dem richtigen Wege. Essentiell ist nur das in einem Full Stack zu tun und nicht in einer Ringstruktur mit Spanning Tree.
Full Stacking ist also absolute Pflicht wenn man soclhe Ringstrukturen umsetzen will. Niemals Spanning Tree.
Und Full Stacking meint wirklich Full Stacking und kein billiges Clustering !
Bei deinen lokalen baulichen Bedingungen ist das das das allerbeste, da performanteste Design. Obendrein hast du ein zenralisiertes Management aller Komponenten was die Konfiguration erheblich vereinfacht.

stack - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Als Glasfaserkabel kannst du fertiges LC-LC Patchkabel von der Stange nehmen wie z.B. dieses:
https://www.amazon.de/AmazonBasics-Multimode-Duplex-Fiber-Patch/dp/B07FD ...
Glasfaser befreit dich zudem von allen Potentialproblemen in den Räumen und vor allem auch vor einer Bandbreiten Limitierung.
Mit dem richtigen Budget eigentlich eine einfache Lachnummer sowas umzusetzen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Entwicklung

Welche Programmiersprache für Administratoren geeignet?

gelöst Frage von matze2090Entwicklung14 Kommentare

Hallo, ich mache zurzeit eine Ausbildung als FiSi. Bin im 2. Lehrjahr. Meine Frage an euch wäre, welche Programmiersprache ...

Server-Hardware

Dell PowerEdge T440 für Bürobetrieb geeignet?

gelöst Frage von marc-1303Server-Hardware14 Kommentare

Hallo Gemeinde Ich muss demnächst unseren Rackserver gegen einen Towerserver austauschen. Hintergrund ist ein Umzug. Am neuen Standort werden ...

Linux

Welches Linux ist am besten geeignet?

gelöst Frage von honeybeeLinux22 Kommentare

Hallo, da Ubuntu ja bekanntlich Probleme beim Update/-grade macht, man deshalb besser die Daten sichert und eine saubere Neuinstallation ...

Windows 10

LTSB bzw. LTSC nicht für Unternehmensnutzung geeignet?

Frage von NetzwerkDudeWindows 105 Kommentare

Abend, bin über den Blogpost gestolpert: d.h. wenn ich LTSC Einsetze und sage, hey, lasst und es uns wie ...

Neue Wissensbeiträge
Off Topic
3D-Drucker gegen Corona - helft mit!
Information von DerWoWusste vor 7 StundenOff Topic12 Kommentare

Unter vorigem Link sind Anleitungen, wie man sich mit seinem 3D-Drucker an der Produktion (Druck) von Bauteilen für Atemmasken ...

Instant Messaging

Die Kommunikations-App Zoom kommt aus der Kritik so schnell nicht mehr raus

Information von Frank vor 8 StundenInstant Messaging4 Kommentare

Ich würde Zoom ja gerne nutzen (das Featureset ist ziemlich gut) aber irgendwie hinterlassen die ganzen Nachrichten einen faden ...

Off Topic
Die Känguru-Chroniken - ab April im Streaming
Information von Frank vor 1 TagOff Topic2 Kommentare

Die Corona-Krise hat auch die Kinos zum Stillstand gebracht. Daher gehen einige Verleiher neue Wege und stellen ihre Filme ...

Windows Server

Update KB4541329 (März 2020) und Windows Server 2016 RDS 1609 Probleme

Information von System-Fehler vor 2 TagenWindows Server1 Kommentar

Hallo, hier zur Info und eventuelle Hilfe: Wir hatten folgende Fehler: Windows 2016 Datacenter 1609, hier als RDS Dienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Alle Dateien eines Typs in Unterordnern in ein anderes Verzeichnis kopieren, aber so, dass sie in einem einzigen Unterverzeichnis liegen
Frage von Julia1989Batch & Shell17 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe viele *.php dateien, diese liegen in jeweils verschiedenen Unternordnern also C:\PfadZumOberverzeichnis\{A bis ...

Internet Domänen
Subdomain auf subdomain bzw. dyndns mit port weiterleiten?
Frage von DynlaraBartisInternet Domänen15 Kommentare

hey ich habe einen server bei mir mit proxmox auf diesem habe ich vm´s im heimnetz habe ich eine ...

Windows 10
Über Remotedesktopverbindung erkennen, ob Monitor angeschaltet ist
Frage von Tomac84Windows 1013 Kommentare

Hallo Zusammen, Auf Grund der Krise arbeite ich vom Home Office aus. Ich melde mich per Remotedesktopverbindung an meinen ...

Off Topic
3D-Drucker gegen Corona - helft mit!
Information von DerWoWussteOff Topic12 Kommentare

Unter vorigem Link sind Anleitungen, wie man sich mit seinem 3D-Drucker an der Produktion (Druck) von Bauteilen für Atemmasken ...