Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Geschwindigkeitunterschied beim tausch von switch/hub

Mitglied: Maik

Geschwindigkeitunterschied beim tausch von 10 Mbit Switch an dem 4 100Mbit Hubs angeschlossen sind.

Hallo

Ich habe hier einen 10 Mbit Switch an dem einige Rechner direkt und auch noch 4 100Mbit hubs, an denen wiederum bis zu 7 PCs hängen.
(Es hängen 2, 2, 3, und 7 PCs an den Hubs und 6 PCs direkt am Switch)

Nun möchte ich den Switch tauschen und einen 100Mbit Switch benutzen und die 100Mbit Hubs wahrscheinlich auch noch gegen Switches tauschen.


Nun meine Frage, kann man pauschal sagen, was das an Geschwindigkeit bringen würde?
Mich interessiert hauptsächlich die Latenz, das ganze Netzt ist über eine Standleitung angebunden, also spätestens dort würde die Übertragungsrate wieder verloren gehen.
Das Netzwerk ist aber allgemein etwas langsam und auch die Verbindungen Lokal sind nicht sonderlich schnell, deswegen hoffe ich, das es insgesammt ein wenig schneller werden könnte.

Wahrscheinlich kann man das aber nicht pauschal sagen, ob und wieviel das bringen könnte, ohne genauere Daten...



Gibt es Besonders empfelenswerte Switches (Marken)?


Grüße Maik

Content-Key: 1577

Url: https://administrator.de/contentid/1577

Ausgedruckt am: 27.10.2021 um 04:10 Uhr

Mitglied: Freelancer
Freelancer 16.07.2004 um 08:02:58 Uhr
Goto Top
also... schneller würde es werden, zumindestens im lokalen Netz. da die 100 mbit Hubs wahrscheinlich durch den switch auch nur mit 10 mbit arbeiten. Würde dir raten nen großen switch zu kaufen und die ganzen kleinen weglassen... Empfehlung... haben inner firma Dlink 100 mbit switches und allnet 1000 mbit switches... tun ihre arbeit einwandfrei und schön schnell... Hoffe konnte helfen...
MfG Free
Mitglied: Maik
Maik 16.07.2004 um 09:41:58 Uhr
Goto Top
Hallo

Leider sind die Hubs nötig, da wir nicht genug Leitungen haben.
Sind halt mehr Rechner vorhanden, als netzwerkdosen in der Wand, deshalb nochmal die HUBs, mit Uplink zum Switch.

Von der Geschwindigkeit, selbst wenn man HUB intern kopiert, kommt man rein rechnerisch eher auf 1Mbit, als auf 10, manchmal ist es aber schon fast 10Mbit...


Grüße Maik
Mitglied: MikeB
MikeB 23.07.2004 um 00:10:53 Uhr
Goto Top
Hallo

An deiner Stelle würde ich die Hubs durch Switches ersetzen, da Hubs nur reine Portumverteiler sind. D. h. empfängt ein Port ein Signal so wird dieses sofort an alle anderen Ports weitergegeben, und zwar gleichzeitig. Bis dies geschehen ist können die anderen natürlich nicht senden.

Ein Switch arbeitet da etwas anders. Er schickt das Signal nur an den Port für den es bestimmt ist. D. h. nicht betroffene Ports können trotzdem Daten senden oder erhalten. So bleibt dir bei den ungenutzten Ports immer die volle Bandbreite erhalten.

cya
MikeB
Mitglied: Maik
Maik 27.07.2004 um 12:00:25 Uhr
Goto Top
Hallo

Ja, das habe ich auch schon gelesen, hat das dann direkt mit der Colisions Anzeige zu tun?
Also eine Kolision auasi ein warten ist, bis das paket durch den Hub durch ist?


Grüße maik
Mitglied: g19e
g19e 26.08.2004 um 14:55:19 Uhr
Goto Top
hi,

meines wissens, wenn ich deinen aufbau richtig verstanden habe, arbeiten deine eingesetzten switches wie herkömmliche hubs denn wenn du den hub mit mehreren rechnern an einen port vom switch hängst kann dieser ja nicht mehr einen bestimmten rechner ansprechen und schalten auf passiv um.

du solltest auf jeden fall nur switches benutzten und diese mit den uplink ports miteinander verbinden.

cu
g19e
Mitglied: Enki
Enki 28.08.2004 um 03:24:26 Uhr
Goto Top
Ich würde Dir empfehlen,
den 10MBit/s Switch gegen einen 16 Port 10/100/1000 zu tauschen,
die 100MBit/s HUBs gegen 5 bzw. 8 Port 10/100/1000 zu tauschen,
so kann von jedem Punkt und zu jedem Punk im Netzwerk eine Übertragung vom 100MBit/s sichergestellt werden. (mixed Port Switches gibt es erst ab 10 Port (8*10/100 2*10/100/1000) und sind in der Regel teurer)

Sinn würde es noch machen den/die Server auf 1 oder 2 mal 1000MBit/s anzuheben, das die Leistung auch konsequent weitergegeben werden kann.

Die Kosten würden dann ungefähr so aussehen:

1* 16 Port Switch 10/100/1000 ~350 ?
1* 8 Port Switch 10/100/1000 ~150 ?
3* 5 Port Switch 10/100/1000 ~100 ?
1* Intel 10/100/1000 Netzkarte ~ 40 ?
~840 ?


MfG

Enki
Mitglied: Maik
Maik 30.08.2004 um 14:25:57 Uhr
Goto Top
Hallo

ja, leider stehen die Server am anderen Ende der 1MBit Standleitung, weswegen es ja fraglich ist, ob das viel bringen würde, wenn alle (oder viele) lokal währen, hätte ich das schon längst durchgesetzt, der einzige lokale, wird nicht viel benutzt!!

Deswegen ist die Frage, bremst das Netz mit dem 10MBit switch und den 100MBit Hubs diese Geschwindigkeit noch weiter aus, weil es hier "intern" noch zu "staus" kommt oder ist die Standleitung so und so das Nadelör und es würde nichts oder kaum was bringen...


Gruß Maik
Mitglied: Enki
Enki 30.08.2004 um 15:12:28 Uhr
Goto Top
Dann wird wohl die Standleitung das Nadelör sein. Die internen Staus könnten auch daher kommen, das der DNS-Server evtl. am anderen ende der Leitung hängt. Ich würde mir mal über eine Bandbreitenerhöhung Gedanken machen, bei Citynet gibt es zum Beispiel eine SDSL Leitung mit statischer Adresse und 2,3 MBit/s für ? 499,-. Lokale Provider können warscheinlich bei den Preisen warscheinlich auch mithalten, würde mich einfach mal umhören.
Ich habe erst vor kurzem bei einem Kunden eine Lösung mit SDSL und ADSL (je nach Bedarf der Aussenstelle) Anbindungen über VPN realisiert, um von den teuren Ort zu Ort Standleitung mit Festfrequenz-Modem weg zu kommen.

MfG

Enki
Heiß diskutierte Beiträge
question
Suche guten Virenscanner für Windows Server 2019 bzw Exchange 2019Nummer-5Vor 1 TagFrageExchange Server16 Kommentare

Hallo, ich habe leider das Problem, das von unserem Exchange Server 2019 Spam Mails versendet werden. Ich habe jetzt den Relais-Server erst einmal stillgelegt, es ...

question
Mail-Relay für interne AnwendungenredhorseVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo, wir verwenden einen Exchange 2016 mit einer Sophos UTM als Smarthost. Der Exchange wird u.a. als SMTP-Relay von internen Anwendungen benutzt, für den anonymen ...

question
Firewall Hardware (VM)v4rrimka-sanVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hey, Ich habe eine Frage, die wahrscheinlich schon öfter gestellt wurde, zum Thema Hardware Anforderung für eine Firewall in einer VM. Zur Auswahl stehen OPNsense ...

question
Teamviewer stürzt ab unter Win 11ben1300Vor 1 TagFrageWindows 118 Kommentare

Hallo zusammen, habe mein Notebook auf Windows 11 umgestellt. Seitdem kann ich den Teamviewer (aktuellste Version) nicht mehr nutzen. Programm startet, aber sobald ich z.B. ...

question
Speicherkarten (SD) im Netzwerk verfügbar machen (NAS) gelöst mathuVor 1 TagFrageSpeicherkarten7 Kommentare

Guten Morgen liebe Gemeinde :-) Ich habe eine Frage zu NAS Speichersystemen mit Speicherkartenkunktion. Bisher haben wir die folgenden Geräte von Synology (EDS14) genutzt. Diese ...

question
Intune Geräte DESKTOP vs. LAPTOPmarkaurelVor 1 TagFrageMicrosoft2 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab zwei Geräte: 1x Dell Inspiron 5301 1x Lenovo 20VD Beide Geräte eindeutig Kategorie Laptop/Notebook. Wenn ich ...

question
Datenreplikation unabhängige Domänensupport-itVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand ein Programm empfehlen, das sich so ähnlich verhält wie die DFS-Replikation von Windows, blos zwischen verschiedenen Domänen? Ich habe die ...

question
Linux End-to-Site VPN mit Sophos SGukulele-7Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk12 Kommentare

Hallo und Hilfe. Ich habe eine Sophos SG, die unterstützt laut Menü "Remote Access" SSL PPTP L2TP over IPsec IPsec Cisco™ VPN Client Dabei ist ...