GEZ Abzocke stoppen. Alle mitrmachen!

maddoc
Goto Top
Hi Leute,

habt ihr nicht auch schon lange die Nase davon voll? Wenn nicht das lest euch mal durch was die in naher Zukunft vor haben und macht mit bei der Onlinepetition!

http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Internet-COMPUTER-BILD-Petit ...

Gruß Oli

Content-Key: 132157

Url: https://administrator.de/contentid/132157

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 08:08 Uhr

Mitglied: transocean
transocean 22.12.2009 um 16:35:07 Uhr
Goto Top
Mitglied: Komabaer
Komabaer 22.12.2009 um 16:42:58 Uhr
Goto Top
Hi,

dazu noch ein Artikel von heise.de:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-Hoehere-Rundfunkgebuehr- ...

Und eine Nachricht die eventuell nochmal Bewegung in das ganze bringen könnte:

http://www.dbovg.niedersachsen.de/Entscheidung.asp?Ind=0510020090001884 ...

Lest aber bitte die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes gut durch!
Mitglied: Komabaer
Komabaer 22.12.2009 um 16:45:39 Uhr
Goto Top
Hi transocean,

das ist das gleiche Urteil was ich auch verlinkt habe und ich finde die Medien pauschalieren das ganze etwas weil in dem Urteil auch mehrer Faktoren berücksichtigt wurden z.b. benutzt die gute Dame keinerlei Empfangsgeräte wie Radio- oder TV - Karte oder einen USB - Stick (DVBT)

Aber das ist alles in dem Urteil genau beschrieben ^^
Mitglied: CeMeNt
CeMeNt 22.12.2009 um 17:14:56 Uhr
Goto Top
Moin Leute,

will auch mal meinen Senf dazu geben...

Ich sehe das Ganze nicht so dramatisch, und werde bei der Onlinepetition nicht mitmachen.
Warum?

Ich habe zu Hause einen Fernseher und ein Radio, wofür ich auch brav meine Gebühren zahle.
Auch wenn ich pro Woche maximal 4-5 Stunden vorm TV verbringe.

Selbst wenn ich meinen Fernseher nur zum DVD gucken nutzen würde, oder ausschließlich Privat-Sender einschalten würde müsste ich zahlen.

Somit ist es doch nur konsequent, dass für ein Handy mit Radio oder ein Internet-PC Gebühren anfallen.
Schließlich kann ich damit genauso die öffentlich-rechtlichen Medien "genießen".

ACHTUNG!
Damit möchte ich nicht sagen, dass ich das Preis-Leistungsverhältnis zwischen Angebot und ### für gerechtfertigt halte!
Aber dann müssten wir ja die GEZ komplett abschaffen.
Und das würde (mal wieder) zu amerikanischen Verhältnissen führen: 10 Minuten Spielfilm gucken, 10 Minuten Werbung.
Oder man würde auf Pay-TV wechseln, was aber vermutlich noch teurer werden würde (siehe Premiere bzw. Sky).
Mitglied: chris15
chris15 22.12.2009 um 21:12:11 Uhr
Goto Top
Somit ist es doch nur konsequent, dass für ein Handy mit Radio oder ein Internet-PC Gebühren anfallen.
Schließlich kann ich damit genauso die öffentlich-rechtlichen Medien "genießen".

Gut aber ich denke das ganze kann nicht in großen Firmen gemacht werden, wenn z.B. 3500 Rechner hier zum Arbeiten da sind, warum soll dann bitte hier bezahlt werden? Wo ist hier bitte die logik? Ich denke hier gibt es keine!
Mitglied: brammer
brammer 22.12.2009 um 22:43:02 Uhr
Goto Top
Hallo,

die GEZ erbringt keinerlei Leistung, sondern treibt lediglich Gelder ein!

Wenn die öffentlich rechtlichen Sender egal ob Fernsehen oder Rundfunk an ihren gemäss Rundfunkstaatsvertrag halten würden, nämlich eine Grundversorgung aller Bürger zu ermöglichen hilet ich die GEZ für Gerechtfertigt.
Aber diese Grundversorgung sehe ich nicht!
Wenn ich mir in allen öffenltichen Sendern das Nachmittags Programm ansehe, kommt mir das kotzen.
Das ist keine Grundverorgung das ist Volksverdummung.

Wieso müssen die öffentliche Sender Millionen für Übertragungsrechte ausgeben?
Wenn es heißt Grundverorgung dann reicht bei Sportveranstaltung das Ergebniss als Nachricht und ein paar bewegte Bilder, aber ist es wirklich erforderlich das die Sender ganzes Equipment hin und her Karren Stars und Sternchen verpflichten und was nicht noch alles um das zu gewährleisten? Meiner Meinung nach nicht.

Grundversorgung ja! Volksverdummung nein!

Es gibt 9 Landesrundfunkanstalten, das ZDF, Deutsche Welle und Deutschlandradio, sowie ein Unzahl von dritten Programmen und Spartenkanälen.
Exemplarisch greifeich mal den KiKa raus wo bitte ist der Grundverorgung???

brammer
Mitglied: CeMeNt
CeMeNt 23.12.2009 um 11:55:35 Uhr
Goto Top
Zitat von @brammer:
Wenn ich mir in allen öffenltichen Sendern das Nachmittags Programm ansehe, kommt mir das kotzen.
Das ist keine Grundverorgung das ist Volksverdummung.
Aber sie passen sich doch nur den privaten Sendern an.
Da läuft doch 24/7 nur Mist.
Und irgendwie muss man ja auf eine "vernünftige" Quote kommen...
allerdings: ich könnte aber auch nicht ständig Reich-Ranicki und die Heidenreich gucken...

Wieso müssen die öffentliche Sender Millionen für Übertragungsrechte ausgeben?
Damit Karl-Heinz Rummenigge den nächsten Arjen Robben verpflichten kann (finanziert durch die Fernsehgelder) um dann doch wieder im CL-Viertelfinale auszuscheiden...

Grundversorgung ja! Volksverdummung nein!
Vermutlich eh schon zu spät...