Gleiches Backup auf 2 Festplatten

daujoe
Goto Top
Guten Morgen,

folgendes Szenario:

- Es gibt zwei Arbeitsplätze; einmal im Büro, einmal zu Hause.
- Es existieren 2 externe USB Festplatten. (1 im Büro, 1 Zuhause)
- Es gibt 1 Laptop mit Dockstation

Nun sollen die Daten immer an beiden Orten gesichert werden.
Mit einem Script ist das ja nicht so leicht möglich, da ich ja nie genau weiss, wann ich denn Zuhause und wann im Büro bin. Somit müsste ich das Backup immer manuell auslösen.

Das heisst, manchmal bin ich um 14 Uhr im Büro, manchmal zu Hause.

Wie würdet ihr dieses Backup am besten erstellen, damit es auf beiden HDs immer automatisch sichert?

Cloud ist leider keine Lösung...


Gruss

Content-Key: 207709

Url: https://administrator.de/contentid/207709

Ausgedruckt am: 04.07.2022 um 14:07 Uhr

Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 08.06.2013 um 11:14:42 Uhr
Goto Top
Hallo,

soll immer gesichert werden, nachdem du gearbeitet hast?

Dann mach es doch einfach beim herunterfahren.

Andernfalls musst du die Platten ja auch manuell anschliessen, von daher ist eine vollautomatische Lösung sowieso nicht gegeben?

Grüße
Mitglied: DauJoe
DauJoe 08.06.2013 um 11:21:50 Uhr
Goto Top
Mein erster Gedanke war:

Windows 7 Sichern & Wiederherstellen aktivieren und dann schnappt er sich immer die Festplatte, die gerade dranhängt und macht dort den Datenabgleich.

Allerdings unterstützt dieses Windows Backup ja leider nur 1 HD.
Ich dachte erst, das würde klappen, da die HD ja immer denselben Laufwerksbuchstaben zugewiesen bekommt, sofern kein anderes Gerät davor angeschlossen wird.

Ein Script wäre keine Lösung, da es ja dann manuell ausgeführt werden müsste und beim Herunterfahren ist auch ein wenig nervig.

Denkt ihr, Windows würde die 2. HD auch als "1. HD" mit den Sichern&Wiederherstellens Daten erkennen, wenn ich die bereits gesicherte 1 HD einfach klone?


Gruss
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 08.06.2013 um 12:04:40 Uhr
Goto Top
moin,

Ganz pragmatisch:

  • Einfach eine Markierung auf der backup-platte anbringen, z.B. Textdatei mit namen "Dies-ist-die-Backup-platte,txt".
  • Dann ein Skript erstellen, daß alle Platten durchgeht udn diese Platte sucht.
  • Wenn die Platte gefunden wird, einfach Backup-programm mit passenden Parametern starten. Dabei ist es egal, ob man das Windows Image Backup, Robocopy, Rsync o.ä. verwendet.

Oder Du sorgst dafür, daß die Platten immer mit dem gleichen laufwerksbuchstaben eingebunden werden und machst ein strues Robocopy-Script.

Oder Du nimmst sowas wie Allwaysync in der Portable-version udn installierst es jeweils auf den Platten. Und wenn Du es richtig eingestellt hast, läuft das backup los, sobald Du die Platte dranstöpselst. (Oder Du nimmst andere Trigger, die das backup auslösen.)

lks
Mitglied: orcape
orcape 08.06.2013 um 14:28:21 Uhr
Goto Top
Hi Goalgetter,

Cloud ist leider keine Lösung...
Wenn ein VPN-Tunnel machbar wäre, von zu Hause einfach abends synchronisieren. rsync etc.

Gruß orcape
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 08.06.2013 um 16:49:48 Uhr
Goto Top
Zitat von @DauJoe:
Mit einem Script ist das ja nicht so leicht möglich, da ich ja nie genau weiss, wann ich denn Zuhause und wann im Büro
bin. Somit müsste ich das Backup immer manuell auslösen.

Doch ist möglich. Du mußt das Script so triggern, daß es beim anstecken des USB-Laufwerkes losläuft (und ggf prüft, ob es eines der Backup-Laufwerke ist).

lks