departure69
Goto Top

Google-Suchergebnisse, Schnelleinblendung, woher kommt der Inhalt?

Hallo.

Ich bin der Systembetreuer einer kleinen Gemeinde in Süddeutschland.

Wir betreiben auch eine Leihbücherei.

Eine Kundin hat letzten Freitag ein Buch ausgeliehen und dazugesagt, daß sie es nicht lange brauche und gleich am nächsten Tag (also am Samstag) zurückbringe. Das Personal hat ihr entgegnet, daß Samstag nicht geöffnet sei. Die Kundin meinte aber, daß "das Internet" (vermutl. Google-Suche) zeige, daß die Bücherei am Samstag 24 Stunden (!) geöffnet sei (was falsch ist).

Tatsächlich, wenn ich in Google als Suchbegriff "Gemeindebücherei <Gemeindename>" eingebe, kommt zwar in der Ergebnisliste die Unterseite/Rubrik der Bücherei in unserer Webseite, doch rechts am Rand, wo Google sonst auch die Werbung plaziert, kommt so ein Schnellergebnis, das auch die Öffnungszeiten listet. Die Zeiten stimmen alle, jedoch steht zusätzlich auch der Samstag mit 24 Stunden drin. Die korrekten Zeiten hat Google sicherlich unserer Webseite entnommen, woher die zusätzlichen (und falschen!) 24 Stunden am Samstag kommen, weiß der Geier.

unbenannt

Problem:

Unsere Leute wollen nun von mir wissen bzw. ich soll herausfinden, wo, wie und warum Google bei den Öffnungszeiten diesen falschen, zusätzlichen Samstag herholt und soll das bei Google ändern lassen!

Ich hab' noch nicht mal den Hauch einer Ahnung, wie und aus welcher Quelle Google diese Schnellvorschau mit Inhalt füttert, geschweige denn, wie bzw. auf welchem Weg ich Google dazu kontaktieren könnte.

Jemand eine Idee, wie's überhaupt dazu kommt und was ich tun könnte?


Viele Grüße

von

departure69

Content-Key: 398375

Url: https://administrator.de/contentid/398375

Printed on: June 24, 2024 at 10:06 o'clock

Mitglied: 137846
Solution 137846 Jan 16, 2019 updated at 08:54:46 (UTC)
Goto Top
Jemand eine Idee, wie's überhaupt dazu kommt
Ja, es kann so ziemlich jeder Vorschläge und Korrekturen bei Google für einen Ort einreichen, ein Algorithmus oder ein Zivi entscheidet dann je nach Anzahl der Meldungen und User ob die Änderung übernommen wird. Da haben sich dann wohl einige einen Scherz erlaubt.

und was ich tun könnte?
Als Inhaber der Seite bei Google in der Webmaster-Konsole registrieren und die Daten korrekt einpflegen.

Gruß A.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 16, 2019 at 08:54:07 (UTC)
Goto Top
Es gibt diverse Verzeichnisanbieter, z.B. Telefonbuch.de, 11880, etc., bei denen fast jeder Öffnungszeiten eintragen kann. Auch bei googlee selbst kann jeder Zeiten eintragen oder korrihgeren.

Das wied also ein Scherzkeks gewesen sein.

lks
Member: departure69
departure69 Jan 16, 2019 at 08:55:17 (UTC)
Goto Top
Danke für Deine Antwort.

Als Inhaber der Seite bei Google in der Webmaster-Konsole registrieren und die Daten korrekt einpflegen.

So ähnlich hab' ich's schon vermutet. Und das wollte ich eigentlich vermeiden.

Webmaster-Konsole registrieren

Wie geht das? Vermutlich erstmal 'nen Google-Acc. anlegen. Und dann?


Viele Grüße

von

departure69
Member: goscho
goscho Jan 16, 2019 at 08:56:39 (UTC)
Goto Top
Moin departure 69,

AFAIK werden diese Informationen aus dem jeweiligen google My Business Eintrag genommen. Den muss mal jemand bei euch erstellt haben.
Ob diese auch über andere Quellen bezogen werden, weiß ich nicht.
Member: departure69
departure69 Jan 16, 2019 updated at 08:56:56 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Es gibt diverse Verzeichnisanbieter, z.B. Telefonbuch.de, 11880, etc., bei denen fast jeder Öffnungszeiten eintragen kann. Auch bei googlee selbst kann jeder Zeiten eintragen oder korrihgeren.


lks


Unglaublich, wie machtlos man sich bei sowas vorkommt.

Das wied also ein Scherzkeks gewesen sein.


Vermutlich.


Danke Dir.


Viele Grüße
Mitglied: 137846
Solution 137846 Jan 16, 2019 updated at 09:00:20 (UTC)
Goto Top
Member: departure69
departure69 Jan 16, 2019 at 08:59:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @goscho:

Moin departure 69,

AFAIK werden diese Informationen aus dem jeweiligen google My Business Eintrag genommen. Den muss mal jemand bei euch erstellt haben.
Ob diese auch über andere Quellen bezogen werden, weiß ich nicht.

Ganz sicher nicht.

Zum Kot..., das ist jetzt wieder ein völlig dämliche, zeitraubende und unnötige Angelegenheit für mich. Die "Internethörigkeit", oder hier besser "Googlehörigkeit" der Leute macht's nicht einfacher, die nageln einem auf sowas fest.

Nun denn, ich werd' mich drum kümmern müssen.

Danke Dir.

Viele Grüße
Member: sabines
Solution sabines Jan 16, 2019 at 09:30:06 (UTC)
Goto Top
Moin,

Du bist nicht allein; wir hatten das mit einer falschen Telefonnummer, hat ewig gedauert das zu entfernen.
Leg Dir einen Google Account an, dann Änderungen als Inhaber beantragen und Du bekommt i.d.R Post mit einem Verifizierungskram. Ist ärgerlich, aber immerhin machbar.

Hat jemand eine Idee wie und ob das ggfs. komplett deaktiviert werden kann?

Gruss
Mitglied: 137846
137846 Jan 16, 2019 updated at 09:34:36 (UTC)
Goto Top
Hat jemand eine Idee wie und ob das ggfs. komplett deaktiviert werden kann?
Alle Robots, verbieten die Seite zu indizieren(robots.txt). Seite aus dem Index von Google löschen lassen beantragen. Bier schnappen und ab an den Strand.
Sollen sie doch vor der Tür stehen, ich bin eh nicht da face-big-smile.
Member: sabines
sabines Jan 16, 2019 updated at 09:35:29 (UTC)
Goto Top
face-wink

Das Irre ist ja, dass die Leute dann wirklich auf der Matte stehen und Internet mit Homepage verwechseln.
Wer bisher nicht wußte wie Fake-news entstehen, das ist ein Weg face-wink
Mitglied: 137846
137846 Jan 16, 2019 updated at 09:57:49 (UTC)
Goto Top
Zitat von @sabines:

face-wink

Das Irre ist ja, dass die Leute dann wirklich auf der Matte stehen und Internet mit Homepage verwechseln.
Wer bisher nicht wußte wie Fake-news entstehen, das ist ein Weg face-wink
Absolut, vor allem geht das ziemlich einfach wenn für den Eintrag noch kein Business Eintrag erstellt worden ist.

Beispiel: Geh auf Google Maps, beantrage eine Änderung für einen Teil eines Unternehmens, dann gehe mit einem anderen Account hin und geh ebenfalls in Google Maps z.B. auch auf dem Smartphone und in den Abschnitt wo man selbst Änderungen eines Ortes bestätigen kann indem man von Google gefragt wird: "Hat der und der Ort am xxxxx geöffnet" (Ja/Nein).
Normalerweise sollte man ja meinen das zum Übernehmen mehrere Meinungen nötig sein sollten, weit gefehlt, oft reicht schon eine Antwort aus, wenn in einem bestimmten Zeitraum keine anderen Meinungen kommen. Es kommt also auch darauf an wie oft ein Ort angeklickt wird und wieviele User sich die Mühe machen Daten zu bestätigen oder als falsch zu melden. Zu viel verlassen sich nur auf die Infos anstatt auch mal selbst aktiv zu werden und einzugreifen. Das ist halt der Nachteil von Crowd-Data wenn sich zu wenig darum kümmern und nur konsumieren statt selbst mit zu helfen.

Also solltet ihr solche Fehler sehen, immer schön melden! Die Funktion dazu gibt's ja an Ort und Stelle.
Member: departure69
departure69 Jan 16, 2019 updated at 10:10:13 (UTC)
Goto Top
Erstaunlicherweise konnte ich das jetzt lösen, ging doch recht einfach.

- Google-Account anlegen (hab' ich ungern getan, aber sei's drum) und mit diesem Account auf google.de anmelden
- wieder dieses Suchergebnis hervorholen (also dieses Schnellergebnis am rechten Rand)
- darin auf den Punkt "bin der Eigentümer" (oder so ähnlich) gehen
- dann erfolgt Weiterleitung auf "Google My Business"
- dort ein paar Fragen beantworten und dadurch das "Business" (unsere Bücherei) registrieren
- dann aussuchen, wie man sich authentifizieren will, um für das registrierte Business Änderungen vornehmen zu dürfen
- ich hab' die Methode "Code per Telefon" gewählt
- dem Büchereipersonal mitgeteilt, daß gleich Google anruft und eine Roboterstimme einen Code durchgibt, dieser soll notiert werden
- Büchereipersonal hat mich zurückgerufen und mir den von Google per Telefon übermittelten Code mitgeteilt
- Code eintippen
- Voilá, ich bin drin face-wink
- Öffnungszeiten geändert ("Samstag geschlossen")
- Meldung der Webseite, daß die vorgenommenen Änderungen bis zu 48 Stunden benötigen können
- trotzdem sofort nachgesehen, ob sich was geändert hat
- Ergebnis: Die Änderungen waren schon drin, quasi binnen einer Minute


Fazit:

Es geht, man kommt da durchaus ran, gleichwohl das jetzt schon ein kleiner Eiertanz war.

Danke an alle, die mich dorthin geführt haben. face-smile


Viele Grüße

von

departure69
Member: NixVerstehen
NixVerstehen Jan 16, 2019 at 12:11:29 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit,

und so macht du das dann auch mit den Öffnungszeiten vom Rathaus, Wertstoffhof, Schwimmbad etc. mit entsprechendem Eintrag in Google Maps sowie einem Foto vom Objekt, dann ist das sauber eingepflegt und eure Einwohner freut es.

Getreu dem Motto "Kannst du deinen Feind nicht besiegen, verbünde dich mit ihm".

Gruß NV
Member: Bosnigel
Bosnigel Jan 16, 2019 at 13:33:32 (UTC)
Goto Top
Haha jetzt hab ich die gleiche suche mal mit unserer kleinen Gemeinde in Süddeutschland gemacht.
Ergebnis: Samstag 24h geöffnet.
Ich dachte erst der TO meinte unserer Kaff hier face-smile

Dann den Thread weitergelesen und erkannt dass das Problem gelöst sei.
Also doch nicht hier.

Jetzt kann ich dem tollen Ober IT`ler unserer Gemeinde mal ein wenig ärgern.

Wos isn des? Spinnts ihr?

Gruß und so
Member: Dilbert-MD
Dilbert-MD Jan 16, 2019 at 14:11:04 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:
[...] wo, wie und warum Google bei den Öffnungszeiten diesen falschen, zusätzlichen Samstag herholt und soll das bei Google ändern lassen!

KI?
Samstag = Werktag
an Werktagen wird gearbeitet.
Gibt es Einschränkungen?
nein.
ergo 24h offen.
KI ! face-wink face-wink face-wink

Kleines Späßle.

Gruß
Member: departure69
departure69 Jan 16, 2019 at 14:22:42 (UTC)
Goto Top
@Bosnigel:

Jetzt kann ich dem tollen Ober IT`ler unserer Gemeinde mal ein wenig ärgern.

Deinem Wortlaut nach und was man zwischen den Zeilen bzw. in Deiner einen Zeile so rauslesen kann, magst Du den Mann nicht sonderlich gern. Gibt es, kommt vor und ist allein erstmal nicht schlimm, man kann sich nicht mit jedem Menschen verstehen.

Aber das hier:

mal ein wenig ärgern

find' ich nicht so toll. Nur um des Ärgerns willen? Bevor sich keine betroffenen Bürger beschweren, laß' doch den Mann in Ruhe!


Viele Grüße

von

departure69
Member: Bosnigel
Bosnigel Jan 16, 2019 at 16:13:59 (UTC)
Goto Top
@departure69

Ahwah. Das war nur spassig gemeint.
Ich hab kein Problem mit ihm. Nur bissl Spaß muss sein.