uschade
Goto Top

HP Z2 Workstation G4 Problem

Hallo zusammen,

wir haben im Unternehmen einige HP Z2 Workstations, Modell G4. Heute ist eine nicht mehr zum Booten zu bringen, die Staton friert auf dem HP Startbildschirm ein und ist durch nichts mehr zu beeinflussen. Nur Strom weg hilft noch.

Ich hab verschiedene Dinge versucht:

- SSD getauscht, kein Erfolg
- RAM Test, ohne Befund (ich hab auch beide Riegel an allen RAM-Bänken versucht)
- SSD Test, ohne Befund
- Grafikadapter raus und auf Onboard-Grafik laufen lassen, keine Änderung
- BIOS auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, keine Änderung
- BIOS per CMOS-Reset Knopf zurückgesetzt, auch ohne Wirkung

Ich dachte, vielleicht hat es den Bootsektor auf der SSD zerlegt und deswegen mag die Kiste nicht mehr...also hab ich die SSD getauscht und versucht, über PXE ein neues Image draufzuziehen. Aber auch das ist kläglich gescheitert. Die Workstation baut zwar die Verbindung zum PXE auf, man sieht im Display die entsprechende IP, aber dann ist Schluss. Der Rechner friert wieder auf dem HP Startbildschirm ein.

Ist das vielleicht ein bekanntes Problem dieser Sereie? Ich muss sagen, wir haben die noch nicht so lange und es hat im Grunde von Beginn an Probleme mit den Kisten gegeben...z.B. ist bei einigen das BIOS Update nicht sauber gelaufen, erst beim 2. oder 3. Anlauf.....

Man muss auch sagen, die Geräte laufen bei uns mehr oder weniger 24/7, d.h. nur am Wochenende werden sie wirklich ausgeschalten.

Grüße
Uwe

Content-Key: 473564

Url: https://administrator.de/contentid/473564

Printed on: May 29, 2024 at 06:05 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jul 15, 2019 at 12:46:50 (UTC)
Goto Top
Moin,

Kommst Du wenigstens ins BIOS? (ggf alles abklemmen: HDD, CDROM, Graka, etc.)

lks
Member: Uschade
Uschade Jul 15, 2019 at 12:53:40 (UTC)
Goto Top
Ja, ins BIOS komme ich. Auf ide F-Tasten kurz nach dem Einschalten reagiert die Workstation, wie sie soll. Bootmenü ist abrufbar, die Diagnose und auch das BIOS-Setup, sowie PXE-Boot bzw. Netzwerk-Boot.

Ich hab den eindruck, dass der PC immer dann einfriert, wenn er ein Betriebssystem laden soll...kann das sein ?
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Jul 15, 2019 updated at 12:55:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Uschade:

Ich hab den eindruck, dass der PC immer dann einfriert, wenn er ein Betriebssystem laden soll...kann das sein ?

Moin,

ja, wenn z.B. Sata-Ports oder die SATA-Kontroller kaputt sind.

Bootet die Kiste von USB, nachdem man die SATA-Platten/-SSDs abgezogen hat?

lks
Member: Uschade
Uschade Jul 15, 2019 at 12:57:36 (UTC)
Goto Top
Dann bau ich mal die SSD raus und versuch unseren Boot-Stick...
Member: Pjordorf
Solution Pjordorf Jul 15, 2019 at 13:02:05 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Uschade:
Ja, ins BIOS komme ich. Auf ide F-Tasten kurz nach dem Einschalten reagiert die Workstation, wie sie soll. Bootmenü ist abrufbar, die Diagnose und auch das BIOS-Setup, sowie PXE-Boot bzw. Netzwerk-Boot.
Und was ist mit einen Live Linux? Läuft das denn?
https://de.wikipedia.org/wiki/Live-System
http://knopper.net/knoppix/

Gruß,
Peter
Member: Uschade
Uschade Jul 15, 2019 at 13:02:11 (UTC)
Goto Top
Ok, SSD abgestöpselt, auch das DVD-Laufwerk und den Kasten ber USB versucht zu booten. USB wird als Quelle erkannt, aber Rechner friert wieder ein.
Member: Uschade
Uschade Jul 15, 2019 at 13:11:20 (UTC)
Goto Top
Ok, hat sich so weit erledigt, HP hat gerade bei mir angerufen, die schicken einen Techniker, der ist morgen bei mir...danke trotzdem an alle.
Member: goscho
goscho Jul 16, 2019 at 05:51:23 (UTC)
Goto Top
Moin
Zitat von @Uschade:

Ok, hat sich so weit erledigt, HP hat gerade bei mir angerufen, die schicken einen Techniker, der ist morgen bei mir...danke trotzdem an alle.
Das ist kein bekanntes Problem dieser Serie, sondern eins, das gelegentlich bei allen Serien auftritt.
Nennt sich Defekt an der Hardware.
Ich setze einen virtuellen Zehner auf das Mainboard. face-wink

Da du bei diesen Teilen idR 36 Monate Herstellergarantie mit Vor-Ort-Service hast, sollte das Problem am nächsten Arbeitstag behoben sein.
Ich verkaufe meinen Kunden diese Workstations gleich mit 5 Jahren NBD Carepack, dann sind sie über die komplette Laufzeit abgesichert.