9851841864
Goto Top

Hyper-V - VMs können nicht gestartet werden

Servus,

ich wollte auf einem HP ProLiant DL380 Gen10 Windows Server 2022 installieren ...
Das neueste SPP Update von HP ist Installiert ...

Nach der Installation von Windows Server 2022 habe ich das Feature "Hyper-V" hinzugefügt und den Server neugestartet, nachdem ich eine VM angelegt habe und Sie starten möchte kommt folgender Fehler:

Fehler beim Starten von "test01" Microsoft Virtual BIOS (Instanz-ID: AC6B8DC1-3257-4A70-B1B2-A9C9215659AD): Fehler "Die Daten sind unzulässig.".

Habe das BIOS bereits auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und die aktuellen Updates sind alle drauf ...

Bei Windows Server 2019 das gleiche Phänomen

In der Ereignissanzeige habe ich diese beiden Einträge gefunden:
- Von "test01" konnte die Prozessoraffinität für den Arbeitsprozess nicht festgelegt werden: Falscher Parameter. (ID des virtuellen Computers CB8958C4-16E6-4855-BCA7-C51BB7531EEE).

- "test01" Microsoft Virtual BIOS: Fehler beim Starten der Reservierung von Ressourcen: Die Daten sind unzulässig (0x800700D) (ID des virtuellen Computers: CB8958C4-16E6-4855-BCA7-C51BB7531EEE).

Kennt jemand von euch zufällig dieses Problem?

DANKE!!!

Content-Key: 4603898081

Url: https://administrator.de/contentid/4603898081

Printed on: February 29, 2024 at 14:02 o'clock

Member: accessViolation
accessViolation Dec 07, 2023 updated at 08:12:09 (UTC)
Goto Top
Hi.

Host ist nicht überbucht? Also genügend freie Ressoucen für Host und VM's? (RAM, Discspace)

Gruß
Mitglied: 9851841864
9851841864 Dec 07, 2023 at 08:19:07 (UTC)
Goto Top
Hi,

der Host hat genügend Ressourcen, ist komplett Leer

Gruß
Member: ArnoNymous
ArnoNymous Dec 07, 2023 at 08:42:35 (UTC)
Goto Top
Mitglied: 9851841864
9851841864 Dec 07, 2023 at 08:56:28 (UTC)
Goto Top
Hi,

die neuesten Updates sind alle drauf
Member: Coreknabe
Coreknabe Dec 07, 2023 at 09:12:44 (UTC)
Goto Top
Moin,

die Fehlermeldung ist ja relativ eindeutig --> CPU

Das hier mal probieren:
https://learn.microsoft.com/de-de/troubleshoot/windows-server/virtualiza ...

Gruß
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Dec 07, 2023 updated at 09:21:52 (UTC)
Goto Top
Moin @9851841864,

Habe das BIOS bereits auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und die aktuellen Updates sind alle drauf ...

und genau das ist das Problem. Damit der Host als Hyper-V oder auch ESXi sauber läuft, müssen bei den meisten Servern im Bios diverse Parameter angepasst werden und diese wurden nun entweder durch das BIOS-Update oder dein Werksreset verworfen. ­čśČ

Bei vielen HP Servern gibt es im BIOS bereits schon vorgefertigte Profile für Hypervisoren mit den passenden Einstellungen, vielleicht hat dein Server auch was ähnliches.

Ansonsten gab es von HP auch immer Dokus, wo die entsprechenden Einstellungen beschrieben sind.

Gruss Alex

P.S. z.B. sowas hier. ­čśë
https://community.hpe.com/t5/proliant-servers-ml-dl-sl/hyperv-role-compl ...
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Dec 07, 2023 at 09:25:02 (UTC)
Goto Top
VT-XD und co sind aktiviert ? Wenn die Features für die Virtualisierung nicht aktiv sind dann kann es zu o.g. Fehler kommen. Manchmal muss man die erst im Bios freischalten bzw. aktivieren.
Mitglied: 9851841864
9851841864 Dec 07, 2023 at 10:43:11 (UTC)
Goto Top
Hi,

und genau das ist das Problem. Damit der Host als Hyper-V oder auch ESXi sauber läuft, müssen bei den meisten Servern im Bios diverse Parameter angepasst werden und diese wurden nun entweder durch das BIOS-Update oder dein Werksreset verworfen. ­čśČ

Ich hatte das Problem auch schon bevor ich die Updates gemacht habe sowie den Reset

Bei vielen HP Servern gibt es im BIOS bereits schon vorgefertigte Profile für Hypervisoren mit den passenden Einstellungen, vielleicht hat dein Server auch was ähnliches.

das Workload Profile steht auf "Virtualization - Max Performance" habe es auch schon mit anderen ausprobiert immer das gleicher Ergebniss ...
im BIOS wird die Virtualisierung mit "Aktiviert" angezeigt

Gruß
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Dec 07, 2023 at 10:52:31 (UTC)
Goto Top
Moin @9851841864,

ist der sichere Start bei den VM's aktiviert?

Wenn ja, schalte diesen mal aus und versuche dann die VM zu starten.

Gruss Alex
Mitglied: 9851841864
9851841864 Dec 07, 2023 at 11:09:21 (UTC)
Goto Top
Hi,

Zitat von @Mr-Gustav:

VT-XD und co sind aktiviert ? Wenn die Features für die Virtualisierung nicht aktiv sind dann kann es zu o.g. Fehler kommen. Manchmal muss man die erst im Bios freischalten bzw. aktivieren.

Ja, SR-IOV / VT-d etc. ist alles im BIOS aktiviert ...

Gruß
Mitglied: 9851841864
9851841864 Dec 07, 2023 updated at 11:19:09 (UTC)
Goto Top
Hi @MysticFoxDE,

Sicherer Start war aktiviert, hab ihn deaktiviert
Passiert das gleiche Phänomen ...

Gruß
Mitglied: 9851841864
9851841864 Dec 07, 2023 at 11:21:13 (UTC)
Goto Top
Hi,

Zitat von @Coreknabe:

Moin,

die Fehlermeldung ist ja relativ eindeutig --> CPU

Das hier mal probieren:
https://learn.microsoft.com/de-de/troubleshoot/windows-server/virtualiza ...

Gruß

die neuste Firmware etc. ist drauf und im BIOS VT-d & co. aktiviert

Gruß
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Dec 07, 2023 at 11:51:17 (UTC)
Goto Top
Moin @9851841864,

die neuste Firmware etc. ist drauf und im BIOS VT-d & co. aktiviert

auf welcher Hyper-V Version sind den die VM's vorher gelaufen?

Gruss Alex
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Dec 07, 2023 at 11:58:24 (UTC)
Goto Top
Moin @9851841864,

hast du schon mal versucht eine VM "neu" zu machen, respektive deren Konfig.
Sprich, alte VM aus Hyper-V Manager rauslöschen aber nur aus der Konfiguration, nicht die VHDX löschen.
Dann einen neue VM mit demselben Namen und Konfig (CPU/RAM) erstellen und dieser die VHDX der zuvor gelöschten VM zuweisen.

Gruss Alex
Member: mbehrens
mbehrens Dec 07, 2023 at 23:52:41 (UTC)
Goto Top
Zitat von @9851841864:

In der Ereignissanzeige habe ich diese beiden Einträge gefunden:
- Von "test01" konnte die Prozessoraffinität für den Arbeitsprozess nicht festgelegt werden: Falscher Parameter. (ID des virtuellen Computers CB8958C4-16E6-4855-BCA7-C51BB7531EEE).

Das deutet meiner Meinung nach auf eine unpassende NUMA Konfiguration hin.
Member: NordicMike
NordicMike Dec 08, 2023 at 04:57:39 (UTC)
Goto Top
auf welcher Hyper-V Version sind den die VM's vorher gelaufen?
Waren das alte VM`s die vorher schon mal wo anders gelaufen sind? Das ist in der Beschreibung nicht zu erkennen.

Wenn ja, einfach eine frische VM anlegen und die vorhandene VHDX Festplattendatei einbinden. Wichtig ist dabei nur, dass VM Typ (1 oder 2) wieder gleich sind.