Informationen zum IT Operative Professional (Certified IT Systems Manager (IHK))

jann0r
Goto Top
Moin,

ich stehe jetzt vor der Entscheidung einer Weiterbildung neben der Arbeit anzufangen. Ich habe vor ein paar Jahren das Informatik Studium abbrechen müssen und dann eine Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration abgeschlossen.
Ein erneutes Studium kommt für mich finanziell, da Vollzeit nicht in Frage. Ich bin also schließlich beim IT Operative Professional hängen geblieben, leider finde ich kaum aktuelle Infos zu den vier unterschiedlichen Spezialisierungen.

Auf den ersten Blick scheint mir der IT Systems Manager am ehesten zu liegen, aber wie schon gesagt, finde ich bisher keine aktuellen Infos über z.B. den Rahmenlehrplan, o.ä.
Vielleicht gibt es hier ja den einen oder anderen, der diese IHK Prüfung schon gemeistert hat und mir diesbezüglich vielleicht ein paar Infos zukommen lassen kann. Interessant wäre auch zu erfahren, wo ihr dies gemacht habt, ich habe bissher lediglich zwei Anbieter gefunden die das anbieten:

- ManQ ( http://www.management-qualifizierung.de/kursangebote/it-operative-profe ... )
- Fern-Lern ( http://www.fern-lern.de/leistungsangebot/operativer-professional/it-ent ... )

Beide unterscheiden sich z.t. enorm durch die Kosten, während ManQ rund 6000€ haben will, verlangt Fern-Lern lediglich rund 3500€, allerdings ist dort der Lehrgang auch auf 21 Monate, bei ManQ ist dies auf 18 Monate ausgelegt. Ich für meinen Teil finde allerdings, dass die Seite von Fern-Lern nicht sonderlich seriös aussieht. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Ach ja, auf der IHK Website steht zwar, dass der IT Operative Professional mit dem Bachelor gleichzusetzen ist, das dies nicht so ist, weiß ich selber face-smile

Vielen Dank

Content-Key: 294010

Url: https://administrator.de/contentid/294010

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 08:08 Uhr

Mitglied: falscher-sperrstatus
Lösung falscher-sperrstatus 23.01.2016 aktualisiert um 16:04:17 Uhr
Goto Top
Hi,

wie wärs, wenn du einfach mal anrufst?

VG
Mitglied: jann0r
jann0r 23.01.2016 um 16:05:42 Uhr
Goto Top
Moin, das ist natürlich immer eine gute Idee, mir geht es allerdings eher um Erfahrungsberichte.

Viele Grüße
Mitglied: FISI-Neuling92
Lösung FISI-Neuling92 17.02.2016 aktualisiert um 10:45:11 Uhr
Goto Top
Hallo,

gar soviel kann ich dazu zwar nicht sagen, jedoch möchte ich auch ein Weiterbildung in diese Richtung machen. Mit dem Geschäftsführer der ManQ habe ich schon telefoniert. ManQ z.B. bietet Webinare an, die Aufgezeichnet werden und dir im späteren verlauf als Hilfestellung dienen kann. Du kannst alles von zu Hause regeln und musst nicht erst irgendwo hin fahren. Im letzten Kurs war es noch so das bei dieser Firma ein Tag gab wo alle an einen Standort kommen mussten um dort quasi mit der Präsents des Kursleiters zu lernen. Jetzt muss man aber auch bedanken, viele die eine Fort- Weiterbildung anstreben haben evt. Frau ,Kinder und einen Job der viel Zeit in Anspruch nimmt. Ich denke mal das bei den 3500€ die Prüfungskosten, sowie Bücher nicht enthalten sind (wenn ich mich recht erinnere ist dieses bei ManQ alles im Preis mit drin)

Ein "Bekannter" hat diese Weiterbildung im Eigenstudium gemacht, da er sich nicht an die Zeitlichen vorgaben halten wollte/konnte. Er hat alle Prüfungen bestanden und konnte es nur allen Empfehlen. Die Prüfungen sind zwar etwas, nennen wir, interessanter. Die Themen werden in der Regel jedoch nur Oberflächlich behandelt. Zur Prüfungsvorbereitung ist eigentlich wie bei der Ausbildung zum Fachinformatiker ein breites Allgemeinwissen am besten, da in der Prüfung die Themen ebenfalls nur angeschnitten werden und nicht so tief behandelt werden.

Zum Thema Rahmenlehrplan kann ich dir nicht viel sagen. Bei dem Telefonart mit ManQ wurde gesagt, dass du bei beginn alle wichtigen Informationen von Ihnen bekommst.

Mir wurde gesagt das die jeweiligen unterschiedlichen Angebote gar nicht so unterschiedlich sind d.h. jeder "Fachbereich" beinhaltet im Endeffekt das gleiche Personalführung usw. Der technische Aspekt wird eher außer Acht gelassen.
Ich würde dir auch raten einfach mal ein Gesprächstermin zu machen und dich direkt von denen beraten zu lassen. Ich kann dir das nicht 100% so wiedergeben wie mir das Erzählt worden ist (das Gespräch ist auch schon wieder 2 Monate her).

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens etwas weiter Helfen.

Edit:
Vergessen habe ich noch zu erwähnen:
Es kommt drauf an welche Vorkenntnisse bzw. welche Ausbildung du gemacht hast oder in welchem Bereich du dich wohl fühlst.
z.B ein Anwendungsentwickler würde in die Entwicklung gehen. Für den FISI-Bereich wäre da eher Projektleiter bzw. IT-Berater der Richtige weg.
Mitglied: jann0r
jann0r 17.02.2016 um 10:46:10 Uhr
Goto Top
Danke für deine Antwort, mitlerweile habe ich mich tatsächlich bei ManQ angemeldet und werde den IT Business Manager Kurs besuchen.
Mitglied: FISI-Neuling92
FISI-Neuling92 17.02.2016 aktualisiert um 14:31:05 Uhr
Goto Top
Zitat von @jann0r:

Danke für deine Antwort, mitlerweile habe ich mich tatsächlich bei ManQ angemeldet und werde den IT Business Manager Kurs besuchen.
Oh,
naja ich habe mich gestern erst hier angemeldet *grinz* :D und habe nicht so direkt auf das Datum geachtet.
Vielleicht noch ein kleiner Tipp:
Informiere dich in dem Zuge auch mal über das Meister-Bafög. Bei ManQ gibt's eine Frau die dir dabei Hilft und sich recht gut mit der Materie auskennt. ;)
Mitglied: jann0r
jann0r 17.02.2016 um 14:50:46 Uhr
Goto Top
Hab ich auch direkt mit beantragt. Die machen das echt gut, man bekommt die vorausgefüllten Unterlagen per Post und muss lediglich noch 1-2 Dinge nachtragen und kann das dann direkt weiter zum zuständigen Amt schicken