132952
Goto Top

Intranetlösung mit Zimbra-Unterstützung

Hallo,

im Rahmen eines Praktikums stellt sich mir folgende Frage / Aufgabe:

"Wir beschäftigen uns schon länger mit der Einführung einer Intranet-Lösung, haben jedoch das richtige Produkt noch nicht gefunden. Darum wäre es interessant, mal ein paar Lösungen zu evaluieren ....

Diverse Unterlagen sollen im Intranet abgelegt werden und nur noch Links an die Mitarbeiter verschickt werden.

Voraussetzung ist, dass die Lösung mit "Zimbra" kommunizieren kann."


Es handelt sich um einen mittelständischen Betrieb mit mehr als 10 Standorten (Städten).
Über die vorhandene IT habe ich keinerlei Kenntnisse.

Gibt es Intranet-Lösungen, in die Zimbra grundsätzlich nicht integriert werden kann?
oder anders:
Gibt es Intranet-Lösungen, die Zimbra besonders gut mit Zimbra zusammenarbeiten?

Ich freue mich und bedanke mich über jede Hilfestellung zu dem Thema.

Content-Key: 334781

Url: https://administrator.de/contentid/334781

Printed on: May 21, 2024 at 19:05 o'clock

Member: BassFishFox
BassFishFox Apr 10, 2017 at 21:11:08 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Diverse Unterlagen sollen im Intranet abgelegt werden und nur noch Links an die Mitarbeiter verschickt werden.

Das soll alles sein?

Voraussetzung ist, dass die Lösung mit "Zimbra" kommunizieren kann."

Du weisst was Zimbra ist?

BFF
Mitglied: 132952
132952 Apr 11, 2017 at 12:26:37 (UTC)
Goto Top
Hallo und vielen Dank für die Antwort.

Ich hatte noch nie praktischen Kontakt mit Zimbra - was Zimbra ist weiß ich also nur aus dem www. Also kurz eine E-Mail- und Groupwarelösung mit Bedienung über eine Webschnittschnittstelle. Von dieser rudimentären Information aus betrachtet und dem was ich sonst noch über Zimbra gefunden habe, würde ich ableiten, dass es keinen Grund gibt, warum eine Intranetlösung mit Zimbra kollidieren sollte. Doch beruht meine Vermutung lediglich auf gefährlichem Halbwissen und nicht auf gesicherten Kenntnissen. Darum wäre es sinnvoll, wenn jemand mit intimerer Kenntnis der Fähigkeiten und Funktionen Zimbras über diesen "nebulösen" Kommunikationsbedarf mit der/einer Intranetlösung, so er existent ist, eine Aussage treffen könnte.

0gCidTbdWg
Member: BassFishFox
Solution BassFishFox Apr 11, 2017, updated at Apr 12, 2017 at 17:03:54 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Darum wäre es sinnvoll, wenn jemand mit intimerer Kenntnis der Fähigkeiten und Funktionen Zimbras über diesen "nebulösen" Kommunikationsbedarf mit der/einer Intranetlösung, so er existent ist, eine Aussage treffen könnte.

Dann lass mal den Groupwareteil etwas weg und konzentriere Dich auf die ExchangeErsatzFunktionalitaet von ZIMBRA. Nicht umsonst gibt es einige Kommunikatiosgroessen, deren WebMail auf Zimbra basiert ohne das die User es merken.

Wenn Du noch NIE Kontakt mit Zimbra hattest, wird es Zeit sich selbst damit zu beschaeftigen. Greif Dir ne virtuelle Maschine und setz einen ZIMBRA-Server auf. Damit lernt es sich am besten was ZIMBRA kann und auch nicht.

Was Du brauchst, ist vermutlich ein gutes DMS, was einen Mailserver benutzt. Immer noch Nebuloes?

"Konkrete Loesungen benoetigen konkrete Anforderungen!" Der Spruch ist NICHT von mir. face-wink

BFF
Mitglied: 132952
132952 Apr 12, 2017 at 20:16:31 (UTC)
Goto Top
Hallo,

"Konkrete Loesungen benoetigen konkrete Anforderungen!"

Da kann ich nur beipflichten! Denn ich weiß nicht mehr und nicht weniger, als ich in der Fragestellung geschrieben habe. Ich kenne weder die vorhandene IT der Firma, noch die Forderungen, die an den zukünftigen Zustand gestellt werden. Das Statement, dass Zimbra mit der Internetlösung kommunizieren soll, stammt nicht von mir und wozu diese Kommunikation dienlich sein soll entzieht sich ebenfalls meiner Kenntnis. Ich kann mir zwar Vorstellungen darüber machen, was alles möglich wäre, aber ob das zutrifft weiß ich letztlich nicht.

Die Idee mit dem DMS ist nicht schlecht, aber ich kann mangels Einblick nicht beurteilen, ob das die gewünschte Lösung ist.

Daher denke ich, dass es am vernünftigsten ist, das Ganze soweit abzuschließen.

Herzlichen Dank an BFF