quakegott
Goto Top

Intune mit iPads ohne Appstore Passwort

Hallo,

Ich versuche aktuell vergeblich Apps auf ca. 30 iPads auszurollen. Ich arbeite hierfür mit Intune und dem Apple Scholl Manager. Obwohl die Geräte über Intune gemanaged werden sollen werde ich an den einzelnen Geräten immer nach einer Apple ID gefragt. Das geht aber vollkommen am eigentlichen Plan vorbei die Geräte zentral zu Verwalten. Klar muss ich dazu sagen dass ich mich selbst erst mühevoll in die Software einarbeiten musste und meine Erfahrung hier relativ am Anfang ist. deshalb wäre ein Tip wirklich hilfreich.

Im Voraus danke für eure Hilfe,

MfG Micha

Content-Key: 84049261939

Url: https://administrator.de/contentid/84049261939

Printed on: June 22, 2024 at 22:06 o'clock

Member: n4426
n4426 Oct 17, 2023 updated at 17:39:55 (UTC)
Goto Top
Hallo Micha,

mach wir auch so und funktioniert eigentlich super.

Wie hast Du die Apps in Intune hinzugefügt? Ich würde jetzt tippen, du hast sie in Intune -> Apps -> über hinzufügen aus dem App store gesucht.

Du musst die Lizenzen aber über den Apple School Manager (ASM) "Kaufen" und dann über einen VPP-Connector mit Intune syncronisieren. Dann kannst Du die Apps zuweisen und diese werden dann auch ohne Eingabe einer Apple-ID installiert.

Grüße
n4426
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Oct 18, 2023 at 08:16:47 (UTC)
Goto Top
oder du macht eine direkt Einrichtung der iPads über Intune.
Nennt sich Apple Device Enrollment und benötigt zum einen den Apple Config Manager und Intune.
Der Apple Account wird sozusagen mit Intune verknüpft und du kannst die Dinger ganz ohne Intunes Pflicht ( Apple ID ) ausrollen. Hierfür reicht es aber nicht einfach nur das "Unternehmenscenter" zu installieren.
Als erstes muss hier Apple Device Enrollment Programm in Intune bzw. bei Apple Config Manager eingerichtet werden. Nachträglich einzurichten bringt leider nichts denn das muss direkt beim Ausrollen / Registrieren gemacht werden.

Die Apple Produkte melden sich sozusagen bei Apple wegen der Registrierung und der Apple Server sagt den Geräten sozusagen das diese sich an Intune wenden müssen was die Registrierung angeht. Dann erfolgt die Weiterleitung an Intune und der Benutzer muss sich mit seinen AD Credentils anmelden und bekommt dann das Gerät so eingerichtet wie es die Firma will. Vorteil ist hierbei das der Benutzer eben KEIN ITUNES / APPLE ID benötigt die Vergessen werden kann wenn denn mal das Unternehmen verlassen wird. Die Firma ist also IMMER Herr über das Gerät dank des MDM´s.

Wenn der MA z.B. seinen Privaten Apple ID Account eingegeben hat und gibt das Gerät zurück und hat das Konto nicht abgemeldet dann habt Ihr ein Problem wenn der Ex. MA die Zugangsdaten für seine Apple ID nicht rausrückt oder er sich nicht selbst abmeldet.
Hat also nur Vorteile und da Ihr ja sowieso den Apple Configuration Manager und Intunes verwendet ist das also alles nur eine Sache der Einrichtung face-smile

Hab übrigens gesehn das der Apple Configurator mittlerweile auch auf dem iPad benutzt werden kann und eben kein extra Apple MAC mehr für das Device Management benötigt wird bzw. um das iPad/iPhone für die Device Registration passend zu machen