judgedredd
Goto Top

Join Samba 3.6 (member) in Samba 4.11 (AD DC)

Hallo und einen schönen guten Abend Zusammen,

ich habe die Tage mal meinen Domain Controller auf den neusten Stand gebracht (SAMBA 4.3 => SAMBA 4.11)
Soweit fühlen sich auch alle Clients wohl, bis auf einen.

Ich habe noch ein recht altes NAS (Synology DS409+) auf dem noch SAMBA 3.6 läuft und mangels Support auch nicht geupdated werden kann.

Wenn ich nun versuche die Kiste in die Domäne zu heben, bekomme ich die nichtssagende Fehlermeldung "Domain join failed".
Da sich seit Samba 4.3 ja einiges getan hat, wird es vermutlich an anderen Default Werten liegen.

in die smb.conf des Domain-Controllers habe ich bereits folgende Zeile aufgenommen:

ldap server require strong auth = no

Obwohl das NAS (schon) SMBv2 beherrscht, habe ich auch noch

client min protocol = NT1
server min protocol = NT1

aufgenommen. Dennoch lässt sich das NAS nicht in die Domäne joinen.

Hat Jemand den goldenen Parameter für mich, damit ich bis zur Neuanschaffung eine FileServes die Kiste in die Domäne bekomme

Gruß,
JudgeDredd

Content-Key: 501634

Url: https://administrator.de/contentid/501634

Printed on: March 1, 2024 at 17:03 o'clock

Member: NordicMike
NordicMike Oct 06, 2019 at 00:24:07 (UTC)
Goto Top
Was sagt Dir denn das log dazu?
Member: JudgeDredd
JudgeDredd Oct 09, 2019 at 05:20:51 (UTC)
Goto Top
Was sagt Dir denn das log dazu?
Ja, das mit den Logs ist so eine Sache.

Bei LogLevel 1 bekomme ich lediglich die Meldung "ACCOUNT DELETED".

Stelle ich den Loglevel pauschal höher ein, werden so exorbitant viele Einträge geloggt, das ich kaum die relevante Stelle finde.

Hast Du einen Tip für mich, welchen Sub-LogTyp ich hochstellen soll, damit nur JOIN relevante Sachen geloggt werden ?
Member: NordicMike
NordicMike Oct 09, 2019 at 06:23:45 (UTC)
Goto Top
Uhrzeit von dem NAS stimmt? (Kerberos)

Poste doch mal die Logs...