Kein Internetzugriff bei einem Domänenclient

Mitglied: Kerbero

Kerbero (Level 1) - Jetzt verbinden

10.04.2021 um 18:10 Uhr, 803 Aufrufe, 15 Kommentare, 1 Danke

Hallo community,

ich habe ein ganz komisches Verhalten eines Clients bei mir. Ich habe eine kleine Domäne (6 Clients und ein Windows Server 2016 Essentials). Der Server ist DC, DHCP und DNS. Das Standardgateway für das Internet ist eine Fritzbox.

Bisher hat auch alles einwandfrei funktioniert. Einer der Clients war jetzt jedoch einige Zeit nicht mehr am Netz. Nachdem dieser nun angeschaltet worden ist, geht er nicht mehr ins Internet. Er bekommt vom DHCP aber eine richtige IP, den DNS und das Standardgateway auch mitgeteilt. Der Client ist auch pingbar und kann alle anderen Clients und den Server pingen. Auch der Zugriff auf alle Netzwerkressourcen klappt. Nur eben kein Internetzugriff. Der Client kann aber das Standardgateway nicht anpingen!! Hier kommt eine Zeitüberschreitung.

Ich habe auf den Clients inzwischen alle Updates nachgezogen. Das komische ist auch, dass er einwandfrei ins Internet geht, sobald ich eine IP Adresse manuell vergebe. Trage ich die Daten also manuell am Client ein (IP, DNS, Standardgateway), dann funktioniert es. Lasse ich es per DHCP zuweisen geht kein Internetzugriff und der Client kann das Standardgateway nicht anpingen. Ich habe auch schon eine IP Reservierung am DHCP ausprobiert (andere IP als die Ursprüngliche war). Gleiches Problem. Er bekommt alles zugewiesen und kann nicht auf das Standardgateway zugreifen. Nur die manuelle Eintragung hilft. Ansonsten ist der Client aber identisch konfiguriert wie die anderen Clients. Es ist sogar die gleiche Hardware.

Hat jemand einen Rat, was ich hier versuchen könnte?

Danke
Mitglied: yumper
10.04.2021 um 19:19 Uhr
Hallo

was sagt denn

ipconfig /renew
ipconfig /all

so long

Yumper
Bitte warten ..
Mitglied: Kerbero
10.04.2021 um 19:28 Uhr
Das ist ja das Seltsame. ipconfig /all zeigt alles richtig an. Bei release und renew bekommt er auch wieder eine IP (i.d.R. auch die Gleiche wie zuvor. Sind ja nur wenige Geräte). Dort wird wieder alles sauber angezeigt. Trotzdem kann er den Standardgateway nicht anpingen. Das kann er aber, sobald ich es manuell eintrage. Sobald die Informationen aber vom DC kommen, klappt alles außer Internet.
Bitte warten ..
Mitglied: Henere
10.04.2021 um 20:02 Uhr
Ping mal die Fritte und mach dann ein arp -a
Wird die Mac der Fritte neben der ip angezeigt ?
Bitte warten ..
Mitglied: HansDampf06
10.04.2021 um 20:12 Uhr
Windows zeigt manchmal bei den Netzwerkprofilen, insbesondere wenn diese einer Domäne zugeordnet sind, ein komisches Verhalten. Ich musste letztens auch so eine ähnliche Ungereimtheit bei einem Server (ein DC) beseitigen. Er erkannte bei einem Neustart einfach nicht die Domänenlokalisation; erst nach einem kurzzeitigen Deaktivieren der LAN-Schnittstelle erkannte er die Zuordnung problemfrei. Die Folge der Nichterkennung war, dass die Firewall für die vermeintliche Lokalisation in einem öffentlichen Netzwerk alles blockte, so dass der DC von den anderen Servern / Clients nicht erreicht wurde, aber selbst alles erreichen konnte.

Letztlich half es, alle vorhandenen Netzwerkprofile in der Registry zu löschen und den Server neu zu starten. Danach erkannte er seine Zuordnung beim Neustart sofort richtig und legte das "neue" Netzwerkprofil korrekt an.

Vielleicht ist das ja auch bei dir die Lösung. Vorher solltest Du einmal auf dem Client unter dem Netzwerk- und Freigabecenter schauen, ob der Client die Domänenlokalisation richtig erkennt.

Viele Grüße
HansDampf06
Bitte warten ..
Mitglied: JasperBeardley
10.04.2021 um 21:07 Uhr
Zitat von @HansDampf06:

nach einem kurzzeitigen Deaktivieren der LAN-Schnittstelle erkannte er die Zuordnung problemfrei.

Oder den Dienst NLA neustarten

Gruß
Jasper
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
11.04.2021 um 11:14 Uhr
Moin,

mach bitte mal ein
während die Einstellungen auf DHCP stehen.

dann vergibst du eine feste IP und führst folgendes aus

Anschließend kopierst du die Inhalte der beiden Dateien (liegen j ja auf dem Desktop) hier hin (mit den code-Tags).
Dabei aber etwaige, eindeutige Namen anynomisieren.

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
11.04.2021 um 16:07 Uhr
Zitat von @Kerbero:

Das ist ja das Seltsame. ipconfig /all zeigt alles richtig an. Bei release und renew bekommt er auch wieder eine IP (i.d.R. auch die Gleiche wie zuvor. Sind ja nur wenige Geräte). Dort wird wieder alles sauber angezeigt. Trotzdem kann er den Standardgateway nicht anpingen. Das kann er aber, sobald ich es manuell eintrage. Sobald die Informationen aber vom DC kommen, klappt alles außer Internet.

Hallo

steht denn in der Hosts Datei irgend etwas komisches?

GPUpdate /force sollte auch klappen.

So long

Yumper
Bitte warten ..
Mitglied: Kerbero
11.04.2021 um 16:32 Uhr


Bitte warten ..
Mitglied: Kerbero
11.04.2021 um 16:33 Uhr
GPUpdate /force habe ich versucht. Kein Erfolg :-( face-sad
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
11.04.2021 um 16:53 Uhr
Zitat von @Kerbero:



Sieht erst einmal valide aus.
Es gibt nicht zufällig noch ein anderes Gerät im Netzwerk, welches zufällig die 192.168.123.129 hat, oder?
Testen kannst du das, wenn du Beispielsweise vom Server aus mal die 192.168.123.129 anpingst und am Problemclient mal das Kabel ziehst... wenn dann immer noch eine Antwort kommt: Glückwunsch.

Was passiert zudem, wenn du dem Client einmal fest die 192.168.123.129 gibst?

und an der Fritzbox ist DHCP auch deaktiviert, korrekt?
Bitte warten ..
Mitglied: Kerbero
11.04.2021 um 16:54 Uhr
Wenn ich arp -a eingebe zeigt er die MAC und IP der Fritte nicht. Zumindest, wenn die Einstellung auf DHCP steht. Trage ich die Daten manuell ein, dann taucht es sauber auf.
Bitte warten ..
Mitglied: Kerbero
11.04.2021 um 16:58 Uhr
Ich habe es schon mit anderen IP´s versucht. Funktioniert leider nicht. Ich habe auch eine Reservierung im DHCP eingetragen und diese reservierte IP dann manuell am PC eingegeben. Das geht auch nicht. Sobald die IP des Clients in der Liste des DHCP Servers auftaucht, geht es nicht. Nehme ich eine beliebige IP aus dem Adressband, die nicht in der DHCP Liste ist, dann geht es.

DHCP an der BOX ist aus (sowohl IP V4 und V6).

Ich verstehe es einfach nicht. Hab jetzt auch den Bitdefender deinstalliert. Hatte ich natürlich auch in Verdacht. Hat aber auch nichts gebracht.
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
11.04.2021 um 17:02 Uhr
Ist am Client IPv6 deaktiviert?
Falls ja -> aktivieren
Bitte warten ..
Mitglied: Kerbero
11.04.2021 um 17:17 Uhr
Zitat von @em-pie:

Ist am Client IPv6 deaktiviert?
Falls ja -> aktivieren

Ich habe es jetzt mal aktiviert. Jetzt geht das Internet. Die IPv4 Adresse der Fritzbox ist immer noch nicht pingbar. Aber die IPv6. Darüber macht er es jetzt anscheinend. Ich verstehe zwar nicht warum, da bei allen anderen Clients auch IPv6 deaktiviert ist und eigentlich IPv4 ja kein Problem sein sollte. Bei den anderen Clients läuft es auch einwandfrei und bisher auch auf dem Problemclient.

Zumindest kann ich jetzt aber wieder DHCP nutzen ohne die Gefahr zu haben, dass die manuell vergebene IP irgendwann vom DHCP falsch zugewiesen wird.

Vielen Dank em-pie !!!

Sollte trotzdem noch jemand eine Idee haben, was das Problem verursachen könne und wie es zu lösen wäre, dann bin ich für Tipps sehr dankbar. Ich würde es nämlich schon irgendwie verstehen und nachvollziehen wollen. Auch wenn ich mit der Lösung jetzt leben kann :-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: jschneppe
12.04.2021 um 10:18 Uhr
Huhu,

na wer versteht schon die diversen Windows Probleme wirklich....

3 Sachen würden mir noch einfallen:

1. Korrekte Uhrzeit? (sollte aber eher probleme bei der Domänenanmeldung ausgeben)
2. Im Geräte-Manager mal die Netzwerkkarte entfernen und rebooten und ggfl. mal Updates einspielen
3. Den Endpoint mal aus der Domäne nehmen und rebooten, anschl. wieder aufnehmen

Beste Grüße
Jürgen
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Aqui - Wir möchten den Hasen zurück
NixVerstehenVor 23 StundenAllgemeinOff Topic36 Kommentare

Lieber aqui, ich finde es sehr sehr schade, das du dich hier so überraschend abgemeldet hast. Ich habe auch von dir sehr viel gelernt ...

Netzwerke
Erfahrungen mit HPE Aruba Switches (Aruba OS)
sixofeightVor 1 TagAllgemeinNetzwerke13 Kommentare

Holla zusammen, Wer von euch setzt Aruba Switches (Aruba OS, ehemals HP ProCurve) ein und wie sind eure Erfahrungen bzw. wie zufrieden seid ihr ...

Webentwicklung
Webdesigner ist verschwunden
Janno100Vor 1 TagFrageWebentwicklung4 Kommentare

Hallo zusammen Kunde hat einen Webdesigner der die Domain des Kunden vor einigen Jahren einfach unter seinen eigenen Name weiter geführt hat. Diese haben ...

Windows 10
Was ist zu wenig
ukulele-7Vor 9 StundenFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich suche nach einer Quelle um Windows 10 Pro OEM Lizenzen zu beziehen, gerne auch erstmal ein paar als Testkauf. Nun ist das ...

Exchange Server
Exchange weist Mails ohne Log Eintrag ab
Mr.RobotVor 13 StundenFrageExchange Server16 Kommentare

Guten Morgen, wir haben seit letzter Woche ein ganz spannendes "Problem" oder sollte ich eher Phänomen sagen? Wir haben eine Tochtergesellschaft die allerdings IT-Technisch ...

Windows Server
Server clonen
oGutITVor 1 TagFrageWindows Server5 Kommentare

Hallo ich habe einen alten HP Server Gen8 und möchte diese auf einen HP Microserver Gen8 klonen. Auf dem HP Server ist 2W12KR2 am ...

Netzwerke
2 fritzen mit unterschiedlichen subnetzen einrichten
gelöst alpi972Vor 1 TagFrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo, hoffe ich habs unters richtige thema gesetzt, ich habe 2 fritzboxen (eine 7490 als DSL Modem und eine 7430 als Brige), und will ...

Router & Routing
Windows Netzwerklaufwerke durch kaskadiertes Netzwerk nicht ansprechbar
TomAustriaVor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Hallo, wir hatten bisher nur ein "einfaches" Netzwerk und möchten dieses nun in getrennte Netzwerksegmente aufteilen: Das Netz 192.168.2.x haben wir beim AX1500 an ...