madsin
Goto Top

Kennwort Aufforderung Outlook nach Exchange Migration

Hallo zusammen.

Wir haben eine Migration von Exchange 2010 auf Exchange 2016 (Updatestand CU23) auf einem Server 2016 Standard (Up to Date) durchgeführt. Der alte Server wurde noch nicht aus der Domäne entfernt und ist online. Sobald er offline genommen wird, tritt das Problem "etwas" vermehrt auf. Aber lange nicht bei allen Clients.
Soweit klappt auch alles, nur manchmal poppt bei einigen Clients in Outlook (2016 auf Windows 10 22H2) eine Kennwort Aufforderung auf (beim öffnen oder irgendwann am Tag).
Der Benutzername ist schon ausgefüllt (Domäne\Username), aber das AD Kennwort wird nicht angenommen (Konto wird nach x-facher falscher Eingabe gesperrt) --> Lösung ist, das Fenster "abzubrechen".

Von ca. 300 Usern passiert das bei ca. 10 Usern.
Ereignis Log sagt nichts, außer den Eintrag siehe Bild (nach 5 x "falsches" Kennwort, Konto gesperrt).
Ein neues Outlook Profil erstellen bringt nichts.


Vielen Dank für eure Hilfe
outlook_kennwortaufforderung

Content-Key: 5952878980

Url: https://administrator.de/contentid/5952878980

Printed on: April 13, 2024 at 00:04 o'clock

Member: Kraemer
Kraemer Feb 23, 2024 at 14:21:41 (UTC)
Goto Top
Moin,

sieh mal in den Anmeldeinformationsverwaltung nach und lösche da die entsprechenden Einträge.

Gruß
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Feb 23, 2024 updated at 15:16:06 (UTC)
Goto Top
Teste mal:
Schließe zunächst alle outlook.exe-Prozesse
Gehe zu %localappdata%\Microsoft\Outlook, suche nach *.xml (auch in Unterordnern davon)
Nimm alle Gefundenen .xml-Dateien rein in Notepad++
Suche nach dem Namen des alten Mailservers ->wird er gefunden, dann mache ein Suchen und Ersetzen durch den neuen Namen über alle Dateien und speichere alle (das kann notepad++ ja sehr einfach).
Starte dann Outlook neu.
Member: huaweinetwork
huaweinetwork Feb 23, 2024 at 17:50:14 (UTC)
Goto Top
Hi,

Mit "offline genommen" meinst du da einfach heruntergefahren?

Ich behaupte die Meldung verschwindet von allein wenn alles sauber auf den Ex2016 migriert wurde und der Ex deinstalliert würde.

Wenn die Co-Existenz noch bestehen bleiben muss, würde ich Mal die Virtual Directories überprüfen und ggf. die Applikation Pools im IIS neu starten.

Lg
Member: MadSin
MadSin Feb 26, 2024 at 07:31:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Kraemer:

Moin,

sieh mal in den Anmeldeinformationsverwaltung nach und lösche da die entsprechenden Einträge.

Gruß

Guten Morgen.

Nein, da hatte ich schon geschaut, ist leer.
Danke
Member: MadSin
MadSin Feb 26, 2024 at 07:49:13 (UTC)
Goto Top
Zitat von @huaweinetwork:

Hi,

Mit "offline genommen" meinst du da einfach heruntergefahren?

Ich behaupte die Meldung verschwindet von allein wenn alles sauber auf den Ex2016 migriert wurde und der Ex deinstalliert würde.

Wenn die Co-Existenz noch bestehen bleiben muss, würde ich Mal die Virtual Directories überprüfen und ggf. die Applikation Pools im IIS neu starten.

Lg


Guten Morgen.

Ja, das meinte ich mit "offline genommen". Entfernt ist er aus der AD noch nicht.
Virtual Directories ist alles sauber auf den neuen Ex2016 gesetzt und den Pool neu starten bringt leider nichts (wenn der Client, der das Problem hat, Outlook schließt und neu öffnet, tritt der Fehler meistens nicht erneut auf).
Danke
Member: MadSin
MadSin Feb 26, 2024 at 08:18:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:

Teste mal:
Schließe zunächst alle outlook.exe-Prozesse
Gehe zu %localappdata%\Microsoft\Outlook, suche nach *.xml (auch in Unterordnern davon)
Nimm alle Gefundenen .xml-Dateien rein in Notepad++
Suche nach dem Namen des alten Mailservers ->wird er gefunden, dann mache ein Suchen und Ersetzen durch den neuen Namen über alle Dateien und speichere alle (das kann notepad++ ja sehr einfach).
Starte dann Outlook neu.

Hallo und Danke.
Nein, mit Autodiscover ist alles ok und die Einträge stimmen.