Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lösung - Druckserver von NT nach 2003 - Wie kann ich die Clients nachziehen

Mitglied: Justine

Justine (Level 1) - Jetzt verbinden

23.09.2004, aktualisiert 24.09.2004, 6504 Aufrufe, 2 Kommentare

Ein alter NT-Server soll gegen einen 2003-Server getauscht werden

Hallo Leute

Wer selber denkt kommt auch ans Ziel! *grinz*

Hier also eine mögliche Lösung.

Was will ich?
Ein Druckserver auf Windows NT-Basis durch einen Druckserver auf Windows 2003 Basis austauschen. Ich möchte an meinen Clientrechnern die neuen Treiber für die Drucker einsetzen ohne diese auf allen Clients einzeln installieren zu müssen. (Turnschuhe vergessen)

Info: Wenn ich einen Netzdrucker im System einhänge, werden deren Treiber von Druckserver lokal installiert. Dazu braucht der angemeldete Benutzer entsprechende Rechte im lokalen System. Hat er diese nicht, kann er auch keinen Netzdrucker einhängen. Er kann aber einen Netzdrucker einhängen der schon im lokalen System vorhanden ist, denn es müssen deren Treiber nicht mehr kopiert werden.

Umgebung
Alle Anwender führen beim Login eine Batchdatei aus (Standard.cmd) mit der Einstellungen im System gesetzt werden. Auf dem neuen Drucksystem werden die Drucker normal installiert und als Netzdrucker freigegeben.

Wenn ich nun die Netzdrucker von einem Server zum nächsten Server tauschen will kann ich folgendes machen

1. Ich suche mir ein Testsystem aus.

2. Ich sehe nach welche Einträge in der Registrierdatenbank für die Netzdrucker stehen und exportiere diese in eine Regdatei. Ein Eintrag sieht dann ungefähr so aus:

[HKEY_CURRENT_USER\Printers\Connections\,,STANDORT,DRUCKERNAME]
"Server"="\\\\SERVERNAME"
"Provider"="win32spl.dll"

3. Diese REG benenne ich z.B. DruckerRaus.reg und ändere in der Datei
[HKEY_CURRENT? nach [-HKEY_CURRENT?

Info:Ein "Minus" hinter die erste Klammer entfernt einen Schlüssel beim ausführen der Regdatei aus der Registrierdatenbank

4. Wenn ich weitersuche finde ich in der RegDB folgenden Eintrag
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print\Environments\Windows NT x86\Drivers\Version-3\RICOH Aficio 700 PCL 5e]
"Configuration File"="RIC570U.DLL"
"Data File"="RIC570K.DLL"
"Driver"="RIC570K.DLL"
"Help File"="RIC570.HLP"
"Monitor"=""
"Datatype"=""
>>-- gekürzt --<<

Hier stehen die DLL-Dateien die der Drucker zum Arbeiten braucht.

5. Auch dieser Eintrag wird exportiert und in die DruckerRaus.Reg kopiert und mit einem Minus versehen.

Info: Sollte der Drucker mehrfach vorhanden sein wird aber trotzdem hier nur jeweils ein Eintrag pro Druckertyp angezeigt.

Damit kann ich die Verknüpfungen für die "alten" Drucker und alten Server aus der RegDB entfernen.

6. Ich entferne alle Netzdrucker des alten Druckservers in der Druckerumgebung. (einfaches löschen) Unter [HKEY_CURRENT_USER\Printers\Connections\ sollten diese Drucker nun verschwunden sein. Man kann hier auch die DruckerRaus.Reg testen.

7. Alle Netzdrucker des neuen Druckservers werden im lokalen System eingerichtet. Hierbei werden die aktuellen Treiber lokal installiert.

8. Nun führe ich die Punkte 2 und 4 nochmals aus und benenne die Datei DruckerRein.Reg

9. Jetzt habe ich die Änderungen auf einem System gemacht. Nun geht es darum diese Änderungen auch auf anderen Rechnern zu machen. Als nächste Info brauche ich welche Dateien bei der Installation der Drucker ins Testsystem kopiert wurden. Im Regschlüssel [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print\Environments\Windows NT x86\Drivers\Version-3\RICOH Aficio 700 PCL 5e]
steht unter "Dependent Files" alle eingesetzten Dateien. Diese könnte man nun im System suchen. Bei mir stehen alle diese Dateien unter C:\WINDOWS\system32\spool\drivers\w32x86\3. Da ich alle Dateien brauchen wenn ich die Drucker einbinden will, lege ich auf dem Anmeldeserver ein Verzeichnis an und kopiere die Dateien dort hin.

Habe ich noch was vergessen?
Ich habe die Regschlüssel der alten Drucker
Ich habe die Regschlüssel der neuen Drucker
Ich habe die Dateien die die neuen Drucker einsetzen

Sollte alles da sein.

10. Damit ich die Einstellungen auch auf andere Rechner verteilen kann, baue ich mir einen Batchdatei. Diesen Batch lasse ich einfach bei der Anmeldung mit laufen. Damit es bei mir einwenig übersichtlicher ist, habe ich die einzelnen Drucker in verschiedene Reg-Dateien gelegt (Drucker220-270.reg und Drucker700.reg)

rem @echo OFF
rem
rem
rem # Drucker Umstellen #
rem # erstellt 23.09.2004 Dieter.Ingendorf #
rem
rem
rem Mit diesem Batch werden die Druckernamen bei jeweiligen Benutzer gelöscht
rem und die Namen der Drucker im neuen Standort eingestellt. Es werden die
rem benötigten Dateien kopiert und die Drucker in die Registrierdatenbank
rem eingetragen
rem

echo
echo. Drucker einstellen
echo.

rem ~~~~~~~~~~~~~~~~~ Pfade festlegen ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
rem Wo sind die Treiber im lokalen System?
Set WinDruckerDIR=C:\WINDOWS\system32\spool\drivers\w32x86\3\
rem von wo sollen die Treiber kopiert werden?
Set TreiberDir=K:\Programme\Treiber\DruckerDLLs\

rem ~~~~~~~~~~~~~~~~~ Alte Drucker löschen ~~~~~~~~~~~~~~~
regedit /s K:\Programme\Scripts\Anmeldung\reg\DruckerRaus.reg

rem ~~~~~~~~~~~~~~~~~ Drucker registrieren ~~~~~~~~~~~~~~~
regedit /s K:\Programme\Scripts\Anmeldung\reg\Drucker220-270.reg
regedit /s K:\Programme\Scripts\Anmeldung\reg\Drucker700.reg

rem ~~~~~~~~~~~~~~~~~ Neue Drucker einstellen ~~~~~~~~~~~~~~~
regedit /s K:\Programme\Scripts\Anmeldung\reg\DruckerRein.reg

rem ~~~~~~~~~~~~~~~~~ Dateien Kopieren ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
copy %TreiberDir%*.* %WinDruckerDIR% /Y >nul

rem ~~~~~~~~~~~~~~~~~ System Aufräumen ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Set WinDruckerDIR=
Set TreiberDir=

Gruss

Dieter
Mitglied: it-ortner
23.09.2004 um 17:05 Uhr
Hallo Dieter,

schau Dir mal das Programm "con2prt" aus dem ZAK an! Dieses sollte die ganze Sache etwas vereinfachen. Damit kannst du per Kommandozeie (Loginskript etc) Netzwerk-Drucker hinzufügen oder entfernen.

http://support.microsoft.com/?kbid=181663


Viele Grüße,
Tobias Ortner
Bitte warten ..
Mitglied: Justine
24.09.2004 um 13:52 Uhr
Danke Tobias

Ich habe inszwischen noch eine Lösung gefunden. Mit

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /in /n "\\%Servername%\%Druckername%"

kann mach auch Drucker im Systen anmelden.

Hier der Link

http://www.gruppenrichtlinien.de/index.html?/HowTo/rundll32_printui.htm

Eines gilt aber scheinbar für alle Lösungen. Wenn ein Drucker noch nicht im Systen vorhanden war, sollen die Treiber des Druckers installiert werden. Dazu braucht der Benutzer entsprechede Rechte. Sonst geht das nicht.

Gruss

Dieter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk

Win NT Client Netzwerk Freigabe auf Server 2008 R2

Frage von hukahu23489Windows Netzwerk6 Kommentare

Guten Tag, habe folgendes Problem. In der Produktion haben wir noch eine alte Maschine mit Windows NT stehen. Auf ...

Verschlüsselung & Zertifikate

NT-Password (NT Hash) unter Windows generieren

gelöst Frage von PedantVerschlüsselung & Zertifikate7 Kommentare

Hallo, es muss doch irgendwie möglich sein ein NT-Password (einen NT-Hash) unter Windows zu erzeugen!? Es ist doch ein ...

Server

Client bei Windows Server 2003 ändern

gelöst Frage von TherealcookieServer5 Kommentare

Hallo! Ich komm gleich zur Problemstellung: Mein Vater hat in seinem kleinen Unternehmen einen Server installiert. Vor ungefähr einem ...

Linux Netzwerk

OpenVPN Client-to-Client

Frage von FreezzenLinux Netzwerk1 Kommentar

Moin Moin. Vorweg, Ubuntu war bis Ostern uninteressant für mich. Seitdem lerne ich es lieben. Moment beschäftige ich mich ...

Linux Netzwerk

OpenVPN: Client to Client ohne client-to-client Direktive: nur One way Ping

Frage von SnowCrushLinux Netzwerk

Hi Gurus, ich versuche die OpenVPN Funktion client-to-client zu emulieren (ohne diese option zu nutzen). Hintergrund ist das ich ...

Server-Hardware

Alternative zu Emulex 10 Gigabit OCe14102 NT - S2D

Frage von StfnCstrServer-Hardware2 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche RDMA fähige 10Gbit Kupfer FA-Interface. Die Emulex sollen doch sehr "Exotisch sein" Die Intel X500 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheitsgrundlagen
Regelmäßige Änderungen der Passwörter erhöhen wirklich die Sicherheit?
Frage von AbstrackterSystemimperatorSicherheitsgrundlagen21 Kommentare

Guten Abend zusammen, genau die Frage stelle ich mir. Erhöht es tatsächlich den Sicherheitsfaktor, wenn die Passwörter regelmäßig geändert ...

Hyper-V
Hyper-V VM Copy Performance innerhalb der VM
gelöst Frage von tobitobsnHyper-V19 Kommentare

Folgendes Situation: Hyper-V Host mit 2xSSD (RAID1) mit OS und 2xHDD (RAID1) für Daten. Der Host hat aktuell (noch) ...

Router & Routing
Hat jemand den "verbesserten" VPN-Durchsatz des FritzOS 7.20 schon getestet?
Frage von the-buccaneerRouter & Routing14 Kommentare

Evtl. gemessen? Ist das spürbar? Bei welcher Verschlüsselung? Ich bin da etwas kritisch, denn das schien mir bisher ein ...

Netzwerkprotokolle
Site-To-Site VPN und HomeOffice
Frage von Luci0815Netzwerkprotokolle12 Kommentare

Hallo, würde die folgende Konstellation Sinn machen oder ist es kompletter Unsinn bzw. würde es überhaupt funktionieren? Zurzeit haben ...

Exchange Server
Exchange News and Announcements - Microsoft Ignite 2020
Ticker von DaniExchange Server10 Kommentare

Today we are announcing that the next versions of Exchange Server, SharePoint Server, Skype for Business Server and Project ...

LAN, WAN, Wireless
EC Geräte kommen nicht durch Firewall
gelöst Frage von newit1LAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, habe eine Sophos Firewall im Einsatz. Dort wurde eine Regel erstellt, dass die EC Geräte auf bestimmten Ports ...

Administrator Magazin
10 | 2020 Nicht erst durch die Corona-Krise sahen sich viele Firmen damit konfrontiert, dass sich Mitarbeiter von unterschiedlichen Geräten und verschiedensten Lokationen aus anmelden. Daher sind hier neue Konzepte für das Berechtigungs- und Identitätsmanagement gefragt, die einerseits die Sicherheit erhöhen und andererseits Nutzern die nötige Flexibilität ...
Best VPN