giskard
Goto Top

Linux im Windows Bootloader

Windows auf RAID, Linux auf anderer Platte

Hallo,

ich möchte neben meinem Windows XP Debian installieren.

Windows liegt auf einem RAID0 udn wird natürlich von da direkct gebootet. Im Rechner selbst sind neben den beiden RAID0 Platten noch 2 ganz normal über IDE angeschlossen.
Auf einer dieser beiden hab ich jetzt Linux installier. bzw. den Netinstall von Debian. Ich krieg den Rechner jetzt aber nicht dazu bewegt Von einer anderen Platte, als vom RAID zu booten.

Der RAID Controller ist beim Mainboard onBoard. Is glaube ich ein ASUS K8VSE Deluxe...
Im BIOS kann ich nur das RAID und keine weitere Platte als Bootmedium auswählen.

Kann ich irgendwie der boot.ini mitteilen, dass sie mir die Wahl zwischen Windows aufm RAID und Linux auf der Anderen Platte gibt ohne Linux zu booten?? Weil dass is ja noch nicht volständig installiert, weil ich ohne booten von der Platte noch nicht weit gekommen bin.

Hoffe, konnte mein Problem deutlich machen...

Danke für Hilfe!!

Content-Key: 40491

Url: https://administrator.de/contentid/40491

Printed on: December 3, 2022 at 21:12 o'clock

Member: Supaman
Supaman Sep 20, 2006 at 08:21:02 (UTC)
Goto Top
man kann in der boot.ini einen eintrag machen und den bootsector von linux als datei ablegen. ob das mit raid-0 auch geht weis ich nicht, bei einer "normalen" partitionierung ist das kein probem. um den bootsector zu erzeug muss du noch die platte angleichen /dev/hdXXX


mbr abspeichern:
dd if=/dev/hda of=/mnt/dev/hda/bootsect.lin bs=512 count=1
oder den bootsektor ohne partitionsdaten: bs=446 (bs=blocksize)

windows xp:
Systemsteuerung -> System -> Erweitert -> Starten und Wiederherstellen
[X] Anzeigedauer der Betriebsystemliste: 10 Sekunden


Windows XP Boot-Menü ändern:

datei bootsect.lin von der fat32 partition nach c:\ kopieren

c:\boot.ini mit einem texteditor wie notepad o.ä. öffnen
und folgende zeile am ende zufügen:

c:\bootsect.lin="Linux"

Beispiel:
------------- boot.in vorher
[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="Microsoft Windows XP" /fastdetect

------------- boot.in nachher
[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="Microsoft Windows XP" /fastdetect
c:\bootsect.lin="Linux"
Member: Giskard
Giskard Sep 23, 2006 at 11:04:27 (UTC)
Goto Top
Hallo, danke für Antwort.

Das mit dem Platte angleichen hab ich nicht ganz verstanden.
Wie gesagt, ich habe bis jetzt noch keine installiertes Linux, nur zwei ext3 partitionen und auf einer ligen ein paar setupdateien und ein lilo.