Lizenzen dokumentieren

Mitglied: Winfried-HH

Winfried-HH (Level 2) - Jetzt verbinden

14.03.2016 um 20:33 Uhr, 2516 Aufrufe, 16 Kommentare, 1 Danke

Liebe Experten,

wie dokumentiere ich das Vorhandensein von OEM-Lizenzen von Windows 8.1?

Bei Volumenlizenzen ist es einfach, da gibt es eine Lizenzurkunde. Bei unseren WinXP- und Win7-OEM-Lizenzen habe ich immer die auf den Rechnern klebenden COAs abphotographiert und der Dokumentation beigefügt. Aber bei Rechnern mit vorinstalliertem Windows 8.1 gibt es ja kein physikalisches Lizenzdokument mehr ... wie weise ich nach, dass ich die Lizenzen habe?


Schöne Grüße von der Elbe,
Winfried
Mitglied: 126919
126919 (Level 1)
14.03.2016, aktualisiert um 20:37 Uhr
Über die Rechnung des Händlers von dem der Rechner erworben wurde.

Gruß fk
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
14.03.2016 um 20:37 Uhr
Moin,

Rechnung vom PC?

Gruß

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.03.2016, aktualisiert um 20:44 Uhr
Zitat von @Winfried-HH:

... wie weise ich nach, dass ich die Lizenzen habe?
Moin,

Die Lizenzen stecken in den Systemen. Zum Dokumentieren kannst Du diese natürlich mit acpidump oder einem anderen Tool auslesen ausdrucken und zusammen mit der Rechnung für das Gerät abheften. Das sollte helfen, nachzuvollziehen, welche Lizenz auf welcher Kiste vorhanden ist.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Winfried-HH
14.03.2016 um 20:49 Uhr
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Die Lizenzen stecken in den Systemen. Zum Dokumentieren kannst Du diese natürlich mit acpidump oder einem anderen Tool auslesen

Das Tool kenne ich gar nicht. Ist das besser als ProduKey von NirSoft? Denn damit habe ich die Keys bereits ausgelesen.

ausdrucken und zusammen mit der Rechnung für das Gerät abheften.

OK; ich sehe schon ... die Rechnung ist der eigentliche Eigentumsnachweis. Dann muss ich unser Sekretariat wohl bitten, entsprechende Kopien vom Schulträger anzufordern :-( face-sad
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.03.2016 um 20:53 Uhr
Zitat von @Winfried-HH:

Das Tool kenne ich gar nicht. Ist das besser als ProduKey von NirSoft? Denn damit habe ich die Keys bereits ausgelesen.

IIRC liest Produkey nur die Lizenzkeys aus dem laufenden System aus. Die können sich u.U. von den Keys in der Firmware unterscheiden, je nachem, ob der Key aus dem ROm benutzt wurde oder ein anderer Key.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Winfried-HH
14.03.2016 um 21:04 Uhr
Zitat von @Lochkartenstanzer:

IIRC

IIRC?


liest Produkey nur die Lizenzkeys aus dem laufenden System aus. Die können sich u.U. von den Keys in der Firmware unterscheiden, je nachem, ob der Key aus dem ROm benutzt wurde oder ein anderer Key.

Verstehe ... dieses acpidump scheint aber ein Linux-Tool zu sein. Gibt es sowas auch für Windows? Am besten mit Kommandozeilenaufruf? Dann kann ich das nämlich in ein Startscript setzen, so dass ich nicht physikalisch an die Rechner muss (um sie z.B. per Linux-LiveCD zu starten).
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.03.2016, aktualisiert um 21:11 Uhr
Zitat von @Winfried-HH:

Zitat von @Lochkartenstanzer:

IIRC

IIRC?


IIRC: If i remember correctly - auf Deutsch - wenn mich mein Alzheimer nicht täuscht!


liest Produkey nur die Lizenzkeys aus dem laufenden System aus. Die können sich u.U. von den Keys in der Firmware unterscheiden, je nachem, ob der Key aus dem ROm benutzt wurde oder ein anderer Key.

Verstehe ... dieses acpidump scheint aber ein Linux-Tool zu sein. Gibt es sowas auch für Windows? Am besten mit Kommandozeilenaufruf? Dann kann ich das nämlich in ein Startscript setzen, so dass ich nicht physikalisch an die Rechner muss (um sie z.B. per Linux-LiveCD zu starten).

RWEverything macht das unte rWindows auch. Die Tabelle heißt MSDM.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Winfried-HH
14.03.2016 um 21:26 Uhr
Zitat von @Lochkartenstanzer:

RWEverything macht das unte rWindows auch. Die Tabelle heißt MSDM.

Wenn ich das jetzt auf verschiedenen Seiten richtig verstanden habe, geht das nicht über Kommandozeile :-( face-sad
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.03.2016 um 21:45 Uhr
Zitat von @Winfried-HH:

Zitat von @Lochkartenstanzer:

RWEverything macht das unte rWindows auch. Die Tabelle heißt MSDM.

Wenn ich das jetzt auf verschiedenen Seiten richtig verstanden habe, geht das nicht über Kommandozeile :-( face-sad


Dann versuch es mal da. Eigentlich köntest Du Dein Google selbst anwerfen. und nach acpi dump msdm windows binary suchen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Winfried-HH
14.03.2016 um 21:53 Uhr

Leider nur auf Englisch, aber ich versuche mal, da durchzusteigen.

Eigentlich köntest Du Dein Google selbst anwerfen. und nach acpi dump msdm windows binary suchen.

Goggle ist gut, wenn man weiß, wonach man sucht ...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.03.2016 um 21:58 Uhr
Zitat von @Winfried-HH:


Leider nur auf Englisch, aber ich versuche mal, da durchzusteigen.

In der IT ist Englisch Grundvoraussetzung, auch wenn es heutzutage vielen durch Lokalisierungen einfach gemacht wird, sich als Admin zu fühlen. Sei froh, daß Du die zeit nicht ewrlebt hast, als die Literatur nur in Englisch ode rRussisch zu haben war. :-) face-smile

lks
Bitte warten ..
Mitglied: altmetaller
15.03.2016 um 08:30 Uhr
Da habe ich eine andere Meinung. Wer heutzutage etwas erreichen möchte, geht auf seine Zielgruppe zu und erwartet nicht, dass sie kommt.

Aber genug OffTopic...
Bitte warten ..
Mitglied: agowa338
15.03.2016 um 22:54 Uhr
Aus Erfahrung zu Client Lizenzen: Die OEM Keys in eine Excel Datei eintragen zusammen mit dem Computernamen, Hersteller und dem Service-tag. Bei der Lizenzprüfung wird als erstes eine Stichprobe von 5-10 Stück gefordert, anschließend eventuell eine Liste mit allen. Sollte für die Lizenzen ein Kaufnachweis gefordert werden, Rechnungen der PCs (da sollte "inkl. Windows" oder so vermerkt sein) bzw. der einzel Lizenzen zusammenpacken. Anschließend überprüft Microsofts Dienstleister, ob die Anzahl größer glich den verwendeten Lizenzen ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Winfried-HH
19.03.2016 um 10:20 Uhr
Zitat von @agowa338:

Aus Erfahrung zu Client Lizenzen: Die OEM Keys in eine Excel Datei eintragen zusammen mit dem Computernamen, Hersteller und dem Service-tag.

Den Service-Tag gibt es aber soweit ich weiss nur bei Dell und Lenovo. Wir haben Exone-PCs, da steht kein Service-Tag drauf.
Bitte warten ..
Mitglied: agowa338
20.03.2016, aktualisiert um 13:13 Uhr
Das ist nur für deine Unterlagen. Es reicht wenn Anzahl Clients <= Lizenzen, alternativ kannst du auch einfach die Seriennummer verwenden oder selbst eine drauf kleben. Es sollte dir halt möglich sein zu beweisen, dass jeder PC eine Lizenz hat.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Ein Weg weg von Microsoft. Wie würde man es angehen? Lasst uns doch etwas spinnen
it-fraggleVor 1 TagAllgemeinOff Topic51 Kommentare

Guten Morgen Kollegen, es treibt mich schon seit einigen Jahren um, dass es sinnvoll wäre langsam einen Weg weg von Microsoftprodukten zu finden. Mir ...

Hardware
Versorgungsengpass Chips
NebellichtVor 1 TagAllgemeinHardware19 Kommentare

Allg. frage ich mich ja warum Apple auf ARM frühzeitig gesetzt hat. Die Automobilindustrie gerade Absatzprobleme hat, weil keine Chips mehr geliefert werden können. ...

Server-Hardware
HPE ProLiant MicroServer Gen10 Plus - Wo wird das OS installiert?
mayho33Vor 1 TagFrageServer-Hardware13 Kommentare

Hallo @ All, Ich liebäugle mit einem neuem Server (siehe Überschrift). Mein alter Gen8 ist zwar immer noch am laufen, aber es gibt einiges ...

Windows Server
Server 2019 RDS-CALs für Domänen-Admins? Ernsthaft?
gelöst anteNopeVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Nabend zusammen, ich habe hier heute einen RDS auf Basis eines Server 2019 STD installiert und mit User-CALs lizenziert. Soweit funktioniert auch alles. Nur ...

Festplatten, SSD, Raid
Wie würdet ihr eine Datenrettung machen?
pd.edvVor 19 StundenFrageFestplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Hallo, ich arbeite gerade an einem Blog-Artikel zum Thema Datenrettung und würde mich brennend interessieren wie Ihr eine Datenrettung angehen würdet. Sagen wir mal ...

Exchange Server
Transparente Mail-Archivierung Exch. 2016 m. direktem Outlook-Zugriff
departure69Vor 1 TagFrageExchange Server17 Kommentare

Hallo. - Windows 2016 AD-Domäne, 2 DCs unter W2K16 Std. (1 x physisch, 1 x virtuell unter Hyper-V), Funktionsebene 2016 - Exchange 2016 unter ...

Multimedia
PDF Dokumente KOSTENLOS ausfüllen, wie?
Mrhallo19981Vor 1 TagFrageMultimedia12 Kommentare

Hallo, ich möchte PDF Dokumente kostenlos ausfüllen. Anschließend sollen diese Signiert werden. Signieren tu ich mit einem Zertifikat von Adobe. Deswegen ist es wichtig, ...

Windows Server
Lokaler DNS verlangsamt Internet?
gelöst Rattical84Vor 6 StundenFrageWindows Server20 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Domäne mit dem Domänencontroller als DNS-Server. Das ist der einzige DC und DNS-Server im Netz. Jetzt habe ich ...