"Lokale" Laufwerke an RemoteApp weiterreichen (TerminalServer)

Hallo zusammen,

ich habe ein PDF-Bearbeitungsprogramm auf einenm TerminalServer (Windows Server 2016 Standard) als RemoteApp veröffentlicht und greife von einem Arbeitsplatz ( ebenfalls TerminalServer auf Windows Server 2016 Standard) darauf zu. Das klappt auch problemlos.
Allerdings zeigt mir das Programm nur die Laufwerke des Servers an, auf dem es selbst installiert ist, ich möchte aber natürlich meine eigenen "lokalen" und gemappten Laufwerke sehen und meine Daten dorther bearbeiten.

Gibt es bei der veröffentlichten App irgendwie die Möglichkeit, die "lokalen" Laufwerke wie bei der normalen RDP-Sitzung mit "duchzuschleifen" und auf dem AppServer zugänglich zu machen? RMT auf das Symbol und dann bearbeiten und Lokale Ressourcen einstellen wie bei der normalen RDP-Verbindung geht hier nicht.

Wäre schön, wenn jemand einen Hinweis hätte, gern auch eine Idee, ob/wie man das ggf. besser machen könnte...

Vielen Dank!

Content-Key: 1384288996

Url: https://administrator.de/contentid/1384288996

Ausgedruckt am: 26.10.2021 um 21:10 Uhr

Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 13.10.2021 aktualisiert um 12:50:03 Uhr
Goto Top
Bei RemoteApps werden per Default alle Laufwerke mitgenommen, ergo hast Du oder ein Kollege bereits an den Defaults gedreht und Laufwerksmitnahme absichtlich verboten am Server: https://admx.help/?Category=Windows_10_2016&Policy=Microsoft.Policie ...
Mitglied: Kromifan
Kromifan 13.10.2021 um 14:09:50 Uhr
Goto Top
Danke für Deine schnelle Antwort.
Kann schon sein, dass das irgendwer irgendwie eingestellt hat, die Server sind nach irgend einem Image erstellt...

Den Eintrag fDisableCdm gibt es bei mir unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\Terminal Services garnicht.
Da der Standard ja das Durchreichen sein sollte, müsste es in diesem Fall ja funktionieren, oder?
Hast Du noch eine andere Idee oder verrätst mir, wo mein Denkfehler liegt?

Vielen Dank
Mitglied: DerWoWusste
Lösung DerWoWusste 13.10.2021 aktualisiert um 14:37:12 Uhr
Goto Top
Bei normalem RDP ("Vollsitzung") werden die Laufwerke mitgenommen?
Das stell bitte sicher.
RMT auf das Symbol und dann bearbeiten und Lokale Ressourcen einstellen wie bei der normalen RDP-Verbindung geht hier nicht.
Klickt man das Symbol auf der Website https://deinRemoteAppServer/RDWeb, so wird am Server eine .rdp-Datei generiert, ins %temp%-Verzeichnis des Clients geladen, dort ausgeführt uns sofort danach wieder gelöscht (Microsoft-Logik). Diese Datei könntest Du ganz simpel abfangen mit einer Batch:
Danach dann in c:\test die Datei mit dem Editor ansehen und prüfen, ob da tatsächlich die Zeilen
und
zu finden sind. Der * besagt: "nimm alle Laufwerke mit".
Mitglied: Kromifan
Kromifan 14.10.2021 um 14:47:34 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich habe gefunden, woran es lag.
Der Tipp, zu überprüfen, ob bei der normalen RDP-Verbindung( die ich eigentlich garnicht zulasse, weil der TS nicht direkt sondern nur über die freigegebenene Apps genutzt wird) hat mich auf den richtigen Pfad gebracht. An der TS-Sammlung war die Mitnahme der Laufwerke deaktiviert.
Leider geht dort nur generelle De-/aktivierung und die Anzeige ist etwas gewöhnungsbedüftig ( nur der Laufwerksbuchstatebe und der übergebende Servername werden gezeigt, der eigentliche Mapping-Pfad geht verloren) Aber damit kann ich zur Not leben.

Vielen Dank für den entscheidenden Schubs an die richtige Stelle!
Heiß diskutierte Beiträge
question
Suche guten Virenscanner für Windows Server 2019 bzw Exchange 2019Nummer-5Vor 1 TagFrageExchange Server16 Kommentare

Hallo, ich habe leider das Problem, das von unserem Exchange Server 2019 Spam Mails versendet werden. Ich habe jetzt den Relais-Server erst einmal stillgelegt, es ...

question
Firewall Hardware (VM)v4rrimka-sanVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hey, Ich habe eine Frage, die wahrscheinlich schon öfter gestellt wurde, zum Thema Hardware Anforderung für eine Firewall in einer VM. Zur Auswahl stehen OPNsense ...

question
Mail-Relay für interne AnwendungenredhorseVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo, wir verwenden einen Exchange 2016 mit einer Sophos UTM als Smarthost. Der Exchange wird u.a. als SMTP-Relay von internen Anwendungen benutzt, für den anonymen ...

question
Teamviewer stürzt ab unter Win 11ben1300Vor 1 TagFrageWindows 118 Kommentare

Hallo zusammen, habe mein Notebook auf Windows 11 umgestellt. Seitdem kann ich den Teamviewer (aktuellste Version) nicht mehr nutzen. Programm startet, aber sobald ich z.B. ...

question
Speicherkarten (SD) im Netzwerk verfügbar machen (NAS) gelöst mathuVor 1 TagFrageSpeicherkarten7 Kommentare

Guten Morgen liebe Gemeinde :-) Ich habe eine Frage zu NAS Speichersystemen mit Speicherkartenkunktion. Bisher haben wir die folgenden Geräte von Synology (EDS14) genutzt. Diese ...

question
Intune Geräte DESKTOP vs. LAPTOPmarkaurelVor 1 TagFrageMicrosoft2 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab zwei Geräte: 1x Dell Inspiron 5301 1x Lenovo 20VD Beide Geräte eindeutig Kategorie Laptop/Notebook. Wenn ich ...

question
Datenreplikation unabhängige Domänensupport-itVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand ein Programm empfehlen, das sich so ähnlich verhält wie die DFS-Replikation von Windows, blos zwischen verschiedenen Domänen? Ich habe die ...

question
Linux End-to-Site VPN mit Sophos SGukulele-7Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk12 Kommentare

Hallo und Hilfe. Ich habe eine Sophos SG, die unterstützt laut Menü "Remote Access" SSL PPTP L2TP over IPsec IPsec Cisco™ VPN Client Dabei ist ...