manumanu2021
Goto Top

M365 tenant bezeichnung-name

Hallo,

man kann einen neuen tenantname ja z.B. mittels https://o365.rocks (das ist keine microsoft adresse) ermitteln.
An welchen Stellen fällt er überhaupt ins Auge?
(also den End-Usern)
(wenn man nicht die Detail-Eigenschaften von allen möglichen Elementen/Objekten aufruft)

Ich kenne spontan nur diese Stelle:
Bei der Sharepoint Seite oben im URL Feld
https://<tenantname>.sharepoint.com/

Content-Key: 6912071919

Url: https://administrator.de/contentid/6912071919

Printed on: May 18, 2024 at 03:05 o'clock

Member: Celiko
Solution Celiko Apr 08, 2024 at 00:11:32 (UTC)
Goto Top
Evtl. noch Cross-Tenant collaboration.
die .onmicrosoft.com Adresse hat den Tenantnamen
Ansonsten fällt mir da nichts mehr ein.

Es ist eig. letztlich egal, wie der Tenant heißt. Am Ende werden die Domänen registriert, die nach außen hervortreten.
Du könntest auch die Domäne "meinm365tenant.de" kaufen und als Tenantnamen verwenden.
Es muss halt nur ein Name sein, der dir gehört und noch nicht verwendet wird.

VG
Member: ManuManu2021
ManuManu2021 Apr 08, 2024 at 07:19:34 (UTC)
Goto Top
ja danke.
Anders gesagt:
Als Enduser muss man sich den Tenantnamen nicht merken.
D.h. eigentlich keine notwendig das er merkbar und prägnant ist.
Inbesondere bei der Sharepoint Webseite sticht er etwas häufiger ins Auge.
Member: athiemann
athiemann Apr 09, 2024 at 05:44:37 (UTC)
Goto Top
An der Stelle geht es wohl eher um seriöse Domains.
Wenn eine Firma einem Kunden einen Link mit porxhub.sharepoint.com schickt könnte das zu Geschäften führen die rückgängig gemacht werden 🤷‍♂️

Andere stellen an denen auf technischer Seite die Microsoft Domain zu sehen sind sind die DNS Einträge beim Exchange und die SharePoint Management Shell.

Der Enduser sollte das noch bei OneDrive und einigen Tools finden, die im Hintergrund SPO, ODB oder EXO einsetzen. Z.B. Booking und Loop. Da muss der User dann aber schon sehr genau hinschauen 🙂