staybb
Goto Top

Mail Server für Massen eMail Versand

Hallo,

wenn ich vorhabe einen Newsletter zum Beispiele an mehrere tausende eMail Adressen zu versenden, benötige ich ja einen Mail Server der Massenversand auch zulässt.

Gibt es den Mail-Provider die man für solche Zwecke buchen kann?

Was ist generell zu beachten wenn man so ein Vorhaben vorhat? Wieviel Mails kann man bei einem kostenlosen Anbieter wie web.de oder gmx am Tag versenden?

Wenn ich selbst einen Mailserver aufsetze, gibt es dann dort etwas zu beachten um Massenmails über SMTP über den Server laufen zu lassen?

Viele Grüße

Content-Key: 265229

Url: https://administrator.de/contentid/265229

Printed on: April 18, 2024 at 04:04 o'clock

Member: BBfreak
BBfreak Mar 04, 2015 at 16:55:34 (UTC)
Goto Top
Hallo staybb,

Google mal nach "newsletter versand service". Da gibt es viele Dienstleister die dies anbieten. Denen gibst du einmal die E-Mail und die Empfängerdaten und die kümmern sich dann dadrum.

Du landest beim selbstmachen schnell auf ner Blacklist. GMX lässt eine E-Mail an unterschiedliche Empfänger nur eine Zeitlang zu. Einen genauen Wert kenne ich aber nicht.

Gruß
BBfreak
Member: Dani
Dani Mar 04, 2015 at 16:57:17 (UTC)
Goto Top
Moin,
wir haben unsere Newslettersysteme bei einem deutschen Webhoster gehostet. Es werden nicht alle Empfänger parallel verschickt sondern immer im Häufchen. Das hängt aber von der Software ein bisschen ab. Bisher keine Probleme...

Wieviel Mails kann man bei einem kostenlosen Anbieter wie web.de oder gmx am Tag versenden?
Kann ich mir nicht vorstellen. Vorallem als Absender eine Freemail-Adresse finde ich als Newsletterempfänger seltsam und würde es ungesehen löschen.


Gruß,
Dani
Member: staybb
staybb Mar 04, 2015 at 16:59:18 (UTC)
Goto Top
Zitat von @BBfreak:

Hallo staybb,


Du landest beim selbstmachen schnell auf ner Blacklist. GMX lässt eine E-Mail an unterschiedliche Empfänger nur eine
Zeitlang zu. Einen genauen Wert kenne ich aber nicht.

Gruß
BBfreak

Hallo BBfreak,

Wenn ich nun einen eigenen Server aufsetzen würde. Zum Beispiel einen Postfix Server. Kann ich diesen dann bei einer zentralen Anlaufstelle registrieren, sodass dieser nicht auf einer Blacklist landet?
Member: keine-ahnung
keine-ahnung Mar 04, 2015 at 17:41:13 (UTC)
Goto Top
Moin,
Kann ich diesen dann bei einer zentralen Anlaufstelle registrieren, sodass dieser nicht auf einer Blacklist landet?
Du meinst, so eine Art blacklist-Verhüterli? Du sagst Jemandem, dass Du spammen willst und der sagt, nicht so schlimm mein Jung, ich erzähls den Kumpels im world wide web face-wink?

LG, Thomas
Mitglied: 119944
119944 Mar 04, 2015 at 18:51:17 (UTC)
Goto Top
Hi,

Dafür gibt es spezielle Anbieter, die sich damit beschäftigen und auch mehrere Versand IPs haben.
Wenn du das selber machst landet deine IP schneller auf der Blacklist als dir lieb ist.

Schau einfach mal bei Mailingwork und vergleichbaren Anbietern.

VG
Val
Mitglied: 114757
114757 Mar 04, 2015 at 22:05:06 (UTC)
Goto Top
Die Limits erfährst du bei deinem Hoster
Hier z.B die Massmailing Limits von 1und1 Konten:
https://help.1and1.com/e-mail-and-office-c37589/1and1-e-mail-c37590/usin ...

Gruß jodel32
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Mar 05, 2015 updated at 06:41:42 (UTC)
Goto Top
Zitat von @staybb:

wenn ich vorhabe einen Newsletter zum Beispiele an mehrere tausende eMail Adressen zu versenden, benötige ich ja einen Mail
Server der Massenversand auch zulässt.

Kurz ein paar Anmerkungen:

  • Du solltest sicherstellen, daß diese tausende Email-Inahber auch vorher gefragt wurden, ob sie Deine Newsletter wollen. Ansonsten wärst Du ein Spammer, mit dem man kein Pardon haben sollte. Hierzulande gibt es das mittel der Abmahnung, um so was abzustellen. face-smile

  • Sag das auch eurem marketing, daß viele Leute es eher als SPAm denn als Information empfinden, wenn sie zugemüllt werden.


Gibt es den Mail-Provider die man für solche Zwecke buchen kann?

Ja, sowohl "legale", als auch "illegale", die Botnetze einsetzen. Für ein paar Dollar kann man tausende von Viagra oder Gewinnmails verschicken.

Was ist generell zu beachten wenn man so ein Vorhaben vorhat?

  • einen Rechtsverdreher Deines vertrauens fragen, ob Du das auch darfst. Denn nur weil Du ein paar tausend Adressen von einem Adresshändler gekauft hast oder du einige tausend Kundenadressen zusammengehortet hast, heißt das ncoh lange nciht, daß Du diese auch bespammen darfst.

Also klär vorher ab, ob die Leute auch die Mails wollen. Und szell sicher, daß die leute auch eien Möglichkeit haben, sich aus dem Newsletter wieder auszutragen.


Wieviel Mails kann man bei einem kostenlosen Anbieter wie web.de
oder gmx am Tag versenden?

Ein paar Dutzend. Und ein Newsletter mit einer Freemailer-Adresse ist fast imemr SPAM. Ausnahmen mögen ein paar Vereine sein, aber wenn man mehre tausend Email-Adressen bespammen möchte, ist das ein no-go (und die fremailer reagieren da ziemlich sauer, weil si dann nämlich auf Blacklisten landen).


Wenn ich selbst einen Mailserver aufsetze, gibt es dann dort etwas zu beachten um Massenmails über SMTP über den Server laufen zu lassen?

Eigene domain und direkter Versand über diesen Host statt einem smarthost eines Providers.

Das verhindert aber nicht, daß Du auf blacklists landest. es ist sogar sehr wahrschheinlch, wenn Dein Newsletter nicht bei jedem Empfänger erwünscht ist.

lks

Nachtrag: das Risiko eine kostenbewehrten Abmahnugn soltlest Du nicht unterschätzen. Auch wenn der Freiherr von und zu nicht mehr aktiv ist, so gibt es doch genügend andere, die da das schnelle Geld sehen.