Medion Akoya E6313 Akku defekt?

motherboard33
Goto Top
Moin Moin,

Ich habe von nem Bekannten den o.g. Laptop zur Aufbereitung bekommen. Windows + Treiber hab ich wieder in Ordnung gebracht. Allerdings habe ich mit dem Akku ein Problem: der Akku läd bur bis 47% auf und dann steht bei Windows 10 in Klammern "wird nicht aufgeladen".
Der Akku hält aber noch ein Weilchen wenn ich ihn vom Stromnetz trenne.
Ich hatte das gleiche Problem bereits bei einem HP-Laptop, wo sich das Problem mit der Windowsneuinstallation und den neuesten Treibern gegeben hat
Was kann ich machen das der Akku wieder auf 100% aufläd? gibts da diverse Tools?

Content-Key: 298533

Url: https://administrator.de/contentid/298533

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 09:07 Uhr

Mitglied: michi1983
michi1983 08.03.2016 um 22:00:42 Uhr
Goto Top
Hallo,

kann auch sein, dass der Akku einfach defekt ist.

Mit Treibern hatte das (bei mir zumindest) noch nie was zu tun.

Gruß
Mitglied: ypstech
ypstech 09.03.2016 um 10:15:56 Uhr
Goto Top
Hi

interessant wäre zu wissen ob in dem Notebook schon Lenovo drinsteckt, da sind mir einige Probleme mit dem Treiber /der Software fürs Powermanagement bekannt.
Bei 2 Lenovos die ich auf dem Tisch hatte führte das dazu das der Originalakku als "nicht original" erkannt wurde und daraufhin die Kiste das Laden komplett einstellte.
Der Effekt den Du hast kenne ich zwar noch nicht, Du siehts aber welchen Einfluß der Powermanager (Software) bei Lenovo auf den Akku hat!

Einfach mal schlau machen wo Medion da sein Label draufgepappt hat

ypstech
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 09.03.2016 um 18:07:40 Uhr
Goto Top
Hallo,

bei einigen Notebooks, ich habe es bei Samsung gesehen, gibt es eine Option den Akku zu schonen.
Er wird dann nur bis 75% geladen.

Viele Grüße

Stefan
Mitglied: Motherboard33
Motherboard33 10.03.2016 um 21:10:55 Uhr
Goto Top
ich glaube es wird rotzdem ein neuer Akku fällig sein.