jannik2018
Goto Top

Mehrere Netzwerkinterfaces mit Wireguard

Hallo zusammen,

ich betreibe derzeit eine VM mit 2 Netzwerkschnitstellen (ebenfalls unterschiedliche Netze auf den Schnitstellen).
Auf dieser ist ein Wireguard Client installiert.


Nun die Frage ist es möglich den Wireguard Client so zu Konfigurieren, dass nur eine von den zwei Netzwerkschnitstellen zum Aufbau des Tunnels verwendet wird?

schnitstellen

Content-Key: 7347532962

Url: https://administrator.de/contentid/7347532962

Printed on: April 18, 2024 at 23:04 o'clock

Mitglied: 7010350221
Solution 7010350221 May 29, 2023, updated at May 30, 2023 at 15:52:48 (UTC)
Goto Top
Ja nennt sich Policy Routing und ist unter Linux mit einer custom routing table in der das default GW auf das gewünschte Interface geht
ip route add default via y.y.y.y dev ethX table mytable
und ip rule add to x.x.x.x table mytable ein klacks ­čśë.
Alternativ erstellt man eine definierte Route zum Endpoint des WG Client mit dem Nexthop des gewünschten Interfaces.
ip route add x.x.x.x/32 via y.y.y.y dev ethX
Das kannst du auch unter Windows dafür verwenden.
route add /p x.x.x.x MASK 255.255.255.255 y.y.y.y if ZZ

x.x.x.x = Endpoint
y.y.y.y = Gateway
ZZ = InterfaceIndex

Gruß
Member: Jannik2018
Jannik2018 May 30, 2023 updated at 15:33:13 (UTC)
Goto Top
Danke für die schnelle Rückmeldung.
Ich habe scheinbar einen Fehler drin

siehe
screenshot_15
Mitglied: 7010350221
7010350221 May 30, 2023 updated at 15:37:46 (UTC)
Goto Top
Du musst die Zahl hinter if natürlich durch den tatsächlichen Interface-Index ersetzen, der ist auf jedem Rechner anders.
Member: Jannik2018
Jannik2018 May 30, 2023 at 15:37:37 (UTC)
Goto Top
schon gefunden