Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Migration von 2k Domäne mit AD in 2k3

Mitglied: olispeed
Ich habe deis als aufgabe von meinem Chef bekommen. Allerdings habe ich keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Die Server dürfen nicht heruntergefahren werden und müssen wärend der ganzen Phase laufen, da mit ihnen ständig gearbeitet wird. Der 2k3 Server soll dann den 2k Server ersetzen, ohne das es ein Client Nutzer merkt. Allso müssen alle Einstellungen migriert werden.

Ich hoffe es kann mir einer dabei helfen.

Content-Key: 3525

Url: https://administrator.de/contentid/3525

Ausgedruckt am: 27.09.2021 um 23:09 Uhr

Mitglied: mike1969
mike1969 27.10.2004 um 14:54:35 Uhr
Goto Top
Der Chef hat aber tolle Vorstellungen. Merken wird es der Client sehr wahrscheinlich.

Vorgehensweise bei einem vorhandenen Domänencontroller:

Neuen Server mit W2k3 durchinstallieren und in W2k-Domäne bringen.
"dcpromo" auf W2k3-Server ausführen und als zusätzlichen Controller in bestehende Domäne installieren. Zuvor jedoch nicht die Vorbereitung des bestehenden ActiveDirectory auf dem W2k auf die neue Version vergessen: "adprep /forestprep" und "adprep /domainprep". Damit wird das AD des W2k-Servers auf die neue AD-Version vom W2k3 kompatibel gemacht.
Jetzt weiß ich leider nicht mehr ob der W2k danach neu gestartet werden muß, ich meine nicht.
Nach dieser Vorbereitung kann der W2k3 als Domänencontroller durchinstalliert werden.
Wenn das geschehen ist können im laufenden Betrieb die Betriebsmaster-Funktionen und der globale Katalog auf den W2k3 geschoben werden und der W2k kann Offline geschaltet werden. Den W2k würd ich jedoch noch ein paar Tage parallel laufen lassen. Zur Vorsicht.

Die Clients werden Laufzeitprobleme im Netzwerk während der Replikation des AD verspüren.
Kommt auf die Größe der AD-Datenbank an.
Mitglied: Atti58
Atti58 27.10.2004 um 15:18:47 Uhr
Goto Top
... ja, tolle Vorstellungen haben so manche Chefs, als ich den Beitrag meinem Chef gezeigt habe, hat er gleich gelacht ;-) face-wink ...
Nein, nach den "adprep" - Kommandos muss definitiv nicht gebootet werden ...
Nach Möglichkeit soll der neue Server auch noch den gleichen Namen und die gleiche IP haben, wie der alte, dann geht's aber nur über einen "temporären" Win2k3-Server und nicht mehr, ohne dass die Clients das merken ...

Gruß

Atti
Mitglied: olispeed
olispeed 27.10.2004 um 15:36:16 Uhr
Goto Top
Also, wie soll ich am besten vorgehen. Da dei Clients nachts nicht arbeiten ist das kein thema, ob die was merken, nur wenn sie am nächsten Morgen den Rechner anschalten sollte ihr Desktop....EMail... usw. Wie vorher laufen und vorhanden sein.
Mitglied: commander-72
commander-72 27.10.2004 um 16:10:15 Uhr
Goto Top
Hallo,
zunächst einmal möchte ich darauf hinweisen dass, eine Migration in welcher Größenordnung auch immer nicht zwischen Tür und Angel bzw. ausgiebige Planung durchgeführt werden sollte.
Weiterhin sollte vorher geprüft werden ob die vorhandene Software des Unternehmens auch noch unter Server2K3 lauffähig ist (insbesondere BackupTools, Mail Lösungen, eventuelle Win9x Clients die noch rumgeistern etc.)
Als allererstes ein Backup anfertigen !!!!
Anschl. kann ich dann damit beginnen einen weiteren Server, nennen wir ihn mal Migrationsserver (server2K3), aufzusetzen - dieser wird dann nachdem die ADPrep Geschichte gelaufen ist mit dem Befehl "dcpromo" zu einem weiteren Domänencontroller heraufgestuft. Wenn das gelaufen ist muß ich zunächst warten bis alle Daten auf alle Domänencontroller migriert wurden (ca. 60min). Die Domäne befindet sich nun im gemischten Modus und in diesem sollte sie auch ein paar Tage bleiben bis ich weiß ob alles normal läuft). Nun müssen alle Betriebsmaster vom Alten auf den Neuen Server gesetzt werden (5Stück sind das). Wieder testen !!!! Dann kann ich mal einen Gedanken daran verschwenden den 2000er runterzufahren, aber nur um zu testen ob alles mit den Server2003 problemlos läuft (Achtung: Migrationskonflikte werden gelogt). Wenn immer noch alles geht dann den 2000er über "dcpromo" herunterstufen. Fertig!!
Mitglied: ilmo
ilmo 28.10.2004 um 01:45:41 Uhr
Goto Top
Langsam ist das hier eher ein Spielplatz...

Was heisst "ständig arbeiten" ? 24 Stunden ? Was ist auf dem alten Server noch so drauf?
Mitglied: olispeed
olispeed 29.10.2004 um 09:39:52 Uhr
Goto Top
Vielen Dank erstmal für eure bisherige Hilfe. ich habe zur Zeit ein Problem mit der adprep/forestprep. Diese wurde wohl zur Hälfe ausgeführt. Wenn ich nun versuche die adprep/domainprer auszuführen kommst die Meldung, daß ich mich als Schememaster einloggen soll und die forestprep nochmal ausführen soll. ich bin allerdings mit dem Domain.Controller als Schemamaster und Infrastructurmaster eingeloggt. Kann mir jemand was dazu sagen?
Mitglied: commander-72
commander-72 29.10.2004 um 12:00:20 Uhr
Goto Top
Folgender Artikel beschreibt die Voraussetzung und Schemaänderungen durchzuführen.


http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;216060
Mitglied: olispeed
olispeed 29.10.2004 um 12:56:41 Uhr
Goto Top
Sorry, aber auf dem Link ist ein fehler.
Mitglied: olispeed
olispeed 29.10.2004 um 13:02:57 Uhr
Goto Top
Den Link habe ich doch noch zum funktionieren gebracht.
Mitglied: flanders
flanders 17.10.2005 um 15:06:46 Uhr
Goto Top
hallo,

es gab von microsoft ein KB über die migration von 2k auf 2k3. leider kann ich ihn nicht finden. es war ein sehr langer artikel, dass weiß ich noch. hat jemand den link? google, microsoft und co. liefern nicht den gewünschten...
Heiß diskutierte Beiträge
info
Bundeswehr lässt Retro Funkgeräte für 600 Millionen Euro produzierenhacktorVor 1 TagInformationHardware13 Kommentare

Dachte zuerst das ist ein verspäteter Aprilscherz Die saufen da offensichtlich zu viel Club-Cola au banan. ...

question
Neue Verschlüsselung TLS 1.3eberhartIIVor 1 TagFrageDrucker und Scanner17 Kommentare

Hallo, es geht um eine Verschlüsselung, die die Telekom seit 02. September 2021 einsetzt. Ab diesem Datum müssen die E-Mails mit dem Schlüssel TLS 1.3 ...

question
Zentrales Nutzermanagement Windows ServerDeltaDragonVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, Ich suche hier heute Euren Rat zum Thema Nutzermanagement auf einem Windows-V-Server Kenntnisse Ich bin zwar seit zehn Jahren Softwareentwickler (Java), habe jedoch ...

general
Frage an die IT-Administratoren in UnternehmenFuchor2020Vor 10 StundenAllgemeinOff Topic12 Kommentare

Hallo Leute, freue mich hier im Forum dabei sein zu dürfen. Da ich noch relativ neu in der IT Branche bin, befasse ich mich aktuell ...

question
Partition reparieren, oder löschen ?Hermann73Vor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Vielleicht ist das für manche eine dumme Frage. Kann man eine defekte Partition löschen? Ich habe das Problem, dass ich auf die Partition "E" durch ...

question
Keine Internet mit IPv6 in den VLANs (FritzBox auf SG350) gelöst derBenVor 1 TagFrageRouter & Routing9 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauch bitte eure Hilfe im Bezug auf VLAN und IPv6. Problem: Keine Internetverbindung mit IPv6 in den VLAN´s Netzwerkaufbau: Internet (VodafoneCable + ...

question
BIOS-Passwort beim Neustart umgehenFreeBSDVor 6 StundenFrageEntwicklung10 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem und zwar haben wir in der Firma mehrere Notebooks im Einsatz ...

question
Merkwürdige Meldung im iPhone Safari BrowsermartenkVor 7 StundenFrageiOS8 Kommentare

Hallo Gemeinschaft ich bekomme seit kurzem dieses Bild in Safari: Was bedeutet es? ...