Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Mit welchem Tool kann man dem Benutzer eine Meldung über ein Dienstkonto anzeigen?

Mitglied: Viehlchen
Hallo!

Wir verteilen Software mit ALTIRIS Notification Server, wobei die Installation über ein Dienstkonto durchgeführt wird, das MSI etc. silent installiert.

Einige Installationen laufen nur dann sauber durch, wenn während der Installation bestimmte Anwendungen nicht geöffnet sind. Bei solchen Installationen konfigurieren wir die ALTIRIS-Aufgabe so, dass der Anwender erst einen Hinweis erhält nach dessen Bestätigung die Installations-Batch startet. In der Batch schließen wir die Anwendungen mit Taskkill. Es kommt leider immer wieder vor, dass Anwender die Programme direkt wieder starten, was dann dazu führt, dass die Installation fehlschlägt.

ALTIRIS bietet leider keine Möglichkeit, den Verlauf der Installation zu visualisieren, so dass der Anwender nicht sieht, wie weit die Installation fortgeschritten ist. Eine „Fertig“-Meldung kommt bei ALTIRIS nur dann, wenn man in der Aufgabe einen Reboot konfiguriert hat.

Wir suchen daher eine Software, die dem Anwender eine Meldung auf den Bildschirm projiziert. Da ALTIRIS mit einem Dienstkonto arbeitet, bringt es nichts, über die Installations-Batch bspw. eine HTML-Seite zu starten, da diese ja nur für den Dienst „sichtbar“ wäre, nicht aber für den angemeldeten Benutzer.

Des Weiteren suchen wir in diesem Zusammenhang noch eine Software, mit der sich temporär Tastatur und Maus sperren lassen.

Falls jemand eine Idee hat, bin ich für jeden Hinweis dankbar!

Grüße, Viehlchen

Content-Key: 93936

Url: https://administrator.de/contentid/93936

Ausgedruckt am: 30.07.2021 um 02:07 Uhr

Mitglied: AndreasHoster
AndreasHoster 08.08.2008 um 12:30:41 Uhr
Goto Top
Zum Nachrichten verschicken:
net send %computername% Nachrichtentext
Mitglied: 60730
60730 08.08.2008 um 12:49:57 Uhr
Goto Top
Servus,

wenn es nicht auf die "softe" Art geht, dann nur über die "harte" *gg*

Einige Installationen laufen nur dann sauber durch, wenn während der Installation bestimmte Anwendungen nicht geöffnet sind.
../snip
In der Batch schließen wir die Anwendungen mit Taskkill.
und zusätzlich löschen wir ab sofort auch den Link vom Desktop/Startmenü -dann kann der User das Programm auch nicht mehr öffnen.
Nach der Installation kommt der Link dann wieder zurück.

Des Weiteren suchen wir in diesem Zusammenhang noch eine Software, mit der sich temporär Tastatur und Maus sperren lassen.
Des weiteren wäre es eine Überlegung wert, die "Jobs" in der Nacht durchlaufen zu lassen / oder den Benutzer vor der Installation abzumelden und einen Administrator anzumelden, der sofort seinen Rechner sperrt - sodaß bis zum beenden der Installtion nur ein anderer Admin und kein User sich anmelden kann.
Hartes ausschalten des rechners von Userseite verhindert natürlich alles...

Gruß
Mitglied: Viehlchen
Viehlchen 08.08.2008 um 13:23:35 Uhr
Goto Top
@andreas
"net send" ist auf unseren Rechnern deaktiert


@Timo
Das Löschen der Verknüpfung ist bei uns keine Lösung, da wir den Startmenü-Ordner zentral im Netz liegen haben. Alternativ würden wir ansonsten dem Benutzer temporär die Berechtigung auf die EXE entziehen

Wir lassen diese Jobs auch nachts durchlaufen, sofern es sich um Rechner handelt, die sich per Wake on LAN einschalten lassen. Leider haben wir sehr viele Notebooks im Einsatz, bei denen das nicht geht, weil sie entweder nicht im Netz sind und/oder über ein Boot-Kennwort gesperrt sind.

Gibt es denn eine Möglichkeit, automatisiert einen Administrator anzumelden?


Grundsätzlich wäre mir die Möglichkeit, eine Meldung zu generieren am liebsten, weil das für den Anwender transparent ist.
Mitglied: 60730
60730 08.08.2008 um 13:35:27 Uhr
Goto Top
Das Löschen der Verknüpfung ist bei uns keine Lösung, da wir den Startmenü-Ordner zentral im Netz liegen haben.

..und dann jeder nicht mehr auf das Programm kann, obwohl es nur 1* irgendwo installiert wird?

Gibt es denn eine Möglichkeit, automatisiert einen Administrator anzumelden?
Yupp - zuerst solltest du in
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon
DefaultUserName
sichern, damit du den "normalen" Benutzernamen später wieder eintragen kannst.
zusätzlich setzt du dort (DefaultUserName) ein Adminkonto ein,
erzeugst den neuen Schlüssel DefaultPassword mit dem Password als Inhalt, und einen neuen Wert
Autoadminlogon mit dem Inhalt 1

Gruß

Edit:
Grundsätzlich wäre mir die Möglichkeit, eine Meldung zu generieren am liebsten, weil das für den Anwender transparent ist.
ok - dann ändere den .lnk in der Art, daß er eine batch startet - die das programm startet.


Heiß diskutierte Beiträge
general
Telekom hat größere StörunganteNopeVor 17 StundenAllgemeinInformationsdienste29 Kommentare

Moin, es scheint als hätte die Telekom gerade eine größere Störung. Bei vielen Kunden mit Telekom-Internetanschluss funktionieren Office 365 und auch IMAP-Mails nicht. Wartezeit in ...

question
Windows 365SarekHLVor 1 TagFrageWindows 1112 Kommentare

Hallo zusammen, nun ist es also soweit - Microsoft stellt mit "Windows 365" die Weichen in Richtung Windows as a Service: Wenn Microsoft da schreibt ...

question
Geplanter Server für Home LABraxxis990Vor 1 TagFrageServer-Hardware15 Kommentare

Guten Tag , Ich möchte gern meine aktuelle Hardware Tauschen. Im Einsatz ist ein kleiner Lenovo M93p ( Glaube ). Dort läuft ESXI mit 3 ...

question
Massive Probleme mit Windows Suche, Taskbar, Windows Standard Apps auf jedem Windows 10-PC im Firmennetzwerkrznr666Vor 14 StundenFrageWindows 1025 Kommentare

Hallo liebe Community, die PCs in unserem Unternehmen weisen folgende Probleme auf. Die Fehler treten nach einiger Zeit auf JEDEM Windows 10-PC auf, der genaue ...

question
Absicherung Exchange ServerLKleemannVor 14 StundenFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo zusammen, wir sind bei uns in der Firma nun endlich vom Exchange POP3 Connector weggekommen und empfangen nun unsere E-Mail direkt über MX-Einträge. Nun ...

question
Anfragen an internen- und externen DNS Server gelöst BPeterVor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hallo, im Homeoffice soll eine DNS Anfrage für Softphone über einen externen DNS Server laufen und nicht über den internen DNS Server. Dies soll aber ...

question
CMS für Lebenslauf einer Maschine gelöst rrobbyyVor 1 TagFrageCMS10 Kommentare

Hallo zusammen, im Zuge einer Masterarbeit loten wir gerade ein paar Möglichkeiten aus, wie man die (alle) technischen Daten einer Anlage (Kran-Anlagen) strukturiert und nachvollziehbar ...

question
Domainbenutzer Passwort lokal ändern?gecekusuVor 1 TagFrageWindows Userverwaltung9 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es die Möglichkeit das Benutzerpasswort von lokalen Benutzer am PC der in einer (nicht verbundenen) Domain ist zu ändern? Sprich, Benutzer ist ...