Netzwerkkalender ohne großen Schnickschnack gesucht

mukmuk
Goto Top
Guten Tag,

ich suche für zwei Unternehmen (zusammen ~10 Mitarbeiter/PCs) einen Netzwerkkalender. Beide Firmen (somit auch alle PCs) sind im gleichen Netzwerk, gleichzeitig gibt's auch noch einen Debian Server hier im Haus. Die PCs fahren gemischt Win XP SP2/3 und Vista SP2.

Das Ding ist folgendes: Es wird wirklich nur ein Terminkalender gesucht, der im Netzwerk eingesehen und bearbeitet werden kann. Einzelne Mitarbeiter müssten am besten farblich von einander abgehoben werden können.

Ich habe mir bereits egroupware und Ähnliches angeschaut, aber leider ist das vom Umfang her alles viel zu viel - so brauchen wir hier intern kein Mailverkehr usw, es dreht sich wirklich nur um einen Kalender. Das einzige Programm, was mir bisher gefallen hat, ist Mozilla Sunbird, bzw. Thunderbird mit Lighning. Trotzdem gibts dort noch einige Nachteile: Man kann die einzelnen Mitarbeiter nicht von einander ausblenden, teilweise wird's einfach zu unübersichtlich...

Exchange Server und Lotus Notes sind meiner Meinung nach keine Lösung, da es wie oben schon erwähnt einfach viel zu viel Funktionen bietet, die im Endeffekt keiner nutzt. Geld spielt eine Rolle - wenn möglich sollte es halt kostenlos, oder wenigstens kostengünstig sein.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Antworten!

Schönen Tag noch.
MukMuk

Content-Key: 127034

Url: https://administrator.de/contentid/127034

Ausgedruckt am: 15.08.2022 um 16:08 Uhr

Mitglied: Ellerbrok
Ellerbrok 13.10.2009 um 16:16:21 Uhr
Goto Top
Hallo,

wir benutzen hier für ca. 50 Mitarbeiter den "Calender" von http://www.dertermin.de

Der ist sehr einfach in der Handhabung.

Gruß,
Marcel
Mitglied: JamesB
JamesB 14.10.2009 um 07:42:08 Uhr
Goto Top
Hallo,

wir nutzen den AlphaAgent. Gibts wahlweise als Webversion oder für den eigenen Server (http://www.alphaagent.de).

Gruß
James
Mitglied: MukMuk
MukMuk 14.10.2009 um 14:14:59 Uhr
Goto Top
wir benutzen hier für ca. 50 Mitarbeiter den "Calender" von http://www.dertermin.de

Von den Funktionen her ausgezeichnet, danke!
Aber gibt's sowas nicht als Freeware-/OpenSource-Lösung? :/