windows10gegner
Goto Top

Netzwerkkarte hat keinen Link

Hallo,
ich habe derzeit an meinem ZBook 15 keine Verbindung über die Ethernet Buchse. Die Buchse hat bis vor ein paar Tagen funktioniert, tut dies jedoch nicht mehr. Im BIOS ist die Ethernet Schnittstelle aktiviert. Es gibt bei der Buchse auch keinen Link. Es leuchtet nichts. Das Kabel ist ok. Ich ahbe zu diesem Laptop auch noch eine Docking Station. Wenn ich das Netzwerkkabel in den LAN Port der DOcking Station stecke, blinken beide Leuchten kurz auf und erlischen dann. AMmSwitch ist auch keien Aktivität mehr zu sehen. Ich habe schon das BIOS resetted und mit ner Live CD probiert, jedoch sollte die Buchse bereits während dem booten einen Link haben und das war auch immer so. Es ist eine Intel I217 LM. Ich ahbe zu Huase nur Fast Ethernet, aber kein Gigabit Ethernet zum testen.
Kann es sein, dass die Netzwerkkarte defekt ist?

LG Marco

Content-Key: 327903

Url: https://administrator.de/contentid/327903

Printed on: April 16, 2024 at 18:04 o'clock

Member: tomolpi
tomolpi Jan 29, 2017 at 11:01:49 (UTC)
Goto Top
Marco...

Schliess doch einfach mal ein anderes Laptop an deinen Anschluss an. Wenn der geht, weisst du woran es liegt face-wink
Member: aqui
aqui Jan 29, 2017 at 11:31:05 (UTC)
Goto Top
Das hört sich eher nach einem Autonegotiation Problem an so das die Karte kein Speed- und Duplex Negotiation machen kann. Sowas kann passieren in einigen Fällen.
Sinnvoll ist hier immer die aktuellsten Treiber des Chipsatzherstellers zu verwenden, niemals die embeddeten in Windows oder Boardherstellers.
In deinem Falle also Intel:
https://downloadcenter.intel.com/de/product/60019/Intel-Ethernet-Schnitt ...
Das fixt in der regel das Problem sofort.
Ansonsten kannst du auch in den Treiber Settings den Speed- und Duplex Mode mal testweise auf einen statischen Wert setzen und checken ob das hilft als letzten Ausweg.
Hast du ggf. mal einen alternativen Switch zum Testen ?
Member: Windows10Gegner
Windows10Gegner Jan 29, 2017 at 12:55:18 (UTC)
Goto Top
ich nutze Kali Linux. Da wird ein Treiber mitgeliefert. Ich weiss nicht, wo ich Auto Negotiation einstellen kann, ausser in Linux. Und selbst dann, müsste doch das Blinken sichtbar sein. Ich habe auch unter Kali nichts an Auto Negotiation verändert, sodass der normalerweise mit 100Mbit Vollduplex läuft


habe jetzt das mal auf 100 Mbit/s und FUll gestellt. Es geht dann. Sobald aber autonegotiation auf on gestellt wird, kommt kein Link zu stande. Verstehe aber nicht warum, kenne das Problem aber irgendwie von dem Laptop von meinem Bruder. Mein Vater beschwert sich über die gelichen Probleme, obwohl er nicht an dem Switch hängt wie ich. Es ist im Keller ne 7170, da hängt mein Switch und er direkt dran. Mein Bruder hängt auch an der 7170. Ich hänge an einen ASUS Router mit Switch, der aber nicht routet, sondern nur ein Switch ist. Jedoch müsste ja wenn die 7170 faul wäre trotzdem ein Link mit dem ASUS zustande kommen, was aber ja nicht kam
Member: aqui
aqui Jan 29, 2017 updated at 13:13:07 (UTC)
Goto Top
ich nutze Kali Linux.
Ooops, sorry. Dein Nickname sagt ja auch alles face-wink
Ich weiss nicht, wo ich Auto Negotiation einstellen kann
Mmmhh, sollte man wissen als Linuxer...
http://askubuntu.com/questions/100988/how-to-force-network-manager-to-s ...
apt-get install ethtoolist hier dein Freund face-wink
Verstehe aber nicht warum
Das liegt vermutlich an deinem Switch ?! Ungemanagter Billigswitch vom Blödmarkt Grabbeltisch..?!
Es ist im Keller ne 7170, da hängt mein Switch und er direkt dran.
Da könte auch das Problem liegen. Das ist eine Switch to Switch Kopplung ! Embeddeter 4 Port Switch der FB auf deine Kiste. Normal sollte das per MDI-X eine automatische Polungserkennung machen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Medium_Dependent_Interface
Das funktioniert bei billigen Chinaböller Switches aber leider sehr oft nicht immer korrekt und dann ist dafür ein Crossover Kabel erforderlich.
Das solltest du in jedem Falle testen !!
Bei einer falschen oder fehlerhaften Speed- und Duplex Negotiation zw. deinen Switches kommt es bei steigendem Traffic auf dem Link auch zu steigeneden Kollisionsraten mit exakt dem Fehlerbild was du siehst.
Ggf. hilft hier der Tausch gegen ein Crossover Kabel.
http://www.reichelt.de/Patchkabel-Netzwerkkabel-cross-over/2/index.html ...
Jedoch müsste ja wenn die 7170 faul wäre trotzdem ein Link mit dem ASUS zustande kommen, was aber ja nicht kam
Eben aus genau dem Grund das einer der Billigteile kein MDI-X supportet.
Hier ist ein Crossover Kabel die Lösung. Ode rnoch besser natürlich einen reinen kleinen 5 Port Switch für 6 Euro zu verwenden.
Dafür einen Router zu missbrauchen ist kontraproduktiver Unsinn.
http://www.reichelt.de/Netzwerk-Switches/EDI-ES3305P/3/index.html?ACTIO ...
Oder wenns GigE sein soll:
http://www.reichelt.de/Netzwerk-Switches/D-LINK-GO-SW-5G/3/index.html?A ...
Member: Vision2015
Vision2015 Jan 29, 2017 at 17:30:16 (UTC)
Goto Top
nabend...
ich kann mich irgendie an deine Netztwerkverkabelung erinnern... waren das nicht einfach nur Telefondrähte ?
da bekommst du kaum eine Auto Negotiation mit hin.. deine 100 MBit sind schon echt ne ausnahme!

Frank
Member: Windows10Gegner
Windows10Gegner Jan 29, 2017 at 18:57:58 (UTC)
Goto Top
es geht ja mit 100 Mbit Vollduplex. Aber mein Desktop bekommt am Switch auch mit Autonegotiation einen Link. Der Laptop hängt am gleichen Switch, bekommt aber keinen Link. Die KAbel vom Desktop bzw. Laptop zum SWitch sind ganz normale Patchkabel. Da muss doch irgendwas faul sein, da der Link mit dem Switch nicht mit den Telefondrähten zusammenhängen kann.
Member: aqui
aqui Jan 30, 2017 at 11:01:29 (UTC)
Goto Top
waren das nicht einfach nur Telefondrähte ?
Uaaarg....sollte das wirklich stimmen, dann bekommt man das eh nur ausschliesslich mit statischen Einstellungen auf 10Mbit / Fulldup hin.
100Mbit auf Telefondrähten ist schon reines Roulette Spiel. Auf sehr kurzen Entfernung geht das aber bei längeren und mit bestimmten Kabelpärchen ist es reinste Lotterie.
Autonegotiation geht generell gar nicht oder gar nicht stabil. Das kann man gleich vergessen. Auch wenn er auf 100Mbit negotiaten sollte scheitert das denn sofort wenn Daten gesendet werden mit exakt den Symptomen von oben.
Bei Telefondraht muss man statische Link Speeds und Dup Mode einstellen und max. 10Mbit.
Und dann sollte man froh sein das es überhaupt geht !!
Wenn es Cat 5 oder höher verkabelt ist dann gilt wieder das oben Gesagte !
Dann ist es zu 99% ein MDI-X Problem was dann ein Crossover Kabel oder Adapter sofort löst.
Mitglied: 108012
108012 Jan 30, 2017 at 12:58:49 (UTC)
Goto Top
Hallo,

- NIC defekt (statischer Knall)
- Kabel defekt (Bruch)
- Buchse dicht (Staub drinnen)
- Switch Port defekt (anderen benutzen)
- Dockingstation (Adern verbogen oder Buchse beschädigt)

Gruß
Dobby
Member: Windows10Gegner
Windows10Gegner Jan 30, 2017 at 14:58:13 (UTC)
Goto Top
was verstehtst du unter stitischer Knall? Ich war mal statisch aufgeladen und habe an das NB gefasst, das hat geknallt und dann war der aus, ging aber problemlos wieder an.
Mitglied: 108012
108012 Jan 30, 2017 at 15:18:12 (UTC)
Goto Top
was verstehtst du unter stitischer Knall?
Genau das was Du hier gleich beschreibst, die heutige Hardware ist da nicht gar so empfindlich aber nicht dass Du Dir einen
"Wolf" suchst, habe ich das einfach noch einmal erwähnen wollen.

Ich war mal statisch aufgeladen und habe an das NB gefasst, das hat geknallt und dann war der aus, ging aber problemlos
wieder an.
Und von so etwas habe ich hier geredet.


Gruß
Dobby