Netzwerkkarte nur für Scanner freigeben

gruenefeder
Goto Top
Hallo zusammen,

ich schliesse über eine 2. Netzwerkkarte einen Scanner an einen Vista-PC. Ist es irgendwie möglich, die Netzwerkkarte mit Windows Vista Boardmitteln so einzuschränken, dass diese Netzwerkkarte ausschließlich für den Scanner zur Verfügung steht. Also keinen Anschluss ans Internet oder an einen Router möglich ist. Kann dort die Vista Firewall irgendwie weiterhelfen?

Besten Dank für Eure Unterstützung!

Content-Key: 127812

Url: https://administrator.de/contentid/127812

Ausgedruckt am: 30.06.2022 um 22:06 Uhr

Mitglied: 45877
45877 23.10.2009 um 15:26:47 Uhr
Goto Top
Hallo,

wenn du der Netzwerkkarte als Standardgateway die IP vom Scanner gibst sollte nix den Weg zum Router oder ins Inet finden.
(ungetestet und sollte von dir geprüft werden)
Mitglied: 36831
36831 23.10.2009 um 15:48:46 Uhr
Goto Top
Moin,
  1. Ist die LAN-Karte physikalisch an das gleiche Netzwerk angeschlossen, wie die erste Karte?
    1. Wenn ja, ist das IP-Subnetz das gleiche?
  2. Warum kannst du den LAN-Scanner nicht einfach in dein normales Netzwerk integrieren?

@@45877: Durch das Einstellen eines Standardgateways auf der 2. Karte wird es regelmäßig dazu kommen, dass der Browser versucht, über diese 2. LAN-Karte das Internet zu erreichen. Da der Scanner allerdings mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein Routing in Richtung des Internet machen wird, schlägt entweder bereits die DNS-Anfrage oder aber das Laden der Website auf einen Timeout.
Auf die 2. LAN-Karte gehört weder ein DNS-Server Eintrag, noch ein Standardgateway, wenn die Karte nur für ein eigenes Scanner-LAN gedacht ist.
Die 2. LAN-Karte muss ein anderes IP-Subnetz haben, um die Zugehörigkeit LAN-Pakete <--> LAN-Karte eindeutig zu halten.

MfG,
VW
Mitglied: mrtux
mrtux 23.10.2009 um 16:24:52 Uhr
Goto Top
Hi !

Solange sich die Sekretärin im Griff hat und Du deine(n) Router/Firewall richtig konfiguriert hast, wo eigentlich ist das Problem? Ist es nicht der Sinn eines Netzwerkscanners im Netzwerk zur Verfügung zu stehen? Oder habe ich da was falsch verstanden? ;-) face-wink

mrtux
Mitglied: gruenefeder
gruenefeder 23.10.2009 um 16:40:38 Uhr
Goto Top
Danke fuer die bisherigen Antworten.

Der Scanner wird aus Performancegruenden direkt am PC angeschlossen. Es handelt sich auch um eine eigene Scannerstelle.

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass beide das gleiche Subnetz bekommen. Aber das ist schon mal ein guter Punkt, dies zu trennen. Aber trotzdem koennte ich doch theoretisch an die Netzwerkkarte wo der Scanner dran soll einen Router dran haengen und darueber ins Internet wieder gehen, oder? Dies soll verhindert werden.

Beste Gruesse
Mitglied: 45877
45877 23.10.2009 um 17:21:07 Uhr
Goto Top
Hallo,

hab das mit der zweiten Netzwerkkarte völlig überlesen. Dann ist es natürlich absoluter unsinn was ich geschrieben habe...
Mitglied: 45877
45877 23.10.2009 um 17:22:20 Uhr
Goto Top
hallo,

und woher kommt der Router ins Inet?
Ihr werdet ja wohl nicht solche zustände haben, dass sich jeder im Büro ein DSL ordern kann.
Mitglied: dog
dog 23.10.2009 um 17:25:26 Uhr
Goto Top
Dann nimm eine Heißklebepistole :) face-smile

Also: Du hast einen Computer mit 2 Netzwerkkarten.
Auf einer hängt das Firmennetz und auf der anderen der Scanner?

Wo ist dann das Problem? VW hat bereits alles gesagt: Die Karte bekommt kein Gateway und kein DNS - fertig.

Und was meinst du mit Router anschließen?
Nur weil man einen Router anschließt kommt da nicht automatisch Internet raus, oder meinst du deine Mitarbeiter ziehen dir das DSL-Kabel aus dem Serverraum?

also irgendwie blicke ich hier nicht durch :( face-sad
Mitglied: mrtux
mrtux 23.10.2009 um 17:28:44 Uhr
Goto Top
Hi !

Zitat von @dog:
Dann nimm eine Heißklebepistole :) face-smile

Loool. Ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, hab mich nur nicht getraut... :-) face-smile

also irgendwie blicke ich hier nicht durch :( face-sad

Ich schon, ist Freitag und draussen is neblig...Mal sehen was der Abend noch so bringt...Kino hatten wir ja schon.... ;-) face-wink

mrtux