Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Netzwerktraffic reduzieren oder umleiten

Mitglied: ilmo
Hallo ,

ich betreue ein Netzwerk mit ein paar Servern und ca. 30 Benutzern. Beim Zugriff auf Netzwerkresourcen (auf Shares, Internet, lokaler Mailserver,...) kann man deutlich eine Verzögerung der Antworten bemerken. Ich habe mit Wireshark ein wenig Traffic-Analyse betrieben und festgestellt, dass 70%-90% der Pakete auf dem Switch von 2 Servern verursacht werden, die hauptsächlich aus SQL-Anfragen bestehen (ist OK, da wir eine Web-Anwendung mit SQL einsetzen). Soweit zum Sachverhalt.

Ich habe mir nun überlegt den Traffic von der Switch zu nehmen. Da beide Server 2 Netzwerkkarten haben würde ich so vorgehen:

1) beide Server auf der 2. NIC in eigenes (getrenntes) Subnetz packen
2) die 2 Server über die 2. NICs an eine weitere Switch anschliessen
3) dem SQL-Server und der Web-Anwendung sagen, dass sie sich über das 2. Subnetz unterhalten sollen

Hat jemand mit so einem Thema schon Erfahrungen gesammelt? Hätte jemand Einwände oder Verbesserungen zu meiner Idee (oder natürlich Gefahren, die dadurch entstehen könnten, wie Routing Probleme etc.).

Danke für eure Meinungen.

Ilja

Content-Key: 81398

Url: https://administrator.de/contentid/81398

Ausgedruckt am: 25.09.2021 um 06:09 Uhr

Mitglied: Webhentschel
Webhentschel 22.02.2008 um 12:55:22 Uhr
Goto Top
Hi,


vielleicht kannste Du ja bitte mitteilen was du für ein Netzwerk hast und was für Switche.

70 bis 90% der Pakete und was ist da jetzt für eine Netzwerkauslastung. 1% 10% oder die ganze bandbeite wech?

Gruß

Maik
Mitglied: aqui
aqui 22.02.2008 um 13:23:11 Uhr
Goto Top
Das ist auf alle Fälle der richtige Weg und auch das klassische Netz Design wie man im Backend eine performante SQL Datenbank betreibt ohne das diese das Produktivnetz beeinflusst.

Du musst nur die SQL Datenbank über die neuen IP Adressen ansprechen und das sollte es gewesen sein.
Mitglied: ilmo
ilmo 22.02.2008 um 13:28:10 Uhr
Goto Top
Das ist ein HP Procurve 2824 Gigabit Switch. Die Auslastung ist normal unter 10% und die Peaks liegen bei 40% (kommt selten vor, 3-4mal in 10 Minuten). Die Server haben auch Gigabit NICs.

Das Problem ist nicht der Durchsatz, sondern die Latenzzeit.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Telefonanlage m. 100 Nebenstellen ohne Support?departure69Vor 21 StundenFrageTK-Netze & Geräte18 Kommentare

Hallo. Wir haben seit 7 Jahren eine VoIP-Telefonanalge Aastra 470 (mittlerweile "Mitel") und betreiben 100 Nebenstellen daran. Wir hatten die Anlage damals mit laufendem Support ...

question
Was ist die beste Lösung für servergespeicherte Profile für 10 Rechner?Yan2021Vor 1 TagFrageNetzwerke22 Kommentare

Hallo liebe Admin-User, in einem anderen Thread ging es um die Sicherung von Dienst-PCs per Image. Daraus entstand dann eine Diskussion über servergespeicherte Profile. Da ...

question
Hardware Empfehlung für Selbstbau Firewall mit pfSense bzw. OPNsensePete55Vor 1 TagFrageFirewall12 Kommentare

Hallo Zusammen, an meinem Anschluss von Vodafone (Red Business Internet & Phone 500 Cable) habe ich als Firewall immer noch ein APU1D4 auf dem IPfire ...

question
Bandbreite berechnen?Krat0sVor 1 TagFrageNetzwerke11 Kommentare

Hallo Leute, wie berechne ich am besten und genausten die Bandbreite welche ich in einem internen Netzwerk so benötige? Sagen wir ich habe so um ...

question
Beide VHDX Dateien nicht lesbarunique24Vor 1 TagFrageWindows Server12 Kommentare

Hallo, habe einen virtuellen Windows 2019 Server (auf einem Hyper-V 2019) mit einer System vhdx und 2 Daten VHDX. Wegen Stromabschaltung musste ich ihn runterfahren ...

question
KabelbeschriftungDieterwillswissenVor 1 TagFrageSwitche und Hubs2 Kommentare

Moin, weiß jemand wie diese Kabelbeschriftungen heißen? Da wird die Beschriftung mit einem normalen Labelwriter ausgedruckt, Klebestreifen werden nicht entfernt (gibt es die eigentlich auch ...

question
Excel Deutschland Karte mit Plz darstellenbckgrndVor 1 TagFrageSonstige Systeme6 Kommentare

Hallo, ich würde gerne die Karte (im Anhang) in Excel darstellen. Dynamisch, damit ich werte hinzufügen kann. Weiß jemand ob, das geht? ...

general
Autodesk im Jahre 2021-2022dertowaVor 19 StundenAllgemeinOff Topic4 Kommentare

Hallo zusammen, mal eine kleine Anekdote, u.a. da heute Freitag ist. Vor einigen Jahren hatte ich mit Autodesk AutoCAD LT zu tun, in der damaligen ...