Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Neuaufsetzen W2k auf IBM ThinkPad

Mitglied: Karinska

Ein Kunde von uns möchte sein altes Notebook blank nur mit W2k haben...

Hi,

ein Kunde von uns möchte sein ThinkPad gerne "jungfräulich" nur mit dem Betriebssystem W2k + SP4 haben.

RecoveryCDs etc. existieren nicht mehr.

Zur Zeit ist allerhand Schrott auf diesem Ding d´rauf, da mehrere Vorbesitzer. Mehrer Versuche, W2k zu installieren liefen nur teilweise richtig. --> Während der Installation wurde nur der WINNT Ordner gelöscht und die Files neu hineinkopiert. Wenn ich während des Setups in der bestehenden Partition das Betriebssystem neu installieren möchte, meldet er zwar, dass alle Ordner und Files gelöscht werden (was ja gewünscht wird), aber er tut dieses nicht tun.

Nach Abschluss des Setups befindet sich der ganze Schrott nach wie vor auf der Festplatte. Nur unter Software ist nichts zu finden.

Ein Starten mit einer Win 98 StartCD und dem Befehl Format funktionierte auch nicht, da angeblich die C:-Platte nicht existiert????

Meine Vermutung nun: Sind bei IBM-Notebooks irgendwelche Kniffe notwendig, um das System neu aufsetzen zu können??? Ist die Systempartition vor Änderungen geschützt?

Ein anderes IBM ThinkPad hat nach dem BIOS die Option F11-Systemwiederherstellung gebracht. Es lief ca. 2 Stunden und das System + Treiber - alles war da!

Ich habe schon so manche PCs, Server, Notebooks aufgesetzt, aber momentan bin ich ratlos.

Danke im Voraus für Eure Tipps oder Rückfragen.


Karinska

Content-Key: 16783

Url: https://administrator.de/contentid/16783

Ausgedruckt am: 24.09.2021 um 06:09 Uhr

Mitglied: fugu
fugu 27.09.2005 um 14:26:14 Uhr
Goto Top
Wenn alles gelöscht sein soll, bei der Installation die Partitionen abmelden und neu erstellen.
Win98 Boot-Disk wird C:\ nicht finden weil NTFS

Gruss Fugu
Mitglied: HK-Morpheus
HK-Morpheus 05.10.2005 um 21:05:17 Uhr
Goto Top
Bei IBM Notebook ist eine versteckte Systempartition vorhanden, welche auch bei der Systemwiederherstellung von IBM genutzt wird. Diese sollte sich aber mit eine Windows XP / Win 2000 Installations CD löschen lassen. Im Notefall kann man bei IBM anrufen und die System CDs anfordern. Dauert etwa zwei Tage.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Unternehmensnetzwerk aufbauenbluelightVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Moin zusammen, erstmal vielen Dank an der Stelle, dass mir beim letzten mal so super geholfen wurde! Aktuelle Situation: -> 5 VMs bei Netcup -> ...

question
Netzwerkdosen verbindenR3nN1979Vor 1 TagFrageInternet7 Kommentare

Hallo, Ich ziehe bald um, und benötige dabei Hilfe, wie ich Netzwerkdosen miteinander verbinden kann. Habe überhaupt keine Ahnung davon, aber mir kann jemand von ...

general
Endpoint AV für FirmenumgebungKauzigVor 1 TagAllgemeinErkennung und -Abwehr18 Kommentare

Hallo, aktuell bin ich am Suchen einer Endpoint AV für meine Firmenumgebung wichtig wäre mir ein zentrales Management sowie ggf. sogar ein Patch System. Aktuell ...

question
Ein Domänenbenutzer für alle MitarbeiterMarabuntaVor 1 TagFrageWindows Userverwaltung6 Kommentare

Hi, ist es möglich/sinnvoll bzw. wie ist es lizenztechnisch, wenn es einen Domänen-Benutzer für alle Mitarbeiter(10) gibt, diese Benutzen eine Branchensoftware in der jeder eigene ...

question
Hardware Empfehlung für Selbstbau Firewall mit pfSense bzw. OPNsensePete55Vor 20 StundenFrageFirewall12 Kommentare

Hallo Zusammen, an meinem Anschluss von Vodafone (Red Business Internet & Phone 500 Cable) habe ich als Firewall immer noch ein APU1D4 auf dem IPfire ...

question
Powershell Logon Script Problematikjoe2017Vor 1 TagFrageBatch & Shell19 Kommentare

Schönen guten Morgen, ich habe eine Frage an die Spezialisten hier. Denn ich bin gerade ratlos und am verzweifeln. Ich habe in meinem Domain Controler ...

question
Was ist die beste Lösung für servergespeicherte Profile für 10 Rechner?Yan2021Vor 22 StundenFrageNetzwerke9 Kommentare

Hallo liebe Admin-User, in einem anderen Thread ging es um die Sicherung von Dienst-PCs per Image. Daraus entstand dann eine Diskussion über servergespeicherte Profile. Da ...

question
Bewertung von Rechnern (Gewichtung von CPU, RAM und Festspeicher)SarekHLVor 1 TagFrageBenchmarks11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Aufstellung verschiedener Rechner mit - Leistungsbewertung der CPU mit CPUMark (Quelle: - Größe Arbeitsspeicher - SSD oder HDD Wie ...