Neues Notebook ist langsam die zweite

oskarmader
Goto Top
Guten Abend leider habe ich aus versehen in meinem letzten Beitrag auf gelöst geklickt.
Also nochmal ich habe mir ein neues Notebook zugelegt. Ein Clevo p650ra.
Die Eckdaten sind
-i76820HK 8MB 2.703.60GHz
-16GB RAM 2400MHz
-M.2 PCIE 512GB SAMSUNG 950 SSD Platte
-NVIDIA GEFORCE GTX 965M 2GB GDDR5
-Win 10 Prof.
Ich hatte am Anfang große Probleme mit dem AV Kaspersky. Daher habe ich zu Bitdefender gewechselt und damit läuft der Laptop wenigstens so gut wie ohne.
Leider aber nicht ganz so flüssig wie ich es gerne möchte.
so viel ich weiß sind alle Treiber aktuell wie kann ich das prüfen?
Die SSD ist auf dem Aktuellen Stand ist das das ausreichend ?

Wie kann ich das Notebook reparieren?

Lg
Danke
Oskar

Ps Sorry für den doppel Post

Content-Key: 335345

Url: https://administrator.de/contentid/335345

Ausgedruckt am: 08.08.2022 um 02:08 Uhr

Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 16.04.2017 aktualisiert um 19:22:17 Uhr
Goto Top
Hallo,

was heist denn "nicht ganz so flüssig"?
Mach doch mal ein paar Benchmarks getrennt nach CPU, RAM, HDD, GFX...

War die SSD von Anfang an drin?

Stefan
Mitglied: keine-ahnung
keine-ahnung 16.04.2017 um 19:28:22 Uhr
Goto Top
Moin,
Leider aber nicht ganz so flüssig wie ich es gerne möchte.
habe mir gerade mal eines meiner Notebooks angesehen ... die sind auch nicht ganz flüssig, eher fest face-smile!
Scheint also alles i.O. zu sein.

LG, Thomas
Mitglied: 132895
132895 16.04.2017 aktualisiert um 19:51:24 Uhr
Goto Top
Guten Abend leider habe ich aus versehen in meinem letzten Beitrag auf gelöst geklickt.
https://www.administrator.de/faq/32

Die ganze Malware aus dem System raus werfen die bei der Auslieferung mit dabei war oder gleich neu installieren ohne den ganzen Mist vom Hersteller!

Wenn du nicht "flüssig" bist, geh zur Bank face-smile.
Mitglied: oskarmader
oskarmader 16.04.2017 um 19:40:57 Uhr
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Hallo,

was heist denn "nicht ganz so flüssig"?
Mach doch mal ein paar Benchmarks getrennt nach CPU, RAM, HDD, GFX...

War die SSD von Anfang an drin?

Stefan

Ja wenn ich zum Beispiel ein Pdf öffne oder ein Office Dokument dann dauert es immer ein paar Sekunden nicht schlimm aber nicht so wie es sein soll!
Was für ein Programm für Benchmarks soll ich nehmen?
Die SSD war von Anfang an drin.


Danke Lg
Mitglied: oskarmader
oskarmader 16.04.2017 um 19:42:38 Uhr
Goto Top
Zitat von @132895:

Die ganze Malware aus dem System rauswerfen die bei der Ausslieferung mit dabei war oder gleich neu installieren ohne den ganzen Mist vom Hersteller!

Wenn du nicht "flüssig" bist, geh zur Bank face-smile.
Was genau meinst du damit?
Mitglied: tomolpi
tomolpi 16.04.2017 aktualisiert um 19:47:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @oskarmader:

Zitat von @132895:

Die ganze Malware aus dem System rauswerfen die bei der Ausslieferung mit dabei war oder gleich neu installieren ohne den ganzen Mist vom Hersteller!

Wenn du nicht "flüssig" bist, geh zur Bank face-smile.
Was genau meinst du damit?

Naja, die Hersteller installieren häufig noch Software mit (Bloatware genannt), dafür kriegen die dann ne kleine Provision vom Softwarehersteller. Und da wird oft übertrieben -> der vorinstallierte Mist macht das System langsam.
Von daher wäre also eine komplette Neuinstallation deines OS am Besten.
Einfach mit dem MediaCreationTool einen Windows 10 Installationsstick basteln und los geht's.
Mitglied: oskarmader
oskarmader 16.04.2017 um 19:58:48 Uhr
Goto Top
Naja, die Hersteller installieren häufig noch Software mit (Bloatware genannt), dafür kriegen die dann ne kleine Provision vom Softwarehersteller. Und da wird oft übertrieben -> der vorinstallierte Mist macht das System langsam.
Von daher wäre also eine komplette Neuinstallation deines OS am Besten.
Einfach mit dem MediaCreationTool einen Windows 10 Installationsstick basteln und los geht's.

Eigentlich ist nichts installiert was darunter fällt!
Mitglied: 132895
132895 16.04.2017 aktualisiert um 20:26:25 Uhr
Goto Top
Das weißt du erst wenn du mal einen Clean-Install gemacht hast, würde ich sowieso immer empfehlen. Du weist nie 100% was die damit angestellt haben.

Neuinstallation mit aktuellsten Treibern der Hersteller und dann mal einen Latency Check mit
http://www.resplendence.com/latencymon
Um zu prüfen ob ein Treiber hier quer schießt.

Wenn das kein Ergebnis bringt, hast du vermutlich eine kranke SSD oder der Arbeitsspeicher hat eventuell ne Macke (memtest86).
Mitglied: oskarmader
oskarmader 16.04.2017 um 20:47:43 Uhr
Goto Top
Ich habe aber bereits sehr viel Zeit für das einrichten der Maschine versäumt!
Könnte ich auch jetzt schauen ob ein Treiber Problem vorliegt?

Danke Lg
Mitglied: BassFishFox
BassFishFox 16.04.2017 aktualisiert um 20:48:31 Uhr
Goto Top
Hallo,

Mach eine saubere Neuinstallation vom Stick und lass die krude AV auch wech.
Dann sieh nach ob dein NB immer noch langsam ist.

Das PDF oder Office-Dokumente nicht auf den Desktop springen, sondern einige Zeit brauchen ist so ziemlich normal. Da kann die SSD oder die CPU noch so flink sein.

BFF
Mitglied: maretz
maretz 16.04.2017 um 20:51:48 Uhr
Goto Top
Klar kannst du das schauen - is doch DEIN Laptop. Du kannst hier nur generelle Tipps erwarten da keiner dein laptop kennt und weiss was du drauf hast und was nicht...

Allerdings: Ein paar Sek. zum öffnen einer PDF sagt nicht viel aus. Wenn "ein paar" so 30-40 sind und das eine PDF von 10 kByte is -> schlechter Wert... Is das aber ne mehrere 100 MB PDF und "ein paar" Sekunden sind 2 -> dann hast du ganz sicher kein langsames Laptop....

Generell kann man halt sagen: Lass die üblichen Programme drüber laufen, aktuelle Updates und Treiber drauf und gut.Mir persönlich sagt Clevo nix - falls das halt ne chinesische Supermarke ist dann viel Spass....
Mitglied: oskarmader
oskarmader 16.04.2017 um 20:52:13 Uhr
Goto Top
Das PDF oder Office-Dokumente nicht auf den Desktop springen, sondern einige Zeit brauchen ist so ziemlich normal. Da kann die SSD oder die CPU noch so flink sein.

BFF


In der Firma sind rechner die bei weiten schlechter sind die aber sehr viel schneller laufen!
Eine Neuinstallation macht sehr viel Arbeit! Das möchte ich vermeiden!
Mitglied: oskarmader
oskarmader 16.04.2017 um 20:55:21 Uhr
Goto Top
Zitat von @maretz:

Klar kannst du das schauen - is doch DEIN Laptop. Du kannst hier nur generelle Tipps erwarten da keiner dein laptop kennt und weiss was du drauf hast und was nicht...

Allerdings: Ein paar Sek. zum öffnen einer PDF sagt nicht viel aus. Wenn "ein paar" so 30-40 sind und das eine PDF von 10 kByte is -> schlechter Wert... Is das aber ne mehrere 100 MB PDF und "ein paar" Sekunden sind 2 -> dann hast du ganz sicher kein langsames Laptop....

Generell kann man halt sagen: Lass die üblichen Programme drüber laufen, aktuelle Updates und Treiber drauf und gut.Mir persönlich sagt Clevo nix - falls das halt ne chinesische Supermarke ist dann viel Spass....

Was sind die Üblichen Programme? https://www.ceg-hardcorecustom.com/ verkauft diese Spiele Notebooks!
Mitglied: BassFishFox
BassFishFox 16.04.2017 aktualisiert um 20:59:43 Uhr
Goto Top
Es ist Ostern! Und Montag ist ein Feiertag!

Eine Neuinstallation macht sehr viel Arbeit! Das möchte ich vermeiden!

Deine eigene Entscheidung. face-wink

Welche W10 Version hast Du denn? Bereits das Creator's Update?
Wenn nein, dann ganz flott aktualisieren. Und deinstalliere vorher Bitdefender. Auch das Teil kratzt an der Geschwindigkeit.


BFF
Mitglied: oskarmader
oskarmader 16.04.2017 um 20:59:41 Uhr
Goto Top
Wo bekomme ich dieses Update?
Mitglied: BassFishFox
BassFishFox 16.04.2017 um 21:01:38 Uhr
Goto Top
Hier

BFF
Mitglied: oskarmader
oskarmader 16.04.2017 um 21:11:39 Uhr
Goto Top
Geht das Update nur manuel?ist Creator's Update wirklich zu empfehlen? Läuft die installierte Software nachher noch?
Sorrry aber ich bin kein Profi.
Lg Danke
Mitglied: BassFishFox
BassFishFox 16.04.2017 um 21:26:02 Uhr
Goto Top
Hallo,

Geht das Update nur manuel?

Im Moment ja und es ist der schnellste Weg.

Ist Creator's Update wirklich zu empfehlen?

Ja.

Läuft die installierte Software nachher noch?

Ja. Ausser eventuell Bitdefender. Also deinstalliere den vorher.

BFF
Mitglied: Vision2015
Vision2015 17.04.2017 um 08:34:30 Uhr
Goto Top
moin..
Was sind die Üblichen Programme? https://www.ceg-hardcorecustom.com/ verkauft diese Spiele Notebooks!

hm.... Clevo...die marke sagt mir jetzt nix!
da du dir nicht die mühe machen willst, dein gerät mal neu mit Win 10 zu betanken, rufst du am besten mal am Dienstag beim support an.

Mitglied: 132895
132895 17.04.2017 aktualisiert um 09:33:39 Uhr
Goto Top
Die Jungs heutzutage face-big-smile. Früher hätten wir uns nen neuen Spoiler an die Karre gedengelt und dann wäre alles wieder Palette gewesen. Heute kriegen die schon nen Blutdruck von 200 wenn die mal 1 Sekunde warten müssen ... geschweige denn eine temporäre Neuinstallation mit ->vorherigem Imagebackup <- in "Arbeit" ausartet...nee nee nee ... was sind die alle faul geworden.
Geh mal raus ein paar Eier werfen face-wink
Mitglied: Benandi
Benandi 17.04.2017 um 13:14:29 Uhr
Goto Top
Moin,
etwas Hintergrundinfo:
hm.... Clevo...die marke sagt mir jetzt nix!

Clevo fertigt Barebones, die unter anderem von Schenker, XMG, Wortmann und Konsorten gelabelt werden. Über Distributoren kann man auch "ungelabelte" Geräte erhalten.
Letzten Endes wurde es bei mir ein Lenovo.
Mitglied: oskarmader
oskarmader 17.04.2017 um 20:39:29 Uhr
Goto Top
Zitat von @132895:

Die Jungs heutzutage face-big-smile. Früher hätten wir uns nen neuen Spoiler an die Karre gedengelt und dann wäre alles wieder Palette gewesen. Heute kriegen die schon nen Blutdruck von 200 wenn die mal 1 Sekunde warten müssen ... geschweige denn eine temporäre Neuinstallation mit ->vorherigem Imagebackup <- in "Arbeit" ausartet...nee nee nee ... was sind die alle faul geworden.
Geh mal raus ein paar Eier werfen face-wink


Ja ich Arbeite mit diesem Gerät und eine Neuinstallation ist aufwändig. Das Creator's Update habe ich gemacht.
Mitglied: 132895
132895 17.04.2017 aktualisiert um 21:09:31 Uhr
Goto Top
Zitat von @oskarmader:

Ja ich Arbeite mit diesem Gerät und eine Neuinstallation ist aufwändig.
Du willst anscheinend nicht verstehen face-sad. Mach dir vom jetzigen Zustand eine Image-Sicherung, dann machst du für deinen Test eine temporäre Neuinstallation um zu sehen ob es tatsächlich an der Vorinstallation lag. Wenn ja bist du klüger, wenn nicht, spielst du einfach dein Image-Backup wieder zurück und hast deinen jetzigen Zustand wieder, so einfach ist das und in nicht mal einer Stunde erledigt!!!

Du musst hier aktiv werden, das Forum kann dir deine Arbeit nicht abnehmen! Von Jammern und Beten ist noch kaum was besser geworden.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 18.04.2017 um 05:45:16 Uhr
Goto Top
Zitat von @oskarmader:

Zitat von @132895:

Die Jungs heutzutage face-big-smile. Früher hätten wir uns nen neuen Spoiler an die Karre gedengelt und dann wäre alles wieder Palette gewesen. Heute kriegen die schon nen Blutdruck von 200 wenn die mal 1 Sekunde warten müssen ... geschweige denn eine temporäre Neuinstallation mit ->vorherigem Imagebackup <- in "Arbeit" ausartet...nee nee nee ... was sind die alle faul geworden.
Geh mal raus ein paar Eier werfen face-wink


Ja ich Arbeite mit diesem Gerät und eine Neuinstallation ist aufwändig. Das Creator's Update habe ich gemacht.

Blödsinn. Du schaufelst Dir einfach eine partiton mit 30-40GB frei und machst dorthin eine zweite "nackte" windows-installation ohne da weitere software zu installieren. Dann kannst du prüfen, ob dann deineKistejetzt flüssig genug ist.

lks
Mitglied: 132895
132895 18.04.2017 aktualisiert um 08:57:21 Uhr
Goto Top
Oder als zusätzliche Variante ohne neue Partition: Man installiert es temporär in eine VHDX.

So Jung, nu bist du dran!
Mitglied: oskarmader
oskarmader 16.05.2017 um 21:15:00 Uhr
Goto Top
Guten Abend,
habe mir eine neue SSD bestellt um eine Neuinstallation zu testen.
Gibt es die Möglichkeit einen Stick zu machen wo das Creator's Update schon mit von der Partie ist?
Habe ein paar Stunden Zeit und möchte das Problem endlich lösen!
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 16.05.2017 um 21:43:06 Uhr
Goto Top
Zitat von @oskarmader:

Gibt es die Möglichkeit einen Stick zu machen wo das Creator's Update schon mit von der Partie ist?
Habe ein paar Stunden Zeit und möchte das Problem endlich lösen!

Einfach die 1703-ISO von MS herunterladen und den inhalt auf den stick kopieren..

lks

PS: nicht vergessen, den stick bootbar zu machen.
Mitglied: BassFishFox
BassFishFox 16.05.2017 um 21:57:32 Uhr
Goto Top
Na klar, nennt sich Media Creation Tool

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

BFF
Mitglied: oskarmader
oskarmader 17.05.2017 um 21:00:41 Uhr
Goto Top
Zitat von @BassFishFox:

Na klar, nennt sich Media Creation Tool

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

BFF
und da ist das Creator's Update schon mit dabei?
Danke Lg
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 17.05.2017 um 21:15:56 Uhr
Goto Top
Zitat von @oskarmader:

und da ist das Creator's Update schon mit dabei?

Inzwischen schon.

Alternativ kanns Du natürlich auch den windows iso dwonloader von heidoc.net verwenden. Da kannst Du direkt auswählen, welche iso duvwillst.

lks
Mitglied: BassFishFox
BassFishFox 17.05.2017 aktualisiert um 22:52:33 Uhr
Goto Top
Ja klar. face-smile

BFF
Mitglied: 132895
132895 18.05.2017 aktualisiert um 08:06:12 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Alternativ kanns Du natürlich auch den windows iso dwonloader von heidoc.net verwenden. Da kannst Du direkt auswählen, welche iso duvwillst.
Ich mach das immer so das ich mit UserAgentSwitcher im Browser den UseragentString auf ein non Microsoft OS setze wenn man mit Windows unterwegs ist, dann bietet mir die Website automatisch statt dem MediaCreationTool die ISO direkt zum DL an.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 18.05.2017 aktualisiert um 12:10:32 Uhr
Goto Top
Zitat von @132895:

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Alternativ kanns Du natürlich auch den windows iso dwonloader von heidoc.net verwenden. Da kannst Du direkt auswählen, welche iso duvwillst.
Ich mach das immer so das ich mit UserAgentSwitcher im Browser den UseragentString auf ein non Microsoft OS setze wenn man mit Windows unterwegs ist, dann bietet mir die Website automatisch statt dem MediaCreationTool die ISO direkt zum DL an.


Komisch ich bekomme von Ms immer nur die isos angebten, nie den Downloader. face-smile

lks
Mitglied: 132895
132895 18.05.2017 aktualisiert um 10:03:36 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Komisch ich bekomme von Ms immer nur die isos angebten, die den diwnloader. face-smile
Weil du unter Linux surfst und das ist ja der Trick, die Webseite denken lassen man arbeitet auf einer Linux-Büchse. Wäre ja auch Blödsinn einen Tux das MediaCreation Tool laden zu lassen.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 18.05.2017 um 11:48:17 Uhr
Goto Top
Zitat von @132895:

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Komisch ich bekomme von Ms immer nur die isos angebten, die den diwnloader. face-smile
Weil du unter Linux surfst und das ist ja der Trick, die Webseite denken lassen man arbeitet auf einer Linux-Büchse. Wäre ja auch Blödsinn einen Tux das MediaCreation Tool laden zu lassen.

Was glaubst Du, warum ich den Smiley hingemalt habe.
Mitglied: 132895
132895 18.05.2017 aktualisiert um 12:01:32 Uhr
Goto Top
Na bei dem Kauderwelsch wer soll das da ahnen face-big-smile.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 18.05.2017 um 12:12:28 Uhr
Goto Top
Zitat von @132895:

Na bei dem Kauderwelsch wer soll das da ahnen face-big-smile

Das ist meinen Wurstfingern auf dem Tatschscreen eines 7"-Tablets geschuldet. Meistens korrigiere ich das hinterher, wenn ich wieder an der Tastatur sitze.

lks
Mitglied: oskarmader
oskarmader 19.05.2017 um 20:25:56 Uhr
Goto Top
Hallo ich noch mal;)
Wie Sinnvoll ist das deaktivieren der Auslagerungsdatei wenn man eine SSD hat?
Mitglied: 132895
132895 19.05.2017 aktualisiert um 20:32:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @oskarmader:
Hallo ich noch mal;)
Wie Sinnvoll ist das deaktivieren der Auslagerungsdatei wenn man eine SSD hat?
Bringt dir nichts, du machst dir nur die Vorteile zu nichte die die SSD bietet, das Schreibzyklen sparen auf Teufel komm raus bringt im normalen Altag nichts, deine SSD hält auch so lange genug ... Bis die stirbt hast du schon längst wieder eine andere.
Mitglied: oskarmader
oskarmader 19.05.2017 um 20:34:27 Uhr
Goto Top
Wie groß sollte man die größe wählen um optimale Leistung zu haben?
Dank für deine Antwort
Mitglied: 132895
132895 19.05.2017 aktualisiert um 20:42:13 Uhr
Goto Top
Das System verwalten lassen reicht völlig eine Änderung ist hier nicht nötig. Wenn du es fest einstellen willst mindestens so groß wie der verbaute RAM.
Das geht hier jetzt aber langsam am Thread vorbei ... kannst du dir überall im Web anlesen.

Den Thread bitte noch auf gelöst setzen wenns das dann war.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 19.05.2017 um 20:46:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @oskarmader:

Wie Sinnvoll ist das deaktivieren der Auslagerungsdatei wenn man eine SSD hat?

Ist imho abhängig von der RAM-Größe und dem Anwendungen Bei 4GB und wenige würde ich davon abraten. Ab 8GB sollte man die Auslagerungsdatei abschalten können, sofern man kein RAM-hungrigen Anwendungen hat. Ansnsten mal schauen, wie oft msn an die Grenzen kommt.

Wenn schreibzyklen sparen das ziel ist, brauchst es nicht abzuschalten.

lks
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 19.05.2017 um 20:47:40 Uhr
Goto Top
Zitat von @oskarmader:

Wie groß sollte man die größe wählen um optimale Leistung zu haben?

Nur so groß wie notwendig. Rechne den maximalen Speicherbedarf aus, den du brachst, ziehe davon den RAM ab, nimm 20% Reserve und stell den Wert ein.

lks
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 19.05.2017 um 20:49:25 Uhr
Goto Top
Zitat von @132895:

Das System verwalten lassen reicht völlig eine Änderung ist hier nicht nötig. Wenn du es fest einstellen willst mindestens so groß wie der verbaute RAM.

Mndestens so groß wie die eingebaute RAM-Menge ist bei 8GB und mehr nicht sinnvoll. Das verschwendet zuviel Kapazität der SSD, die ggf für Daten gebraucht werden.

lks
Mitglied: 132895
132895 19.05.2017 um 20:54:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Ab 8GB sollte man die Auslagerungsdatei abschalten können,
Würde ich nicht empfehlen. Windows benötigt sie auch wenn es nicht auslagert. Folge: Kurioseste Fehlermeldungen.
Mitglied: BassFishFox
BassFishFox 19.05.2017 aktualisiert um 22:11:43 Uhr
Goto Top
Halloele,

Lass einfach das OS entscheiden. Alles was Du per Hand einstellst wird irgendwann falsch sein. face-wink

BFF
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 19.05.2017 um 21:17:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @132895:

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Ab 8GB sollte man die Auslagerungsdatei abschalten können,
Würde ich nicht empfehlen. Windows benötigt sie auch wenn es nicht auslagert. Folge: Kurioseste Fehlermeldungen.

Man kann die Größe wenigstens deutlich reduzieren.

lks