spirit-of-eli
Goto Top

Neustart nach Update trotz GPO Regelung

Moin zusammen,

kann wer bestätigen, das nach den derzeitigen Updates die GPO Konfig für den Neustartzeitraum durch die Clients ignoriert werden? (Konkret kann ich hier nur das Kumulative Update vom Oktober nennen)
Ich denke, dass sogar nicht nur die GPO für die Zeitdefinition nicht greift. Sonder auch jegliche andere Einstellung bezüglich der Updates durch die Clients ignoriert wird.
Beobachtet habe ich dies unter Windows 10 in verschiedenen Builds. Server scheinen nicht betroffen zu sein.

Das Problem an der ganzen Sache ist, das kein User eine Option oder Benachrichtigung vor dem Reboot erhält.

Zudem scheint derartiges wieder nur in Verbindung mit einem WSUS aufzutreten. Mit SCCM habe ich die Erfahrung zum Glück noch nicht machen müssen.

Des weiteren scheint auf Technet schon eine Diskussion darüber im Gange zu sein. (Dort wurde das Phänomen auch schon mit früheren Updates angesprochen)
Den Link muss ich erst wieder raussuchen. (Da auf dem Firmen Notebook)

Ich hoffe MS bekommt den ganzen Kram endlich wieder in den Griff.
Vielleicht hat auch jemand eine Lösung gefunden und könnte weiter helfen.

Gruß
Spirit

Content-Key: 392072

Url: https://administrator.de/contentid/392072

Printed on: February 25, 2024 at 12:02 o'clock

Member: Bender999
Bender999 Nov 09, 2018 at 09:51:17 (UTC)
Goto Top
Hatte ein ganz ähnliches Phänomen schon 2 mal bei Server 2008R2. Habe dann die GPO so abgeändert, dass die Updates zum Download angeboten werden und nicht automatisch heruntergeladen werden. Seither hatte ich "3x Holzklopfen" keine Probleme mehr.

Das Oktober Update von Win10 hat was man so hört generell einige Fehler. Ich hab das dieses mal ausgelassen.
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Nov 09, 2018 at 10:28:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Bender999:

Hatte ein ganz ähnliches Phänomen schon 2 mal bei Server 2008R2. Habe dann die GPO so abgeändert, dass die Updates zum Download angeboten werden und nicht automatisch heruntergeladen werden. Seither hatte ich "3x Holzklopfen" keine Probleme mehr.

Das Oktober Update von Win10 hat was man so hört generell einige Fehler. Ich hab das dieses mal ausgelassen.


Das ist bei Clients aber nur eine Übergangslösung da die User dann keine Updates mehr installieren wenn dort niemand hinterher ist. Gerade bei Kunden nicht umsetzbar.