Oracle TNS Dienst mehrere IP-Adressen

midivirus
Goto Top

Oracle Server hat zwei Netzwerkkarten ... dadurch auch zwei IP-Adressen (logisch), Oracle - Client findet via TNS den Server nicht!

Hallo Leutz!

Jetzt habe ich mal ein Problem:

OracleServer:
Windows2000 Server
2 NICs (Intep Pro 100/3com ...)
2 IP-Adressen (193.9.22.1/192.168.1.232)
Mitglied Arbeitsgruppe

Phänomen:
Ist die eine NIC deaktiviert, kann der Client wunderbar verbinden.
Sobald ich aber die zweite Netzwerkkarte aktiviert habe (Was ja ab W2K alles wunderbar ist),
kann keine Verbindung aufgebaut werden!

Ist jetzt zufällig nötig, in der .ORA Datei dem Client mitzuteilen, dass er auf verschiedenen IPs suchen soll??

THX
Midivirus

Content-Key: 17782

Url: https://administrator.de/contentid/17782

Ausgedruckt am: 25.05.2022 um 20:05 Uhr

Mitglied: Dambi
Dambi 14.10.2005 um 14:01:18 Uhr
Goto Top
mach eine statische route, das er über die eine netzwerkkarte gehr und nicht irgendwo sucht!!!
Mitglied: Dambi
Dambi 14.10.2005 um 14:13:14 Uhr
Goto Top
bei windows sieht das dann so aus:

beispiel für 193.9.22.1

route add 193.9.22.100 255.255.255.255 193.9.22.1 IF 1

wenn jetzt der server die ip 193.9.22.100 hat, dann greifft er bei jeder anfrage zu diesem server auf das interface 1 mit ip 193.9.22.1 zu und geht da drüber und nicht über das andere!!! dann sollte es eigentlich gehen, dass er sich mit dem server verbinden kann!!!!

wenn ich deine frage so richtig verstanden habe!!!

try it!!!


gruss dambi
Mitglied: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y 14.10.2005 um 14:33:22 Uhr
Goto Top
Moin,

Du kannst auf dem Server in der Listener.ora nicht den Hostname eintragen, sondern die IP-Adresse der NIC, auf der der Listener lauschen soll. Dann sollte es kein Durcheinander mehr geben.

Ralf
Mitglied: Midivirus
Midivirus 14.10.2005 um 15:03:54 Uhr
Goto Top
@nobody:
die IP steht schon in der ora - Datei.

@Dambi:
da ich nich weiß, wie der Listener funktioniert, stelle ich mir trotzdem die Frage, warum es so schwierig ist, dass 2 physikalische Netzwerkkarten eingebaut sind.

Oder kommt der TNS-Listener mit 2 NICs durcheinander???


<Midivirus>
Mitglied: MadMax
MadMax 16.10.2005 um 03:07:17 Uhr
Goto Top
Hallo Midivirus,

grundsätzlich muß der Adresseintrag in der listener.ora auf dem Server mit dem Adresseintrag in der tnsnames.ora auf dem Client übereinstimmen. Außerdem müssen die beiden Rechner auch über dieses Netzwerk kommunizieren können. Wenn in listener.ora (Server) und tnsnames.ora (Client) als Adresse 192.168.1.232 steht, dann funktioniert die Verbindung innerhalb des 192.168.1.xxx-Netzwerkes. Wenn der Client dann über das Internet auf den Server zugreifen will, funktioniert das aber nicht mehr, weil die Rechner nicht über ihre Privat-IPs, sondern über die öffentlichen IPs Verbindung haben.

Allerdings kann der Listener an mehreren Adressen horchen und der Client kann auch mehrere Verbindungen ausprobieren. Auf dem Server muß die listener.ora um einen Adresseintrag
(ADDRESS=(PROTOCOL=tcp)(HOST=193.9.22.1)(PORT=1521))
erweitert werden.
Im Client muß der Eintrag lauten:
(ADDRESS_LIST=
(LOAD_BALANCE=off)
(FAILOVER=on)
(ADDRESS=(PROTOCOL=tcp)(HOST=192.168.1.232)(PORT=1521))
(ADDRESS=(PROTOCOL=tcp)(HOST=193.9.22.1)(PORT=1521)))

Dabei gehe ich davon aus, daß der Standardport nicht verändert wird, der könnte also ggf. noch angepaßt werden.

Der Port wäre übrigens noch eine mögliche Fehlerquelle, nämlich dann, wenn er in einer evtl. vorhandenen Firewall/Router nicht freigeschaltet oder falsch geroutet wäre.

Gruß, Mad Max
Mitglied: Midivirus
Midivirus 17.10.2005 um 15:07:48 Uhr
Goto Top
Hallö Mad Max,

wie gesagt, generell wurde an dem System ja gar nicht gemacht. Lediglich eine 2te Netzwerkkarte im 192.168.1.0 Netz eingebaut.

Wird jetzt die neu eingebaute Karte aktiv,
so kann keine Verbindung vom Client via TNS aufgebaut werden!

Ports sind nicht verändert worden!

NUR eine zusätzliche NIC (Network Interface Card) eingebaut, mehr nicht!

<Midivirus>
Mitglied: MadMax
MadMax 17.10.2005 um 16:15:16 Uhr
Goto Top
Hallo Midivirus,

dann vermute ich mal, daß der Client den Server über die vorherige Adresse überhaupt nicht mehr sieht und es somit kein Oracle-Problem an sich ist. Kannst Du vom Client aus den Server anpingen mit der Adresse, die auch in der tnsnames.ora steht?

Gruß, Mad Max
Mitglied: Midivirus
Midivirus 17.10.2005 um 19:37:51 Uhr
Goto Top
Moin Mad Max!

Das Pingen iz kein Problem ... selbst die 192.168.0.232 gibt antwort, als auch die 193.99.22.1.

Irgendwie verstehe ich das nicht so wirklich! Möglich, das es KEIN Oracle-Prob iz, sonder eher was anderes!

Ich werde mal weiter forschen (...)


<Midivirus>