keksprinz
Goto Top

Pad und Handy für Fimen und Privat Nutzung

Hallo zusammen,

ich wollte mal Fragen wie andere Firmen folgendes Lösen,

wir haben die Anforderung für einige Nutzer Mobile Geräte PDA MDA oder Handys anzuschaffen, um E-Mail bzw. Kalendareinträge zu lesen.

Wir möchten nicht das die Dinger Privat gedockt werden können. Bzw. wenn Sie Privat gedock werden das keine Verbindung zwischen Firma und Privat besteht.

Gibt es Gräte/OS mit verschieden Profilen (Firma/Privat) oder kann man das anders Lösen.

Wir haben Exchange als auch Citrix im Backgroud.

Bin auf eure Lösungen gespannt.

MFG

Keksprinz

Content-Key: 88991

Url: https://administrator.de/contentid/88991

Printed on: May 18, 2024 at 06:05 o'clock

Mitglied: 60897
60897 Jun 03, 2008 at 10:51:47 (UTC)
Goto Top
Blackberry mit den "echten" Blackberry-Geräten und der Server-Lösung. Keine Chance auf Privat-Nutzung. Keine MDA/XDA/Blackberry-enabled oder sonstwas für Teile mit Blackberry als Option, sondern die Geräte von RIM und sonst nichts.

Bonkers
Member: keksprinz
keksprinz Jun 03, 2008 at 11:05:59 (UTC)
Goto Top
Blackberry hab ich mir angeschaut !

Die Geräte kenn ich, die Servervariante ist ein Add On für den Exchange ? Wo fängt das Preislich an ?
Mitglied: 60897
60897 Jun 03, 2008 at 11:30:57 (UTC)
Goto Top
Blackberry in der Servervariante erfordert einen Exchange, Novell Groupwise oder Lotus Notes, Ihr habt einen Exchange, also Problem gelöst.

Es gibt einige Dinge zu beachten, das ist eine eigene Software, die auf den Exchange zugreift. Entweder hast Du eine wirklich gute Anleitung und hältst Dich dran, oder jemanden, der Dir hinterher die Fehler beseitigen kann. Und da ist wirklich "beseitigen kann" nicht übertrieben.
Hier ein paar Beispiele (nicht vollständig):
Blackberry-User sollten nicht über längere Zeit Domänen-Admins gewesen sein, das gibt Folgeschäden, Bei Sicherheitseinstellungen "Viel hilft viel" hilft höchtens mir, wenn Du mich anschließend mit der Behebung beauftragst, nicht auf Terminalserver installierbar, bei Installation auf DC wird eine Sicherheitslücke erzeugt, ein Server muss es schon sein, wenn ein MS-SQL vorhanden ist, darf es keine MSDE sein (das gibt Datensalat bei der Installation, nicht, weil es nicht laufen würde) und ein paar Kleinigkeiten mehr.
Es gibt allerdings ganz brauchbare Anleitungen im Netz.

Was das kostet - wie gut kennst Du den Telefonmenschen, der für Euch zuständig ist? Habt Ihr einen Ansprechpartner bei einem der "großen drei" in D? Wenn nicht, dann forsch doch mal nach, wer für Euch so zuständig ist. Den fragst Du dann mal nach einer ordnungsgemäßen Hausnummer, das unterscheidet sich nämlich derzeit von Quartal zu Quartal und von Anbieter zu Anbieter. Manchmal zahlt man für die Serverlizenz für 5 User gar nichts, obwohl in der Preisliste 1000 EUro drinstehen, dann wieder werden die 1000 pauschal für alles verlangt, egal wie viel, dann gibt es Sonderpreise bei Verwendung bestimmter Geräte, da ist alles möglich und vieles verhandelbar.

Bonkers
Member: keksprinz
keksprinz Jun 03, 2008 at 14:49:29 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank für deine Ausführliche Antwort.
Werde mich mal mit einem Vertrieber auseinander setzten was er mir anbieten kann. Hab eben noch den zugang über CSG (Citrix) getestet aber die Displays sind leider zu klein um das volle Outlook darzustellen. und mit nem Sync zum Exchange habe ich das Problem das die Daten nicht sicher sind.

Mal schauen ob sich die GF mit Blackberrys zufriden geben kann.

Dir einen Sonningen Nachmittag

Gruß

Keksprinz