Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

PoE Kabel für Notebook

Mitglied: unique24
Hallo Gemeinde,

eine ganz außergewöhnliche Frage:
NB Dell mit einem GB Netzwerkanschluß.

20 Ip Kameras mit PoE 100Mbit

Für die Inbetriebnahme muss ich das Notebook mit der Kamera mittels Crossover verbinden und die Einstellungen direkt am NB machen. Nun habe ich das Problem, dass ich für die Kamera keine Stromversorgung habe.

Gibt es eine Möglichkeit, das ich über ein Crossoverkabel den PoE einspeisen kann ... und das ganze vom NB aus (USB oder 12V Akku)

Danke

Hannes

Content-Key: 101972

Url: https://administrator.de/contentid/101972

Ausgedruckt am: 30.07.2021 um 09:07 Uhr

Mitglied: fourty2
fourty2 17.11.2008 um 10:49:30 Uhr
Goto Top
mir wäre kein notebook bekannt dass PoE am ausgang liefern würde.
du wirst in dem fall fürchte ich einen PoE-Injektor brauchen.
Mitglied: aqui
aqui 17.11.2008 um 11:02:56 Uhr
Goto Top
Es ist auch Unsinn das man für die Inbetriebnahme die Kamera ausschliesslich per Crossover verbinden muss. Zudem ist es zweifelhaft ob die überhaupt ein Crossover benutzen musst, denn moderne GiG Karten in Laptops supporten alle MIDI-X ! Erkennen also die Polung selbstständig, so das ein Crossover so oder so überflüssig wäre...

Eine Inbetriebnahme kann folglich immer auch über einen Switch erfolgen, der ja nix anderes macht als eine Crossover Verbindung wenn du so willst.
Wenn der Switch dann idealerweise ein PoE Switch ist hast du das Problem elegant gelöst !!!

Es ist auch außergewöhnlich das diese Kameras keinerlei externen Netzteilanschluss haben was in der Regel unüblich ist. Wenigstens wird dann so gut wie immer ein PoE Injektor mitgeliefert...komischer Hersteller oder du hast im Karton nicht richtig nachgesehen ?!
Damit stellt sich das Problem dann so oder so nicht wenn dieser Stromversorgungsport da sein sollte.

Ansonsten benötigst du in der Tat einen PoE Injector wie diesen hier z.B.:

http://www.lancom-systems.de/LANCOM-PoE-Power-Injector.110.0.html

sonst ist das nicht lösbar !!
Mitglied: fourty2
fourty2 17.11.2008 um 11:09:31 Uhr
Goto Top
richtig, nen PoE switch gäbe es natürlich auch noch.
der lancom ist etwas überdimensioniert für deine zwecke würd ich allerdings sagen. vor allem auch unnütz teuer.
es gibt zB schon unter 30,- € welche von LevelOne. das reicht in dem fall allemal.

übrigens finde ich den trend zu immer mehr PoE bei solchen sachen durchaus begrüssenswert. wieso sollte ich auch zwei kabel ziehen zu einer cam als bsp.

dass bei deiner cam allerding kein PoE injektor dabei war wundert mich...
Mitglied: unique24
unique24 17.11.2008 um 12:41:40 Uhr
Goto Top
Hallo,

sorry, ich habe Euch einige Infos unterschlagen:
Natürlich ist ein Netzteil der Kameras dabei ... aber wenn schon die Kamera über einen PoE Switch versorgt wird, möchte ich nicht ein 230V Kabel zur Cam legen, nur das ich diese Einstellen kann, weil ich direkt mit dem NB dran hänge.
Der Grund das direkt vor Ort eingestellt werden soll, ist nicht die Setting in der Cam sondern die anpassung des Objektives (Zoom, Fokus, Blende).
Diese muss ich alleine Einstellen ... darum benötige ich das NB vor mir, neben der Kamera, wo die montiert ist um das Bild einzustellen.

Ich habe einen Netgear ProSafe mit PoE ... aber dann benötige ich wieder ein 230V Kabel ... dann kann ich gleich das externe Netzteil anschließen.

Bei den analogen Cams wars leicht. BNC Koffer mit kleinem Monitor wo ich einen Bleigelakke eingebaut habe (12V) ... so Kabellos auf einer Leiter das Bild einstellbar.

Muss dann wohl einen Wlan Router mitnehmen und diesen immer auf das Subnet des aktuellen Projektes setzen. Dachte eventuell kann ich direkt aus dem Notebook mit einem Adapter die PoE zur Verfügung stellen ... aber ich lass nun das die 48V liefern muss?

Gruß

Hannes
Mitglied: Lousek
Lousek 17.11.2008 um 14:48:17 Uhr
Goto Top
Hmm, ich denke mal, dass das über den Netzwerkanschluss des Notebooks kaum möglich ist, da der wohl nicht für hohe Ströme / Spannungen gemacht ist. Vieleicht gibt es aber eine Lösung über USB?

Warum müssen diese dann unbedingt mit dem Notebook-Akku betrieben werden?

Greetz, Lousek
Mitglied: unique24
unique24 17.11.2008 um 17:50:38 Uhr
Goto Top
Hallo Lukas,

ich möchte wenn möglich Kabellos die Kameras einrichten.
Gibt es eigentlich einen PoE passive Hubs oder Switches? Dann könnte ich diesen einfach dazwischen hängen, die Cam bekommt IP und Strom wie gewohnt und ich bin gleichzeitig mit dem Lan Verbunden.
Oder besser wäre ein PoE Switch ... welcher also nicht nur PoE zur Verfügung stellt, sondern auch über PoE betrieben wird.
Am besten so klein wie möglich!

Dank Euch
Mitglied: fourty2
fourty2 17.11.2008 um 18:04:27 Uhr
Goto Top
es gibt PoE switches. nachfolgend zB welche von straightcore...
http://shop.varia-store.com/index.php?cat=c177_Switches.html
Mitglied: aqui
aqui 18.11.2008 um 13:49:14 Uhr
Goto Top
@unique24

Deine Ausführungen sind sehr verwirrend, den man bekommt den Eindruck das du nicht recht weisst was du da machst.
Nochmal ganz langsam:

Wenn die Kameras eine externe Stromversorgung (Netzteil) haben ist das doch erstmal gut !!

Die schliesst du dann erstmal nur zum konfigurieren an, konfigurierst die Kamera damit entweder mit Crossover oder mit einem einfachen nicht PoE Switch (Stromkommt ja übers Netzteil !) und vergibst statische IP usw. und gut ist.

Dann gehst du zum finalen Standort schraubst die so vorkonfigurierten Kameras an die Wand und verbindest das Ethernet Kabel mit deinem NetGear PoE Switch und gut ist.... et voila...Kameras sollten laufen !!!

Du schreibst:
"Ich habe einen Netgear ProSafe mit PoE... "

A: Na das ist doch schon mal sehr gut... der kann die Kameras dann via Ethernet versorgen !!!

"...aber dann benötige ich wieder ein 230V Kabel..."

A: Ja klar um den PoE Switch an der Steckdose in Betrieb zu nehmen...oder was ???

"...dann kann ich gleich das externe Netzteil anschließen."

A: Das ist doch Unsinn ! Der Strom für die Kameras (die ja nach deiner Aussage PoE fähig sind !!!) kommt doch wenn du einen PoE Switch hast über das Ethernetkabel und dein Problem ist gelöst..

Wo ist denn nun wirklich dein Problem ???
Mitglied: unique24
unique24 19.11.2008 um 09:05:12 Uhr
Goto Top
Hallo fourty2,

stellen die Switches "nur" die PoE Spannung zur Verfügung oder kann man den Switch auch mit der Poe Spannung eines anderen Switches betreiben, Möchte keine 230V Leitung zur Cam legen.

@aqui:
Also ich weiß schon was ich mache :-) face-smile
Du vergisst etwas wichtiges!:
Du kannst nicht einfach eine Kamera an den dafür vorgesehen Ort hinstellen. Das ist kein Plug&Play. Du must das Objektiv vor Ort exkat einstellen. Das ganze im Serverraum betrachten (2. Mann) und per Handy, Kommandos geben (Fokus, Blende, ...) kannst vergessen ... dass mus man selber sehen und einstellen. Außerdem bin ich oft bei der Inbetriebnahmen alleine.

Was ich machen möchte/muss:
An Ort und Stelle einer PoE Cam (KEINE 230V verfügbar) muss ich mit dem Notebook (dort sehe ich das Bild der Cam) die Kamera einstellen (drehen vorne am Objektiv). Ich möchte nicht zur jeder Kamera ein 20-30m 230V Verlängerungskabel oder RJ45 Kabel hinlegen.
Ich muss also zwischen PoE Cam und RJ45 Dose irgendwie mit meinem NB zwischenhängen. Wlan ist zu unsicher, da die Kameras teilweise in Tiefgaragen hängen und dann wieder kein Empfang ...


Hoffe ich konnte nun das Vorhaben präzisieren.

EDIT: Scheint so als hätte ich ein Lösung gefunden. Wir haben kleine passive Netzwerkkupplungen, welche 3 Anschlüsse haben. Wenn ich zuerst das PoE Gerät anschließe und dann noch das NB scheint es zu klappen. Leider habe ich aktuell keinen Link zur Verfügung.

Gruß
Mitglied: aqui
aqui 19.11.2008 um 12:05:00 Uhr
Goto Top
OK, nun ist dein Problem endlich verstanden....

Gut dann kommst du um Power Injektoren nicht herum... keine Frage.

Um die Kosten in Grenzen zu halten kannst du passive verwenden:

https://shop.tronico.net/tronico.php/sid/6160eb06f1db9078e71516a2a1c8c04 ...

Davon benötigst du 2 Stück. Einmal an der Kamera einmal am Notebook.
Am Notebook schleifst du Power vom externen Steckernetzteil ein und an der Kamera am Adapter wieder raus auf den externen Power Port der Kamera.

Wenn du das nicht willst brauchst du in der Tat 802.3af kompatible Power Injektoren wie z.B. diese hier:

http://www.lancom-systems.de/LANCOM-PoE-Power-Injector.110.0.html

Davon reicht dann ein einziger zum Installieren !!
Den schleifst du dann am Notebook Ende ein. Wo du mit dem Notebook bist benötigst du dann von einer Verlängerungsschnur 220 V das ist klar....

Ohne das wird es fast unmöglich denn der PoE Standard erfordert 48 Volt auf der PoE Leitung die du so nicht aus dem Notebook Akku ziehen kannst, das ist klar !
Heiß diskutierte Beiträge
general
Telekom hat größere StörunganteNopeVor 1 TagAllgemeinInformationsdienste29 Kommentare

Moin, es scheint als hätte die Telekom gerade eine größere Störung. Bei vielen Kunden mit Telekom-Internetanschluss funktionieren Office 365 und auch IMAP-Mails nicht. Wartezeit in ...

question
Windows 365SarekHLVor 1 TagFrageWindows 1112 Kommentare

Hallo zusammen, nun ist es also soweit - Microsoft stellt mit "Windows 365" die Weichen in Richtung Windows as a Service: Wenn Microsoft da schreibt ...

question
Geplanter Server für Home LABraxxis990Vor 1 TagFrageServer-Hardware15 Kommentare

Guten Tag , Ich möchte gern meine aktuelle Hardware Tauschen. Im Einsatz ist ein kleiner Lenovo M93p ( Glaube ). Dort läuft ESXI mit 3 ...

question
Massive Probleme mit Windows Suche, Taskbar, Windows Standard Apps auf jedem Windows 10-PC im Firmennetzwerkrznr666Vor 21 StundenFrageWindows 1027 Kommentare

Hallo liebe Community, die PCs in unserem Unternehmen weisen folgende Probleme auf. Die Fehler treten nach einiger Zeit auf JEDEM Windows 10-PC auf, der genaue ...

question
Absicherung Exchange ServerLKleemannVor 21 StundenFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo zusammen, wir sind bei uns in der Firma nun endlich vom Exchange POP3 Connector weggekommen und empfangen nun unsere E-Mail direkt über MX-Einträge. Nun ...

question
Anfragen an internen- und externen DNS Server gelöst BPeterVor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hallo, im Homeoffice soll eine DNS Anfrage für Softphone über einen externen DNS Server laufen und nicht über den internen DNS Server. Dies soll aber ...

question
CMS für Lebenslauf einer Maschine gelöst rrobbyyVor 1 TagFrageCMS10 Kommentare

Hallo zusammen, im Zuge einer Masterarbeit loten wir gerade ein paar Möglichkeiten aus, wie man die (alle) technischen Daten einer Anlage (Kran-Anlagen) strukturiert und nachvollziehbar ...

question
Domainbenutzer Passwort lokal ändern?gecekusuVor 1 TagFrageWindows Userverwaltung9 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es die Möglichkeit das Benutzerpasswort von lokalen Benutzer am PC der in einer (nicht verbundenen) Domain ist zu ändern? Sprich, Benutzer ist ...